Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 106
  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Weyregg
    Beruf
    KFZ
    Beiträge
    32

    Vollgusskeller reisst an jeder Schwachstelle

    Hallo

    Im Herbst 1994 wurde von einem großen österreichischen Fertighausunternehmen mir ein Keller hingestellt.

    Leider begann er schon nach 4 Jahren über den Fenstern zu reissen, und wurde da Wasser eingetreten ist mit Bohrlöcher und Spezialschaum abgedichtet.

    Doch leider hört das Betonreissen nicht auf und jetzt sind überall über den Fensterstürzen und auch darunter 0,1 bis 0,4mm breite Risse.
    Manche Räume sind verfliest und da reissen jetzt die Fließen *schlutsch*

    Da ich mit am Bau war, weis ich was für Eisen über die Stürze gelegt worden ist, und denke die sind gerissen da es zuwenig war?
    Darf ich das sagen? sonst sagen die haha 3Jahre ab erkennung und die sind schon lange um!!


    Baufirma war auch schon paarmal da und meinte die sind normal und nur Schwundrisse und nicht durchgehend.

    Denen gaube ich aber nichts und will selber die Risse prüfen und was ist wenn zuwenig Eisen drinnen ist, wie dann weiter?

    Anbei ein Plan und wenn ich bekomme bald ein gute Diggi dann kann ich von den Rissen auch gute Fotos machen.

    Ich will ja nich das mir das Haus in 20 Jahren zusammenfällt weil es schlecht gearbeitet wurde.

    Vielen Dank ein verzweifender Rudi

    Anbei der Kellerplan der auch nicht mit 600x586 = 42,kB zum hochladen geht

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vollgusskeller reisst an jeder Schwachstelle

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    82288
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    137
    Eisen reißen nicht, wenn dann waren zu wenig Eisen bzw. zu geringer Querschnitt.

    Wie laufen die Risse? Foto bzw. Skizze würde wirklich verdammt viel helfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Oder vdie Masse stimmt, aber falsche Verlegung.
    Kerbrisse?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Weyregg
    Beruf
    KFZ
    Beiträge
    32

    Hier die Bilder

    Zitat Zitat von maxplacid Beitrag anzeigen
    Eisen reißen nicht, wenn dann waren zu wenig Eisen bzw. zu geringer Querschnitt.

    Wie laufen die Risse? Foto bzw. Skizze würde wirklich verdammt viel helfen.
    Hallo

    Digi war nicht einsatzbereit

    Kellerwand Beton 300WU wurde in zwei Tagen komplett mit Pumpe betoniert.
    Die Kellerfachleute waren Profis, jedoch leider hatten sie einfach zu viel Durst(~ 1 Kiste am Tag für zwei Facharbeiter) meine 4 Helfer tranken nur Wasser.

    Meine Vermutung zu wenig und gerades(an den Enden nicht gebogen) Eisen.

    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...riss-Stoss.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...dere Seite.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...hraum oben.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...raum unten.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...immer oben.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...mmer unten.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...immer-oben.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...iss-Stiege.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Keller/Kellerriss-Türe innen.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Keller/Kellerriss-vorne Schneefräse.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...-Waschraum.JPG
    http://members.aon.at/~rlindne7/Kell...orratsraum.JPG


    Danke Rudi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Wenn Du doch weißt was für Eisen eingelegt wurden, weil Du mit am Bau warst, dann weißt Du ob es zu wenig sind?! Schau in den Bewehrungsplan; das sind die Solleisen und die Isteisen weißt Du ja wie Du schreibst?!
    Wie, an den Enden nicht gebogen?! Bügel fehlen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Weyregg
    Beruf
    KFZ
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von RMartin Beitrag anzeigen
    Wenn Du doch weißt was für Eisen eingelegt wurden, weil Du mit am Bau warst, dann weißt Du ob es zu wenig sind?! Schau in den Bewehrungsplan; das sind die Solleisen und die Isteisen weißt Du ja wie Du schreibst?!
    Wie, an den Enden nicht gebogen?! Bügel fehlen?

    Hallo Martin

    Es wurden 2 x 1,5m Durchmesser 10mm Eisen über die Fensterstöcke gelegt.

    Ich habe einmal bei einer Baufirma gesehen, das die solche Bewehrungseisen

    an den Enden einmal 90° abgewinkelt und das andere 180° abgebogen haben.

    Bei mir wurden sie nur einfach auf die Abstandshalter gerade draufgelegt.

    Ich weis ja auch nicht warum der Keller so reisst, habe aber nur ANGST das es noch was schlimmers passieren kann !


    Gruß Rudi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    1994 gebaut
    1998 erste risse
    2009 immer noch risse

    soweit die erkennbaren fakten ..
    und eine unkühne spekulation:

    2029 die risse werden nicht weniger

    bewehrung, beton, nachbehandlung, statik, baugrund, wasserstand usw. .. das
    ist alles unbekannt. natürlich kann man versuchen, aufschlüsse zu
    erhalten und die sachlage umfassend zu bewerten... das ist sicher schön
    andere würden die risse sanieren, motto: "schaugn ma moi"..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maurermeister Betonbaumeister
    Beiträge
    7
    Hallo ich hoffe kann Dir helfen da Ich sieben Jahre Bewehrung verlegt habe.

    1.Deine Bodenplatte ist nicht ausreichend bewehrt und nicht Stark genug.
    Wenn die Bodenplatte richtig sein würde könnte dein Keller auch gemauert sein können und es würde keine Risse geben.
    2. Durchmesser 10 zu wenig muss Durchmesser 12 sein und jeder freie Rand muss Steckbügel haben.Dann müssen noch Eisen über die Diagonale verlegt werden.
    3. Beim betrachten deiner Bilder kann ich sehen das der Beton nicht richtig verdichtet wurden ist.
    4. Bei 15 m länge hätte eine Dehnungsfuge eingearbeitet werden müssen, bez. Sollbruchstellen.
    Dein Keller wird nicht zusammenbrechen. Wenn die Rissbildung auf hört oder weniger wird müssen die Risse ( Risse gehen durch gesamte Wand ) Mit Injektionsharz verpresst werden damit kein Wasser eindringt.

    MFG Holli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    holli, wo kaufst Du Deine ???

    Zitat Zitat von holli Beitrag anzeigen
    1.Deine Bodenplatte ist nicht ausreichend bewehrt und nicht Stark genug.
    Woher weisst Du das?

    Zitat Zitat von holli Beitrag anzeigen
    2. Durchmesser 10 zu wenig muss Durchmesser 12 sein und jeder freie Rand muss Steckbügel haben.Dann müssen noch Eisen über die Diagonale verlegt werden.
    Kennst Du die Statik? Hast Du nachgerechnet?

    Zitat Zitat von holli Beitrag anzeigen
    3. Beim betrachten deiner Bilder kann ich sehen das der Beton nicht richtig verdichtet wurden ist.
    Ich seh das nicht. Siehst Du andere Bilder?

    Verunsichere bitte den Fragesteller nicht mit so wilden Spekulationen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    Zitat Zitat von holli Beitrag anzeigen
    Hallo ich hoffe kann Dir helfen da Ich sieben Jahre Bewehrung verlegt habe.

    1.Deine Bodenplatte ist nicht ausreichend bewehrt und nicht Stark genug.
    Wenn die Bodenplatte richtig sein würde könnte dein Keller auch gemauert sein können und es würde keine Risse geben.
    2. Durchmesser 10 zu wenig muss Durchmesser 12 sein und jeder freie Rand muss Steckbügel haben.Dann müssen noch Eisen über die Diagonale verlegt werden.
    3. Beim betrachten deiner Bilder kann ich sehen das der Beton nicht richtig verdichtet wurden ist.
    4. Bei 15 m länge hätte eine Dehnungsfuge eingearbeitet werden müssen, bez. Sollbruchstellen.
    Dein Keller wird nicht zusammenbrechen. Wenn die Rissbildung auf hört oder weniger wird müssen die Risse ( Risse gehen durch gesamte Wand ) Mit Injektionsharz verpresst werden damit kein Wasser eindringt.

    MFG Holli
    Hallo, ich hoffe ich kann dir helfen da ich seit 14 Jahren an Eisenmangel leide und wöchentlich dazu meinen Arzt konsultiere.

    1. Du musst täglich mehr Nutella essen. Wenn Du das tun würdest, wäre dei eisenhaushalt hoch genug, und Du müsstest nicht so schwachsinnige Antworten ertragen.
    2. 10 Brote mit Nuetella am Tag sind zu wenig, es müssen immer 12 sein.
    3. Beim Betrachten deiner Bilder sehe ich, Du bist 1,80m groß und hast schwarze Locken
    4. Ab 15 Nutellabroten ab Tag solltest Du eine Pause einlegen, damit es nicht zu Sollerbruch kommt

    Aber auch ohne Nutella wirst Du nicht sterben, wenn der Entzug aufgehört hat, steige auf ein anderes Produkt um.

    MFG Jung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maurermeister Betonbaumeister
    Beiträge
    7

    Blinzeln

    Zitat Zitat von Jürgen Jung Beitrag anzeigen
    Hallo, ich hoffe ich kann dir helfen da ich seit 14 Jahren an Eisenmangel leide und wöchentlich dazu meinen Arzt konsultiere.

    1. Du musst täglich mehr Nutella essen. Wenn Du das tun würdest, wäre dei eisenhaushalt hoch genug, und Du müsstest nicht so schwachsinnige Antworten ertragen.
    2. 10 Brote mit Nuetella am Tag sind zu wenig, es müssen immer 12 sein.
    3. Beim Betrachten deiner Bilder sehe ich, Du bist 1,80m groß und hast schwarze Locken
    4. Ab 15 Nutellabroten ab Tag solltest Du eine Pause einlegen, damit es nicht zu Sollerbruch kommt

    Aber auch ohne Nutella wirst Du nicht sterben, wenn der Entzug aufgehört hat, steige auf ein anderes Produkt um.

    MFG Jung
    Es mag sein das du ahnung hast. Aber solche antworten können den Fragesteller auch nicht helfen und ich weis wovon ich rede, aber danke für deine ausführliche fachliche hilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Maurermeister Betonbaumeister
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    holli, wo kaufst Du Deine http://www.greensmilies.com/smile/sm...glaskugel4.gif???

    Woher weisst Du das?

    Kennst Du die Statik? Hast Du nachgerechnet?

    Ich seh das nicht. Siehst Du andere Bilder?

    Verunsichere bitte den Fragesteller nicht mit so wilden Spekulationen.
    Ich kenne nicht die Statik und ich brauche auch nicht nachrechnen.
    Aber ich verstehe was von Baukonstrution und ich habe schon einige Keller selber gebaut, das heißt ich bin Ausführer kein theoretiker.
    wenn Ihr anderes seht könnt Ihr es gerne widerlegen auch ich lehrne gerne dazu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    wo steht was von 12ern?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Hansal
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    HartzIV
    Beiträge
    754
    Zitat Zitat von holli Beitrag anzeigen
    Ich kenne nicht die Statik und ich brauche auch nicht nachrechnen.
    Aber ich verstehe was von Baukonstrution und ich habe schon einige Keller selber gebaut, das heißt ich bin Ausführer kein theoretiker.
    wenn Ihr anderes seht könnt Ihr es gerne widerlegen auch ich lehrne gerne dazu.
    Statische Berechnungen basieren aber oft auf einer Theorie!
    Aber die theoretischen Annahmen wurden in der Regel durch Versuche bestätigt.
    Solange man nicht weiß warum Bewehrung angeordnet wird sondern nur dass sie in der Regel angordnet wird würde ich es bevozugen den Schnabel zu halten.
    Solche Kommentare helfen den Fragesteller nicht und verwirren ihn nur.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    Zitat Zitat von holli Beitrag anzeigen
    Es mag sein das du ahnung hast. Aber solche antworten können den Fragesteller auch nicht helfen und ich weis wovon ich rede, aber danke für deine ausführliche fachliche hilfe
    Ich habe keine Glaskugel so wie Du, darum beneide ich dich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte