Ergebnis 1 bis 5 von 5

SiGeKo

Diskutiere SiGeKo im Forum Bauüberwachung, Bauleitung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Bauingenieur / Tragwerksplanung
    Beiträge
    78

    SiGeKo

    Alter Beitrag aus dem Ultraboard (J.T.)
    -
    Hallo Kollegen, vielleicht kann mal jemand der im Bau.de schreiben darf, dem Armen Frager unter "Bildung" auf die RAB 30 und die Ingenieurkammern hinweisen.
    Danke
    E. Brunn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. SiGeKo

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Tu
    Gast

    Re:SiGeKo

    yesssssir
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Bauingenieur / Tragwerksplanung
    Beiträge
    78

    Re:SiGeKo

    thank you, - hm, ob er das jetzt versteht? Aber wenn er ein Bauherr findet er dir RAB beim googlen, wenn er selber SiGeKo werden will, sollte er zumindest in der Lage sein....schöne grüße an tu
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Tu
    Gast

    Re:SiGeKo

    ich befürchte, dass er selber SiGeKo werden will...
    Wenn er's nicht versteht, wird er sich nochmal melden und Sie verraten mir dann die Antwort *g*
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Bauingenieur / Tragwerksplanung
    Beiträge
    78

    Re:SiGeKo

    na ich verate ihnen die Antwort gleich: In der BaustellV steht ja nur "geeignet". In der RAB 30 (Regeln für Arbeitssicherheit auf dem Bau) steht was "geeignet" ist. Und mal abgesehen von mal so oder so, je nach Projekt findet man mindestens 2 Jahre Planungserfahrung (fragt da irgendjemand die Arbeitssicherheitsbüros nach?) und eine gewisse Mindestausbildung, sprich 2 x 32 Stunden, einmal in Koordination und einmal in Arbeitssicherheit. Angeboten werden die Kurse von jedem der Geld verdienen will, aber als solider Ingenieur geht man zu seiner Kammer. Da wird man dann ca. 1000 Euro los (früher waren es 1000 DM, aber da gabs ja die RAB noch nicht). Und dann ist man SiGeKo. Ach Ingenieur muss man auch nicht unbedingt sein . Bei kleineren Projekten kann man auch Polier oder Meister (oder einfach geeignet) sein. (Hammse doch gewusst oder )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Wo ist Franz - der Sigeko?
    Von JDB im Forum Humor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 16:42
  2. apropos SiGeKo
    Von Elias Brunn im Forum Bauüberwachung, Bauleitung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2002, 01:05