Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    4

    Kosten Fassade

    Hallo,
    ich bin 31 Jahre und Bauingenieur. Ich rechne Stahlbau und kenn mich eigentlich mit Kosten nicht aus. Ich bin ein "Altbau-Fan" und halte eigentlich nicht viel von moderner Architektur. Ich bin der Meinung das schöner Altbau heute nicht mehr bezahlbar ist und man deshalb nur noch in geraden Linien baut.
    Vielleicht sind hier Steinmetze oder Fassadenbauer unterwegs und deshalb möchte ich doch die Frage stellen.

    Was schätzt ihr was so eine Fassade heute kosten würde:

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?...20071013150428




    Altbau1
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kosten Fassade

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    wie kommst du zu der annahme, dort sie ein steinmetz zu gange gewesen?

    einige fassadenelemente im historismus mögen individuell gefertigt worden
    sein. der großteil jedoch, konnte anhand von musterbüchern (katalogen)
    bestellt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    4
    Ein Elektriker kanns ja wohl nicht gewesen sein...

    Aha Kataloge klingt ja interessant.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    342
    ob einem Altbau oder "Neubau" d.h. moderne Architektur besser gefällt ist Geschmachssache, ich kann mich dafür nicht wirklich begeistern, man bedenke aber, dass so ein hier gezeigter Bau damals auch keine Selbstverständlichkeit war, die meisten Leute wohnten annodazumal weit einfacher, solche Bauten waren den gehobenen Schichten der Gesellschaft vorbehalten.
    Wenn man dies bedenkt kann man dann auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, ein luxeriöser zeitgenössischer Neubau kostet dann sicherlich soviel wie so ein Altbau. Man bedenke für was man heutzutage alles Geld ausgeben kann, selbst wenn auf Kunst am Bau in dieser Form verzichtet: kpl. Hausautomatisierung, Sichtbeton statt normaler Beton, Dämmung, Heizungsanlage wie Wärmepumpe oder dergl., teure Fasadenelemente usw.
    Fazit: auch heute kann man teuer bauen.
    Achso: es gibt sogar Leute, die auch beim Neubau Kunst am Bau schätzen: die machen sich dann Schlafwandler auf den Dachfirst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    Fassaden

    Moin Moin,

    solche Fassaden kosten ab 2.000 €/qm aufwärts ohne Fenster, der Preis ist schwer einzuschätzen. Früher waren Materialien teuer und Arbeitslohn kostete fast nix. Entscheidend ist auch die Wahl der Materialien, der Grad der Vorfertigung und Einsatzmöglichkeiten der Hilfsmittel.

    Freundliche Grüße aus Berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen