Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    JResniz
    Gast

    Weitere Dachdämmung sinnvoll? Darf ich etwas auf den Dachboden stellen?

    Hallo zusammen,

    unsere Dampfsperre und Dämmung liegt in den Dachschrägen und schließlich in der obersten Geschossdecke. Heute wurde bei uns Rauhspund genagelt und ich habe seit langem mal wieder den Dachboden betreten - ziemlich groß und kalt.
    Mich würde interessieren, ob es ggf. noch Sinn macht die Dachschrägen weiter dämmen zu lassen, oder ob das schlicht Geldverschwendung wäre bzw. ggf. sogar kontraproduktiv?

    Bislang haben wir nicht geplant den Dachboden zu nutzen - ggf. um ein paar Kisten drauf zu stellen; da ist dann auch meine zweite Frage - ich habe nun hier gelesen, dass es nicht automatisch gegeben ist, dass man das überhaupt darf.
    In der Statik habe ich gefunden:

    Belastung Kehlbalken:
    24 mm gespundete Schalung 0,15 kN/m2
    24 cm Wärmedämmung (Wlf.-Gruppe 035) 0,25 kN/m2
    Sparschalung (3 Bretter /m) 0,05 kN/m2
    12,5 mm Gipskartonplatten 0,15 kN/m2
    ----------------------
    gK = 0,60 kN/m2

    Nutzlast (H < 1,80 m) pK = 1,00 kN/m2
    ----------------------
    qK = 1,60 kN/m2

    Danke für euer Feedback.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Weitere Dachdämmung sinnvoll? Darf ich etwas auf den Dachboden stellen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    1. Geldverschwendung 2. Nicht mehr als 100 kg aufn m2 lagern, dann bist auf der sicheren Seite.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    JResniz
    Gast
    Okay, lieben Dank!
    Muss ich eignetlich aufpassen mit der Einschubtreppe, dass ich die nicht zu lange auflasse im Winter wegen Feuchtigkeit, oder ist das egal, da das Dach eh mehr oder minder offen ist (Unterspannbahn und Ziegel).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Dachdecker/ Kaufmann
    Beiträge
    6,160
    Stundenlang sollte das Ding nach Möglichkeit nicht offen stehen. So lange da oben genug Luftwechsel statt findet reguliert es sich in Teilen selber.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    JResniz
    Gast
    Gut, besten Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen