Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Frage zu Verblender/Klinker

Diskutiere Frage zu Verblender/Klinker im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Oer-Erkenschwick
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    3

    Frage zu Verblender/Klinker

    Hallo zusammen,

    wir planen zur Zeit den Neubau eines Mehrfamilienhauses und beschäftigen uns derzeit mit der Auswahl der Klinkersteine, da wir bereits ein konkretes Produkt bei der Ausschreibung vorgeben möchten.

    Wir haben uns nun auf mehreren Internetseiten diverse Klinkersteine angesehen, jedoch sind dort nie Preise angegeben. Da die Preisgestaltung aber sicherlich bei der finalen Entscheidung eine entscheidende Rolle spielen wird, fragen wir uns, wie wir diese nun erfahren können.

    Fragen wir direkt bei Baustoffhändlern an oder beim Hersteller? Wie können wir vergleichbare Preise erfragen für verschiedene Klinkersteine? Um sich entscheiden zu können, müsste man im Vorfeld ja bereits die Preisspannen der verschiedenen Klinkersteine kennen.

    Vielen Dank im Voraus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zu Verblender/Klinker

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Merkwürdige Frage.

    Der Preis besteht aus den Material-, den Liefer- und den Verlegekosten ( Lohn ). Insofern müßte man nach Auswahl der Klinker, die nicht nur optisch gefallen, sondern auch zu dem geplanten übrigen Bauteilen passen müssen, ein LV zu den Klinkerarbeiten erstellen und dieses an drei bis vier geeignete Unternehmer zur Angebotsabgabe übersenden. Dann erfährt man den " Marktpreis " für das gesamte Gewerk.

    Planung und Ausschreibung macht gewöhnlich der mit der Planung und Bauleitung des Neubaus beauftragte Architekt. Wenn es keinen Archi geben sollte, wirds für Laien natürlich schwierig, die notwendigen LPH 5 - 7 selbst zu bewerkstelligen. Dafür ist dann aber dieses Forum nicht zuständig.

    Die Materialpreise für Klinkersteine sind für das erforderliche Gesamtpaket " Verklinkerung " irrelevant. Denn die angefragten Unternehmer werden für die Klinkerarbeiten Einheitspreise abgeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Wenn Du es zur Zeit nicht schaffst, Dich für ein Produkt zu entscheiden, dann gib das Format vor (DF, NR, NRF, WF usw) die Art des Steines (Lochung, 7-Schlitz, saugend, schwach saugend, nicht saugend), die Verlegeart (Verband), die Verfugart (im eigenem Saft, nachträglich usw).
    Dann eine gesonderte Position: den Preis je hundert Steine Lieferung Z.B. 850 €/hundert. Hier teilst Du mit, dass hier Minder- Mehrkosten aufzurechnen sind.
    Hiernach hast Du Ruhe zu suchen.
    Der AN hat eine Kalkulationsgrundlage und muss den Preis dann bzgl. der Lieferposition anpassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    850 €/pro 100 ? sind das die mit der Goldkante ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Nun - ich bin nun mal gutes gewohnt
    Ich lasse aber auch mit mir handeln.
    Mach 850/1000 draus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen