Ergebnis 1 bis 5 von 5

Dokumentation der Elektroanlage in EFH ---> WOMIT?

Diskutiere Dokumentation der Elektroanlage in EFH ---> WOMIT? im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    NRW, Ostwestfalen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    194

    Dokumentation der Elektroanlage in EFH ---> WOMIT?

    Hallo,

    womit kan ich die Elektroinstallation in unserem EFH komfortabel dokumentieren? Bei dem Thema fällt mir E-Plan ein, das ist aber vermutlich sehr teuer und umfangreich!? Gibt es da auch kleinere Lösungen?

    Klar, Fotos von den unverputzten Wänden werden gemacht, aber ich würde darüber hinaus gerne alle Leerrohre/Leitungen systematisch erfassen/benennen.

    Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dokumentation der Elektroanlage in EFH ---> WOMIT?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Muss es immer digital sein? Papier, Lineal, Geodreieck und Bleistift. Ich meine, wir reden hier immerhin nur von einem EFH. Pro Wand ein Blatt und jede Wand ordentlich benennen und in einem Grundrissplan ebenfalls benennen. Boden- und Deckenleitungen kann man direkt im entsprechenden Grundriss eintragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197
    Visio ist ziemlich universell.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von petermueller Beitrag anzeigen
    Hallo,

    womit kan ich die Elektroinstallation in unserem EFH komfortabel dokumentieren?
    Prinzipiell sollte die Dokumentation(*) der errichteten Anlage Bestandteil des Auftrages für den Elektriker sein, ich kenne allerdings die Realitaet zur Genuege...

    Verteilerplan: Hier bieten die Markenhersteller eigene Programme an, z.T. auch als funktionsfähige Demo-Version.
    Installationsplan: Prinzipiell genuegt ein ein 2D-CAD Programm, Fähigkeit zum Import von DXF/DWG ist nützlich (z.B. um die Grundrisse einzulesen). Brauchbare Programme findet man für eine zweistellige Summe (<50€).
    Falls man auch Wandpläne erstellen möchte, gibt es diese Programme auch in 2D/3D version, ob der (Arbeits-)Aufwand dafür lohnt sei mal dahingestellt.



    (*)mind. Verteilerpläne, Installationspläne revisioniert, Bedienungs-/Montage-/Einstellanleitungen der verbauten Komponenten, Software soweit zur Anlage gehörig und nachtuerlich alle Protokolle + Fachunternehmererklärung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    28
    ...mit Bleistift und Papier...alternative Kinkelstein...

    Ich bin Bauexperte...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen