Ergebnis 1 bis 7 von 7

Beheizung eines Wintergarten

Diskutiere Beheizung eines Wintergarten im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Privatier
    Beiträge
    9

    Beheizung eines Wintergarten

    Wir erstellen einen Wintergarten von 14 qm als Wohnraumerweiterung an eine Seite unseres Doppelhauses (nach Wanddurchbruch) an. Im EG unseres Hauses heizen wir mit Radiatoren und Fußbodenheizung (Gas; ein Kreislauf).
    Wie könnte der Wintergarten richtig beheizt werden? Es gibt verschiedene Meinungen. Eine davon ist: Fußbodenerwärmung plus Bodenkanalheizung ( weil wir keine Heizkörper im raum haben wollen) an der äusseren Glasfront, das Ganze an das vorhandene Rohrsystem angeschlossen. Hat jemand noch weitere Ideen, Vorschläge? Danke für Anrworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Beheizung eines Wintergarten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    ich würde ein split klimagerät nehmen. dann kannst du im sommer auch die hitze wegbringen. die heizfunktion haben jetzt eigentlich nahezu alle guten geräte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Wenn es ein Klimagerät werden sollte, dann reicht auch ein Kompaktgerät. Ich als Heizungsbauer würde eine FBH einbauen und eine dezentrale Be- und Entlüftung mit WRG.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Privatier
    Beiträge
    9
    es soll eigentlich kein Klimagerät werden; für Belüftung, Beschattung ist gesorgt. Es geht mir um die o.g. Kombination FBH und Bodenkanal. Ist das ok, oder gibt es andere Lösungen (ex Klimagerät)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Privatier
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Wenn es ein Klimagerät werden sollte, dann reicht auch ein Kompaktgerät. Ich als Heizungsbauer würde eine FBH einbauen und eine dezentrale Be- und Entlüftung mit WRG.

    Gruß

    Bruno
    was ist WRG?

    Gruß
    Hans
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wohnhausreparaturgeld?

    Nee - versuchs mal mit "Wärmerückgewinnung"...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Privatier
    Beiträge
    9
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen