Ergebnis 1 bis 8 von 8

OG Einrohrheizung

Diskutiere OG Einrohrheizung im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    nycrom
    Gast

    Unglücklich OG Einrohrheizung

    Hallo zusammen,

    wir kaufen einen Altbau von 89, der im Obergeschoss in Reihe geschaltete Heizkörper hat. Zimmer 1 + 2 Kinderzimmer, dann Bad, dann Elternschlafzimmer.

    Das Problem ist dass in den Kinderzimmern eine geringere Temperatur als im Bad herrschen soll. Im Elternschlafzimmer soll eigentlich gar nicht geheizt werden.

    So wie ich nun die Einrohrheizung verstanden habe ist das nicht so individuell regelbar wie wir das wünschen.

    Das Haus verfügt über eine neue Viessmann Vitodens 333 Zentralheizung, leider ohne Möglichkeit einen externen Pufferspeicher einzubinden.

    Was macht da Sinn ?

    Austausch gegen eine Elektro-Fußbodenheizung in den Kinderzimmern und im Bad ( dort wird der Fußboden sowieso getauscht ) ist vermutlich von den Stromkosten nicht so toll. Ich schätze die grob auf 1000 Euro Extra pro Jahr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. OG Einrohrheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Bist Du Dir sicher, dass es sich um ein Einrohrsystem handelt? Oder hängen die Heizkörper nur an einem gemeinsamen Strang?
    Ein Einrohrsystem hätte ich bei einem Haus Bj. 1989 nicht erwartet, oder meinst du 1889.

    So ein Einrohrsystem lässt sich schon in gewissen Grenzen "regeln", es gibt halt eine Abhängigkeit der nachfolgenden Heizkörper von der Einstellung (Abgleich?) der vorhergehenden HK. Dadurch wird das Regelverhalten der letzten HK in der Kette ziemlich unkalkulierbar. Trotzdem wüsste ich jetzt nicht, warum man Deine Wünsche (in gewissen Grenzen) nicht erfüllen könnte. Vielleicht solltest Du erst einmal Erfahrung mit dem System sammeln, und dann jemanden holen der Einrohrsysteme nicht nur auf dem Papier kennt.

    leider ohne Möglichkeit einen externen Pufferspeicher einzubinden.
    Ich wüsste jetzt nicht wozu ein Puffer hier gut sein sollte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    nycrom
    Gast
    Laut Verkäufer sind die Heizkörper "in Reihe geschaltet". Man muss alle Ventile öffnen damit der Kreislauf offen ist. Vorne mehr damit hinten was ankommt. Warmwasser kommt beim ersten an, Kaltwasser geht beim letzten ab.
    Für mein Verständnis ist das ein Einrohrsystem. Den Sinn dahinter für ein 1989 Haus verstehe ich jedoch auch nicht, vermutlich wollten die Geld sparen.

    Okay das klingt vernünftig sich erst mal damit auseinanderzusetzen.

    Naja ein Puffer wäre gut wenn man sagt man schließt Pelletofen mit Wassersohle an und noch Solar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    OK, von eine Pelletofen oder Solar war oben nicht die Rede. Deswegen meine Verwunderung über den Wunsch nach einem Pufferspeicher.

    Was Dein Verkäufer erzählt ist nicht korrekt. Bei einem Einrohrsystem fließt nicht der komplette Volumenstrom durch alle Heizkörper, sondern es wird jeweils ein Teil vom "Haupt"Volumenstrom abgezweigt, durch den HK geleitet und am Ende wieder in den Hauptstrom eingeleitet.

    Wenn es so wäre wie der Verkäufer erzählt, dann wäre das Murks. So hat man noch nie Heizkörper angeschlossen (zumindest in der zivilisierten Welt nicht).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    nycrom
    Gast
    Ich war auch sehr überrascht.

    Wir gönnen uns glaube ich mal einen Energieberater, der kann hoffentlich beurteilen was das ist und ob es Sinn macht was zu tun.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Schmitt
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bietigheim/Baden
    Beruf
    Meister + Techniker
    Benutzertitelzusatz
    mfG. Schmitt
    Beiträge
    249
    Als Ort ist hier Illingen angegeben. Betrifft dies den Ort Elchesheim - Illingen?

    Wenn ja wäre es ja fast in meiner Nachbarschaft.

    MfG. Schmitt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    @Schmitt: gut gemeint, im Sinne des Forums grenzwertig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    nycrom
    Gast
    Illingen Saar, ich habs mal ergänzt im Profil.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen