Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    gernsbach
    Beruf
    konstruktor
    Beiträge
    1

    Perimeterdämmung

    Hallo!!

    Kann mir jemand sagen was man auf den bildern sieht

    1.was sind das für komische tonrohre die aus dem fundament herausgucken
    in abständen von ca.2m??

    2.was ist das für ein absatz soll das so eine art tropfnase sein für das regenwasser??

    Ich habe vor unten mit peri zu dämmen und weiß nicht wie tief ich noch graben soll.unten ist ja nichts mehr außer bodenplatte.

    danke schön!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Perimeterdämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Südpfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    141
    Hallo,

    der Absatz ist wahrscheinlich entstanden weil die Bodenplatte/Fundament ohne Abschalung
    gegen Erdreich betoniert worden ist.
    Ich vermute, dass die Rohre eventl. als Drainage dienen sollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    Die Rohre könnten eher die Belüftung eines Holzfußboden gewesen sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    MoRüBe
    Gast

    das macht Sinn...

    ... unterhalb der Grasnarbe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Südpfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von narkoman007 Beitrag anzeigen
    1.was sind das für komische tonrohre die aus dem fundament herausgucken
    in abständen von ca.2m??
    Hallo,

    -ist hinter den Rohren ein Hohlraum ?
    - reichendie Rohre tiefer ins Gebäude oder sind sie nur am Rand ?
    - sind sie auf allen Seiten ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    ... unterhalb der Grasnarbe
    Wer sagt Dir das das Gelände schon immer auf dieser Höhe war?

    Deine Glaskugel ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    sind die Rohre auch auf der anderen Hausseite?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Verwaltungsbeamter
    Beiträge
    138
    Als Kind habe ich oft die Legosteine mit den kleinen Löchern in die "Fundamente" meiner Häuser gebaut, dann konnte ich die Räder reinstecken und das Teil war gleichzeitig ein Wohnmobil. Liegen im Schuppen vielleicht noch passende Achsen rum?


    Im Ernst: Kenne solche Sachen auch als Belüftung unter Holzfußböden, aber dann sind das Gittersteine gegen ungebetene Untermieter.
    Mal mit 'ner Lampe reingeleuchtet, was am Ende ist? Ein Hohlraum?

    Schönen Sonntag!
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    Möglicherweise ist es auch die Belüftung des Hohlraum von zweischaligem Mauerwerk.
    Auf der Mauerkrone sollten dann auch derartige Öffnungen zu finden sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Hannover/Garbsen
    Beruf
    zimmerer
    Beiträge
    53
    Wird auch heute noch so ähnlich ausgeführt, Rohre zu Endwässerung, durch die Streifenfundamente zu führen, um den Unterdruck zu vermeiden bei Wasser unter der Bodenplatte, sodas es bei niedrigen Ständen wieder abfließen kann, müssen allerdings innen intakte Siebe vorhanden sein, damit kein Füllmaterial mit hinausgespült wird.
    trifft aber in deinen Fall nicht zu, vermute ich, deine Rohre verlaufen warscheinlich in der Bodenplatte, die eingschalt war, die Streifenfundamente nicht.
    Währe es nur eins könnte man vermuten, das es sich um eine Belüftung, für einen Ofen oder ähnliches handelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen