Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    6

    Fachgerechte Abdichtung der Bodeneinstandsprofile unter einer Hebe-Schiebetüre

    Hallo zusammen,

    wir haben neu gebaut und ich habe jetzt eine Frage zu der Abdichtung der Bodeneinstandsprofile welche unter unseren Hebeschiebetüren eingebaut wurden. Diese wurden nicht zusätzlich abgedichtet, was aus meiner Sicht wahrscheinlich jedoch notwendig wäre. Ich bitte euch daher um eure Einschätzung.

    Zum Aufbau. Die Hebeschiebefenster stehen auf Bodeneinstandsprofile direkt auf der Bodenplatte (nicht unterkellert). Die Fuge zwischen Bodeneinstandsprofil und Bodenplatte wurde mit ist_egal_band 100mm überklebt. Bis dahin wurde mit ist_auch_egal_masse abgedichtet. Siehe auch Foto. Darüber kam dann noch die Dämmung (welche auf dem Foto noch fehlt).


    Schon mal vielen Dank für Eure Hinweise.

    Name:  IMG_2443.jpg
Hits: 807
Größe:  77.3 KB


    P.s.: Wie kann ich denn das Foto drehen? Leider finde ich hierfür keine Funktion.
    Geändert von rolf a i b (10.11.2015 um 12:05 Uhr) Grund: produktnamen entfernt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fachgerechte Abdichtung der Bodeneinstandsprofile unter einer Hebe-Schiebetüre

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Jena
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    740
    Die Profis werden sich sicherlich noch melden. Bis dahin hilft vielleicht das hier weiter: http://www.ziegelindustrie.de/filead...enster2014.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was sagt der detailplan aus???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    6
    Danke für das PDF.
    Liegt aus eurer Sicht ein Mangel vor, oder gibt es auch Bodeneinstandsprofile welche nicht mehr zusätzlich abgedichtet werden müssen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    6
    Was meinen denn die Experten zu der Abdichtung der Profile?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Gescher
    Beruf
    Abteilungsleiter/ Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Verfahrenstechniker - Metallbaumeister/ SFM
    Beiträge
    50
    Was wird denn vertraglich geschuldet, oft wird dieser Fußpunkt ausgenommen und ist vom "Dachdecker" abzukleben.

    Wir weisen in unseren Angeboten ausdrücklich darauf hin, dass wir diese Leistung nicht bringen; auch das einziehen einer Repanolfolie unterlassen wir, da der Dachdecker

    diese wieder abschneidet und seinen eigene klebt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Metallmann Beitrag anzeigen
    Wir weisen in unseren Angeboten ausdrücklich darauf hin, dass wir diese Leistung nicht bringen; auch das einziehen einer Repanolfolie unterlassen wir, da der Dachdecker

    diese wieder abschneidet und seinen eigene klebt.
    was aus fachlicher sicht absoluter humbug ist!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Es ist doch nicht so schwer... Die Sohlenabklebung wird über die Stirnkante der Bodenplatte hinweg gezogen und verklebt, anschließend wird vom Fensterbauer das Dichtband geliefert und mit der Sohlenabdichtung & Vertikalabdichtung verbunden, wenn das Fenster Flächenbündig mit der Innenwandschale steht. Anschließend ist alles dicht und es entstehen auch keine Feuchtigkeitsbrücken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Kalle - am besten ist, wenn der fensterbauer den folienstreifen in der werkstatt gleich am fenster anbringt und der wird dann auf die abdichtung des schwarzen mannes aufgeklebt und ggf. in die klemmschiene eingebunden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Gescher
    Beruf
    Abteilungsleiter/ Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Verfahrenstechniker - Metallbaumeister/ SFM
    Beiträge
    50
    Hallo Rolf,

    da gebe ich dir recht; ist aber leider gängige Praxis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Dann ändert das in eurer Gilde - damit der DD nicht gezwungen ist irgendwas außerhalb der Fachregeln mit FSK abzudichten und sich in Teufelsküche zu bringen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Kalle - die planvorgabe ist entdscheidend, nicht eine entscheidung einer gilde.

    viele planer beherrschen das nicht mehr und geben hier in form einer mangelhaften planvorlage den einzug in die teufelsküche vor.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Gescher
    Beruf
    Abteilungsleiter/ Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    Verfahrenstechniker - Metallbaumeister/ SFM
    Beiträge
    50
    Hallo Kalle,

    es war bis vor ein paar Jahren in unserer “Gilde“ gängige Praxis bodentiefe Elemente mit einer eingezogenen Folie auszuliefern, selbst mit Wissen um die Spezifikation der Folie wurde diese abgeschnitten und eine vom Dachdecker mit darauf abgestimmten Kleber verwandt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Der Dachdecker kommt doch gar nicht mehr an, wenn das Fenster verbaut ist oder hab ich jetzt was verpasst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von Kalle88 Beitrag anzeigen
    Der Dachdecker kommt doch gar nicht mehr an, wenn das Fenster verbaut ist oder hab ich jetzt was verpasst?
    Ich habe schon etliche Fenster eingedichtet, Dachdecker beherrschen sowas, im Gegensatz zu vielen Fenster- oder Tiefbauern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen