Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    husum
    Beruf
    hausfrau
    Beiträge
    2

    Frage an Glaser

    Moin moin,

    nun bin ich hier in diesem Forum gelandet weil ich eine Frage an die Glaser unter Euch habe.

    Die Sonne scheint, das Frühjahr kommt und da putzt Hausfrau ihre Fenster.

    Das ist mein Problem - die Fensterscheiben.

    Unsere Fenster sind ca. 18 Jahre alt, Sprossenfenster mit Holzrahmen.

    Ich habe auf den Fensterscheiben kleine, ca. 1/2 bis 1 mm große Pünktchen. Diese sieht man so kaum. Wenn ich putze, dann ist das die Hölle für mich. Ich habe den Eindruck durch das Reiben werden diese Pünktchen weich und dann werden das kleine Schlieren. Ich bekomme das mit nichts ab. Habe schon alles versucht, Essig, Spiritus, alle haushaltsüblichen Reiniger - es will nicht abgehen. Je mehr ich reibe um so mehr kommen die zum Vorschein. Sieht aus wie wenn man Wachs auf einer Glasplatte abwischen möchte.

    Ich dachte schon an Harz wegen der Bäume im Garten - die Dinger sind aber auch auf der Innenseite. Also von außen kann das nichts sein, denn auf der Innenseite habe ich das auch. Das ist an allen Fenstern im Haus.

    Wer hat da einen Rat? Ich wäre äußerst dankbar.

    Lieben Gruß

    die fleissige Deichsitzerin Anna
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage an Glaser

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Spontan hab ich an Blattläuse und deren Exkremente gedacht, aber wenn es
    an allen Fenster sein soll, haut das auch nicht hin. Hast Du ggf. Bilder?
    Bevorzugt im unteren Bereich, Rahmennähe ...
    Bei uns ist das Männerarbeit, seufz ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    husum
    Beruf
    hausfrau
    Beiträge
    2
    danke für die rasche antwort,

    das kann ich garnicht fotografieren da ich mit meiner kamera solche aufnahmen nicht machen kann.

    also tierexkremente können das nicht sein, da es an allen fenstern von innen und aussen ist.

    bin ja absoluter laie aber sind fenster mit irgendwas beschichtet, silikon, teflon oder was weiss ich?

    sieht aus wie kleine wachsspritzer. Versuch die mal mit einem lappen abzuputzen- das ist beinahe unmöglich. Im schatten sieht man nichts, aber wenn die sonne drauf scheint, dann kriegt man die krise.

    LG
    Anna
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen