Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    26

    Frage Baustoffe in München teurer?

    Guten Tag,

    da München im Immobiliensinne Deutschlands teurstes Pflaster ist, wäre es ja logisch, das dort auch die Baustoffe teurer sind

    Kann man das so stehen lassen?

    Branco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baustoffe in München teurer?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    26
    sorry wenn ich auf meine eigene Frage direkt antworte, aber meine Frage ist voll und ganz ernst gemeint.

    Der Hintergrund ist natürlich der, dass ich in München durch eine Sanierung der Immobilie eine viel größere Wertsteigerung habe.

    Beispiel: Jemand baut in Hamburg in einem Haus den Dachstuhl aus, im übrigen Bereich wird neu gestrichen, ein Raum mit Marmorspachtel veredelt, im Bad ein neuer Fliesenboden gelegt und das Haus ist jetzt 15% mehr wert. Sagen wir mal T€230 statt T€200.

    In München hingegen kostet ein vergleichbares Haus T€300 und nach der Sanierung ist es T€345 wert. Macht summa summarum in München 15.000 EUR mehr Wertsteigerung und ich dachte jetzt, dass deshalb in München die Baustoffe auch bis zu 15% teurer sind, schließlich springt durch die gleichen Materialien und den gleichen Arbeitseinsatz auch mehr Wertsteigerung heraus.

    Branco
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    aha? wo steht das?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Nicht mehr hier
    Beruf
    Immobiliendienstleister
    Beiträge
    1,059
    Hier in den NBL bekommst Du zu den Baustoffen noch Geld dazu, wenn Du sie beim Händler holst, weil in der Bauphase Dein Haus trotzdem mit jedem Tag an Wert verliert

    Alles klar, Frage beantwortet ?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Heilerziehungspfleger
    Beiträge
    24
    Schon eine Interssante These. Theoretisch kannst du dein Baumateralien auch von der Ostsee oder so kommen lassen. Für sowas gibt es Speditionen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    wäre es ja logisch, das dort auch die Baustoffe teurer sind
    ist es nicht, da jeder der baut um zu verkaufen, so billig wie möglich bauen will um so viel wie möglich daran zu verdienen.


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Im neuen forum
    Beruf
    Dipl. Pädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Beiträge
    933
    Grundsätzlich glaube ich, dass Du mit der 15%-Hypothese falsch liegst.

    Ich greife außerdem mal einen Materialbereich heraus und schiebe mal die These hinterher, dass beispielsweise Steine, die in Südostdeutschland hergestellt werden, in München billiger zu bekommen sind als in Hamburg. Kürzere Transportwege, höhere Abnahmemengen weil öfter verbaut, langfristige Geschäftsbeziehungen... Vice versa.

    Nachprüfen kanns Keiner, weil hier kein Unternehmer "seine" EK-Preise preisgeben kann/darf/will/wird/...

    Grüße,
    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    planfix
    Gast
    Jemand baut in Hamburg in einem Haus den Dachstuhl aus, im übrigen Bereich wird neu gestrichen, ein Raum mit Marmorspachtel veredelt, im Bad ein neuer Fliesenboden gelegt ....
    naja, wer macht denn das?
    der bauherr selbst oder ein fachhandwerker?
    der wert wird nach leistung von fachleuten ermittelt, also inkl. arbeitszeit. und die zeit ist in M nun mal teurer als in OHV oder timbuktu.

    wert = grundstück + haus

    haus = material + zeit

    altes haus = bestand + instandhaltung (ggf. - instandhaltungsrückstand)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Berchtesgadener Land
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    28
    Ich kann die These von Branco schon irgendwie verstehen. Ich kann zwar die Lage in München nicht beurteilen aber in Oberbayern ist es auf alle Fälle teurer zu bauen als in Norddeutschland. Ob das daran liegt dass die Immobilien werthaltiger sind ... hmmm

    Ansonsten müßtest Du auch bei den Fertighausanbietern nicht die Postleitzahl für ein konkretes Angebot angeben und wir hier unten sind immer weit von den Werbepreisen weg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Berchtesgadener Land
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    28
    ... noch kurz ergänzend

    Den Immobilienpreis an sich macht natürlich auch zum großen Teil Angebot und Nachfrage aus. Über mangelnde Nachfrage brauchen wir uns in München wohl nicht unterhalten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen