Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Haus geklaut?

  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    23

    Haus geklaut?

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu den Plänen vom Architekten:

    Ich ging neulich durch unser Neubaugebiet und habe neben einem schon ziemlich fertigen Haus quasi das gleiche Haus noch einmal im Rohbau gesehen. Habe es jetzt nicht mit dem Zollstock nachgemessen, aber von Form und Größe her sind die Häuser ziemlich identisch.

    Ich kenne jetzt natürlich nicht die Bauherren und deren Architekten, aber was ich mich gefragt habe: Darf man einfach nach den Plänen eines Architekten für ein Haus, das gleiche Haus noch mal bauen? Also im Prinzip mit der Raubkopie des Planes? Oder muss man das Einverständnis des Urhebers (Architekten) einholen und dann ggf. „Lizenz“- Gebühren zahlen?

    Fand’ ich eine interessante Frage und jetzt ist sie hier :-)

    Schönen Gruß
    Nicolas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Haus geklaut?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Suchfunktion hilft.

    Beispielsweise hier:

    http://www.bauexpertenforum.de/showt...t=Urheberrecht

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi,

    was hältstn von der Idee, daß der Archi bei sich selbst geklaut hat und seine Ergüsse mehrfach verkauft?

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen