Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 53
  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kitzingen (Bayern) 97318
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    23

    Ausrufezeichen Terasse auf Garage

    Hallo bin neu hier und möchte mich gleich mal vorstellen.
    Ich bin der Jürgen und bin 40 und komme aus Kitzingen (Bayern) 97318

    Und zwar geht es um eine Terasse auf meiner gebauten Garage.
    Habe das Bauvorhaben bei der Verwaltungsgemeinschaft abgegeben und bin am hoffen das das klappt.
    Meine Garage ist 8m lang und ist an das Nachbargrundstück angebaut.
    Die Garage ist in unserem Wohnort als genehmigungsfrei eingestuft worden und durfte auch an das Nachbar Grundstück von der Gemeine aus angebaut werden.
    Das Nachbarhaus befindet sich 3,5 m von meiner Garage.
    Als ich das vorhaben meinem Nachbarn erzählt habe und ihn um seine Unterschrifft gebeten habe, hat er diese verweigert. Sein Grund war das ich aus der Terasse auf der Garage in sein Haus schauen kann.
    Ich habe ihm vorgeschlagen Sichtschutzwände auf der Garage zu errichten das ein reinsehen ins Haus nicht mehr ermöglicht doch er meinte das es ihm das licht wegnimmt weil dann die ganze Bebaung 5m hoh ist. (3m Garage und 1,80m Sichtschutzwand)
    Nun wird am 14.09.10 die Gemeinde eine Siztung haben und es entscheiden.

    Meine Frage deshalb: Kann ich mit einer Genehmigung rechnen?
    Brauch ich überhaupt eine Genehmigung für eine Terasse auf der Garage wenn die Garage genehmigungsfrei war?
    Hat jemand eine Bayrische Gesetzgebung zu sowas (wegen den Abständen und so)?.

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Grüße Jürgen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Terasse auf Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    NEIN.
    Dein Nachbar har recht. Die Garage an sich ist genehmigungsfrei, aber die Nutzung als Terrasse nicht. Das hätte Dir Dein Planer aber auch sagen können.
    Rechtsgrundlage ist BayBO, Abstandsflächen in Art. 6.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kitzingen (Bayern) 97318
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    NEIN.
    Dein Nachbar har recht. Die Garage an sich ist genehmigungsfrei, aber die Nutzung als Terrasse nicht. Das hätte Dir Dein Planer aber auch sagen können.
    Rechtsgrundlage ist BayBO, Abstandsflächen in Art. 6.
    Ja das mag so sein deswegen habe ich ja eine Baugenehmigung auf die Terasse bei der Gemeinde vorgelegt. Am 14.09.10 ist die Sitzung wo es entschieden wird.
    Da muss es ja einen Gewissen Abstand geben ab wann eine Terasse auf der Garage genemigt wird. Kann ja auch nur die hälfte der Garage als Terasse nutzen wenn ich einen gewissen Abstand einhalten muss.
    Und wenn ich auch noch einen Sichtschutz errichte wird das denke ich bestimmt klappen. Zu dem Nachbarhaus ist es ja immerhin 3,5m Abstand. Es kann ja nicht sein das wenn der Nachbar da nicht zustimmt und das Bauvorhaben ablehnt ich auf meinem eigenen Grundstück nix bauen kann.
    Ich hab ja auch meine Rechte. Wer will mir verbieten auf meinem eigenen Grundstück und auf meiner eigenen genehmigten Garage rumzulaufen??

    Gruß Jürgen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von z06zerre Beitrag anzeigen
    Ich hab ja auch meine Rechte. Wer will mir verbieten auf meinem eigenen Grundstück und auf meiner eigenen genehmigten Garage rumzulaufen??
    My home is my castle = GB
    Verbieten kann es Dir der Staat so wie Dir verbietet, Drogen zu nehmen.

    Denn auch Dein Nachbar hat Rechte. Z.B. das Recht auf ungestörte Privatspähre.

    Grenzabstände/Abstandsflächen fallen eben unter solche nachbarschützenden Belange!

    Was da evtl. mit Abstand gehen könnte, muss an Hand der örtlichen Gegebenheiten und des B-Plans geprüft werden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kitzingen (Bayern) 97318
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    My home is my castle = GB
    Verbieten kann es Dir der Staat so wie Dir verbietet, Drogen zu nehmen.

    Denn auch Dein Nachbar hat Rechte. Z.B. das Recht auf ungestörte Privatspähre.

    Grenzabstände/Abstandsflächen fallen eben unter solche nachbarschützenden Belange!

    Was da evtl. mit Abstand gehen könnte, muss an Hand der örtlichen Gegebenheiten und des B-Plans geprüft werden!
    Ja das ist auch richtig so.
    Sagen wir mal z.b meine Garage ist vom Nachbargrundstück 20m entfert und ich möchte auf Ihr eine Terasse fertigen. Dann kommt der Nachbar und sagt NEIN. Da muss es doch bestimmte Abstände geben wo ein Nachbar kein Recht mehr hat mir was vorzuschreiben z.b 5m oder sonnst was.
    Meine Garage ist halt 4m Breit und steht auf der Grenze. Und zum Nachbarn sind es noch 3,5 m bis zum Haus. Da muss es doch einen gewissen Abstand geben. Wenn meine Genehmigung abgelent wird kann ich ja vielleieicht nur bei einer hälfte der Garage meine Terasse errichten. Hab dann ja immer noch 2 m auf 8 m Platz für die Terasse. Das ist das was ist nicht verstehe.

    Dankend für jede Antwort
    Gruß Jürgen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gast
    Gast
    hab etwas gefunden was hierzu passt, ist etwas kompliziert, amtsdeutsch halt
    mal richtig durchlesen und dann die Schlüsse daraus ziehen.


    http://www.vermessung-stichling.de/I...chterrasse.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Glaub den Herren hier einfach, die wissen das es so ist. Bau Dir halt 'ne schöne Terrasse neben Deiner Garage. Und lass Deine Nachbarn in Ruhe mit Deiner Freisitzidee.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von z06zerre Beitrag anzeigen
    Ja das ist auch richtig so.
    Sagen wir mal z.b meine Garage ist vom Nachbargrundstück 20m entfert und ich möchte auf Ihr eine Terasse fertigen. Dann kommt der Nachbar und sagt NEIN. Da muss es doch bestimmte Abstände geben wo ein Nachbar kein Recht mehr hat mir was vorzuschreiben z.b 5m oder sonnst was.
    Dein Problem ist in diesem Fall die Grenzbebauung. Wenn also eine Terrasse auf die Garage soll, dann muss die Garage genügend Abstand zur Grundstücksgrenze haben. Wie groß dieser Abstand genau ist, sagt dir die LBO.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kitzingen (Bayern) 97318
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Werner Haan Beitrag anzeigen
    hab etwas gefunden was hierzu passt, ist etwas kompliziert, amtsdeutsch halt
    mal richtig durchlesen und dann die Schlüsse daraus ziehen.


    http://www.vermessung-stichling.de/I...chterrasse.pdf
    Hey Werner danke dir das ist schon genau das richtige. Leider verstehe ich da nur Bahnhof.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kitzingen (Bayern) 97318
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von face76 Beitrag anzeigen
    Dein Problem ist in diesem Fall die Grenzbebauung. Wenn also eine Terrasse auf die Garage soll, dann muss die Garage genügend Abstand zur Grundstücksgrenze haben. Wie groß dieser Abstand genau ist, sagt dir die LBO.
    Ok face und wenn ich die Terasse mit einem Abstand zu den Nachbarn baue und dann eine Sichtschutzwand errichte?

    Ich lade mal 1 Bild hoh wie das ganze ausschaut.

    Danke euch allen für die Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kitzingen (Bayern) 97318
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    23
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kitzingen (Bayern) 97318
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    23
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hi!

    Darf man von handtuchgroßen Grundstücken ausgehen?
    Möchtest Du mit dem Freisitz etwas Freiheit gegenüber den Nachbarn gewinnen?

    Warum sollten sie Deine Freiheit mit dem Blick in Nachbarins Dekoltee (nur eine andere Formulierung für das von oben Beobachtetsein) subventionieren?

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Kitzingen (Bayern) 97318
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    Hi!

    Darf man von handtuchgroßen Grundstücken ausgehen?
    Möchtest Du mit dem Freisitz etwas Freiheit gegenüber den Nachbarn gewinnen?

    Warum sollten sie Deine Freiheit mit dem Blick in Nachbarins Dekoltee (nur eine andere Formulierung für das von oben Beobachtetsein) subventionieren?

    Gruß Lukas
    Dafür möchte ich ja auch eine Sichtschutzwand einrichten das ich zu den Nachbarn nicht schauen kann und sie nicht zu mir.
    Dies habe ich auch in meinem Bauvorhaben aufgerufen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    PS: Einfach nur genial! Du meinst schon, daß Dein Nummernschild unkenntlich zu machen wär, findest es aber i.O. über den Nachbarn zu hocken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen