Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    östlicher Wetteraukreis
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    121

    Abfluss im Heizungsraum

    Hallo,

    in meinem Heizungsraum wird ein Kunststoffrohr durch die Bodenplatte hindurch nach oben durchgeführt und endet etwa auf Weichteilebene eines ausgewachsenen Mannes. aua!

    Geplant war wohl das Rohr entsprechend abzukürzen und einen Wasserabfluss zu setzen.

    Nu war mein ehemaliger Vermieter eifrig dabei, seinen Abfluss im damals gemieteten Haus für die Ewigkeit zu verschließen. Da er sonst nur das tat, was wirklich notwendig war, gehe ich davon aus, dass er seinen Grund hatte, den Abfluss zu verschließen.

    Ist ein solcher Wasserabfluss nu erlaubt oder nicht? Ich denke nicht, denn mein Versicherungsvertreter hat mir klar gemacht, dass mein finanzieller Ruin droht, wenn *mein* Öl ins Abwasser gerät. Die Verkäuferin des Hauses meinte dagegen, "nee, so was muss sein!"

    MQ
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abfluss im Heizungsraum

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    allein wofür das rohr da ist, ist hier die frage?
    heizt du mit öl? ist der tank im heizraum, ... was ist das für ein tank, (sicherheit, inhalt),
    wie groß ist der raum (volumen)
    was kann passieren wenn...?
    .
    die andere frage türe... wieviel KW heizleistung?
    bei EFH gibts meist keine auflagen (bayern), im zweifelsfall den kaminkehrer fragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Und es bleibt...

    die Frage, in welcher Etage liegt der Heizraum und in welcher der des Vermieters????
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    östlicher Wetteraukreis
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    allein wofür das rohr da ist, ist hier die frage?
    heizt du mit öl? ist der tank im heizraum, ... was ist das für ein tank, (sicherheit, inhalt),
    wie groß ist der raum (volumen)
    was kann passieren wenn...?
    .
    die andere frage türe... wieviel KW heizleistung?
    bei EFH gibts meist keine auflagen (bayern), im zweifelsfall den kaminkehrer fragen.
    Soweit mir die Verkäuferin sagte, wäre das ein Wasserabfluss. Vielleicht, wenn die Wasserversorgung der Heizung mal leckt? Keine Ahnung. Kommt mir so vor, wie wenn man meinte, in der Waschküche ist auch so'n Ding ...

    Ich heize mit Öl (18kW), der Tank ist im selben Raum wie die Heizung. Die Tanks bestehen aus 6 Kunststoffmoduln zu je 750 Liter. Der Raum hat insgesamt vielleicht 16-17 qm. Davon ist der Teil in dem die Tanks stehen mit einem Mäuerlein abgetrennt.



    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    die Frage, in welcher Etage liegt der Heizraum und in welcher der des Vermieters????
    MfG
    Das sind zwei verschiedenen Objekte. In beiden Fällen sind sie Tanks und die Heizung in einem Raum im Keller untergebracht.

    Dass Öl durch den Abfluss huscht kann nur passieren, wenn die Öltankwanne undicht ist.

    Gruß

    MQ
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325

    Aber ...

    das Wasser reinkommt passiert, wenns draussen staut - und dann läuft das Öl aus, weil die Tanks aufschwimmen.
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Kellerentfeuchtung durch Abfluss?
    Von murasame im Forum "Bautenschutz"
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 10:20
  2. Abfluss endet unter Wand
    Von Staatsanwalt im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.01.2004, 13:44
  3. Abfluss vor Kellerfenster
    Von Torsten im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2003, 01:26