Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Bodenebene Dusche mit Ablauf in der Ecke und Fussbodenheizung, Hilfe!

Diskutiere Bodenebene Dusche mit Ablauf in der Ecke und Fussbodenheizung, Hilfe! im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Neuburg
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    36

    Bodenebene Dusche mit Ablauf in der Ecke und Fussbodenheizung, Hilfe!

    Tag Leute,
    habe da mal wieder ein kleines Problemchen.
    Und zwar geht es darum das wir gerne eine ebenerdige Dusche machen möchten.
    Momentan liegt dort nur die Betondecke und wir sind gerade dabei die Trittschall/Ausgleichsplatten überall zu verlegen.
    Nun kam unser netter Badmensch und meinte das ich mir das mit der Dusche nochmal überlegen sollte, da Undichtigkeit und er übernimmt keine Garantie etc...
    Nun zweifel ich aktuell ein wenig an seiner "Fachkompetenz".


    Zuerst das Thema:
    Ich habe eine Dusche in einer 90° Ecke mit den Rohmaßen innen ca.130x110 cm. Gegenüber der Ecke kommt schräg die Türe.
    Vom Beton bis Oberkante Estrich sind rund 13-14cm vorgesehen. Fertig Fussboden also um die 15cm angepeilt.
    Den eckigen Ablauf möchte ich gerne in die hintere Ecke der Dusche einbringen. (Also nicht mittig wie normal)
    Die Ablaufleitung liegt in einer Wand nahe der Ecke.
    Fussbodenheizung wird im Bad ebenfalls verlegt.
    Trittschall sowie Ausgleichsplatten wären Steinwolle falls diese Information wichtig wäre.

    Nun dazu die Fragen:
    - WIE sollte hier die Konstruktion (Aufbau,Abdichtung, Komponenten etc.) so einer Dusche aussehen? Ich höre oft von Einsatzelementen oder Duschsystemen (Illbruck bzw. Poresta)?
    Welche wäre wohl die sinnvollste und auch dichteste Variante? Möchte da natürlich keine Probleme bekommen.

    - Ist bei dem ganzen Thema auch die Möglichkeit da, durch die Dusche ebenfalls die Fussbodenheizung durchlaufen zu lassen?

    Vielleicht kann mir hierbei einer zeitnah weiterhelfen, möchten den Estrich langsam auch anrücken lassen und nun eben wieder ein Problem.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe,
    Thomas


    Bad.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenebene Dusche mit Ablauf in der Ecke und Fussbodenheizung, Hilfe!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    539
    Ich hatte das Thema kürzlich auch. Mein Estrichleger meinte er Lässt den Bereich wo die Dusche hinkommt frei. Der Fliesenleger kann dann mit Estrich ein Gefälle ausbilden und darauf Fliesen. Wir haben der einfachheit halber allerdings eine Rinne in der Dusche, so dass das Gefälle nur in eine Richtung laufen muss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Neuburg
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    36

    AW: Bodenebene Dusche mit Ablauf in der Ecke und Fussbodenheizung, Hilfe!

    Das ist doch schonmal ein klein bisschen hilfreicher!
    Danke schonmal!
    Weitere Meinungen werden gerne gehört!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Bollberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    471
    Ich hätte auf ein wie von dir schon angesprochenes Duschboard zurückgegriffen. Die gibts in Kombination mit dem passenden Ablauf und der zugehörigen Abdichtung. Alles in allem müssen die Produkte aufeinander abgestimmt sein. Auf den Websiten der jeweiligen Hersteller gibt's genaue technische Informationen und Einbauanleitungen.
    Allerdings, ob sich für deinen gewählten Grundriss was findet, weiß ich nicht.
    Die Trittschalldämmung und den Estrich würde ich im Bereich der Dusche auf jeden Fall aussparen (Schalung bauen), da das Duschboard entkoppelt gehört.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Das Problem bei denm Duschboards ist, dass der Estrich schwindet, das Duschboard aber nicht so kann sich eine blöde Kante vo dem Duschboard bilden (bei befliesbaren).

    Also ich finde einen Handwerker seine Kompetenz abzusprechen nur weil er warnt, dass es nicht ganz unkritisch mit der Abdichtung werden kann, sehr merkwürdig. So ganz unrecht hat er da nicht, so etwas ist ein Sache die wenn nicht ordentlich ausgeführt wird immer Schadensträchtig ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    wir haben eine ebenerdige Dusche mit Mittenablauf einbauen lassen.

    vor dem Trittschall etc. wurde in der Mitte eben ein Ablauf eingebaut, danach

    Dämmung(EPS)
    Trittschall(EPS)
    Trennlage
    Fussbodenheizung
    Estrich mit Gefälle (ausgebildet vom Estrichleger)
    Verbundabdichtung (Schlämme etc. mehrfach) Einfach in der dazugehörigen DIN Norm nachlesen, da steht alles wie es auszuführen ist.
    Fliesenkleber
    Fliesen

    Ohne irgendwelche Elemente und bis jetzt alles wunderbar dicht...gut ist jetzt ein knappes Jehr her, aber ich hoffe das bleibt auch so...

    Gesamtdicke vom Rohfussboden aus gemessen 16 cm

    Bei einem Ablauf in der Ecke wird dort natürlich der Estrich dünner, da ja das Gefälle über die ganze Dusche gehen muss, also könnte es sogar zum Bruch kommen wenn es zu dünn ist...unter anderem deswegen haben wir es lieber in der Mitte einbauen lassen, ist einfach sicherer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Rudolf Rakete Beitrag anzeigen
    Also ich finde einen Handwerker seine Kompetenz abzusprechen nur weil er warnt, dass es nicht ganz unkritisch mit der Abdichtung werden kann, sehr merkwürdig. So ganz unrecht hat er da nicht, so etwas ist ein Sache die wenn nicht ordentlich ausgeführt wird immer Schadensträchtig ist.
    Jepp, aber das interessiert ja nicht. Da wird lieber im I-NEt gesucht bis man das hört was man hören will. Wenn´s dann in die Hose geht will´s sowieso keiner gewesen sein.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    Es ist doch gängige Praxis den BH darauf hinzuweisen, dass dies oder jenes nicht unkritisch ist...der BH kann dann entscheiden ob er es haben will oder nicht...ich bin allerdings der Meineung, wenn man die Vorschriften befolgt, dann wird es auch dicht werden...

    Bodenebene Duschen gibt es ja nicht erst seit Gestern...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Neuburg
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    36

    AW: Bodenebene Dusche mit Ablauf in der Ecke und Fussbodenheizung, Hilfe!

    Die Idee mit dem schrägen estrich gefällt mir immer besser.
    Zumal ich mir das anfertigen von so einem Element sparen würde.
    Die Frage ist für mich ja nach der sinnvollsten Umsetzung um auf der sicheren Seite zu sein!

    Nun macht mal halblang, ich spreche hier niemanden seine Kompetenz ab, das war lediglich Themenbezogen das er mir keine Lösung sagen konnte, sondern nur : "Ich mach das nicht, ich übernehme da keine Verantwortung..."
    Das hilft mir nur leider nicht weiter deswegen bin ich hier..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Manager
    Beiträge
    654
    So sieht es aus:

    Vorher mit Gefälle:
    04.11.2011 - Duschablauf.jpg

    Hinterher mit Fliesen:
    19.01.2012 - Dusche.jpg

    Leider habe ich kein Bild von der Abdichtung, aber die komplette Dusche wurde so hoch wie die Fliesen sind mit Schlämme etc. mehrlagig eingeschmiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von DreamEvil Beitrag anzeigen
    Nun zweifel ich aktuell ein wenig an seiner "Fachkompetenz".

    Bad.jpg
    Irr ich mich oder hast Du das geschrieben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Neuburg
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    36
    @Mycraft
    Das sieht brauchbar aus ja.
    Denke so in dieser Richtung werde ich es dann wohl auch angreifen.
    Sagt mir von der Vorgehensweise sehr zu und die Fussbodenheizung bringe ich so auch unter.
    Vom Einsatzelement entferne ich mich da immer mehr, birgt auch keine Vorteile ausser das vorgefertigte Gefälle.
    Eher wohl noch Nachteile da es dann mit der Heizung knapp wird.

    Mit was könnte ich denn grundsätzlich vorher schon den Betonboden dichten?
    Als allerletzte Instanz zumindest es nicht durch die Decke tropft sondern im "Bad" bleibt.
    Denke hier an Schweissbahnen oder evtl noch besser die Flüssigfolie?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von DreamEvil Beitrag anzeigen
    Vom Einsatzelement entferne ich mich da immer mehr, birgt auch keine Vorteile ausser das vorgefertigte Gefälle.
    Die größten Vorteile der Duschboards sind, dass sie relativ einfach eingebaut werden können und absolut dicht sind. Den Ablauf vernünftig abzudichten ist meist die heikelste Geschichte. Wenn du das nicht als Vorteil siehst, bitte. Warum in begehbaren Duschen FBH gebraucht wird, hab ich noch nie verstanden. Aber jeden seins ;-)
    Wer ist denn der Badmensch? Fliesör oder Installatör?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Bollberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    471
    Mit was könnte ich denn grundsätzlich vorher schon den Betonboden dichten?
    Als allerletzte Instanz zumindest es nicht durch die Decke tropft sondern im "Bad" bleibt.
    Denke hier an Schweissbahnen oder evtl noch besser die Flüssigfolie?
    Klingt nach Bastelarbeit ohne den nötigen Sachverstand...
    Deshalb hab ich ja ein Duschboard empfohlen. Eben weil da das Abdichtungsproblem durch die enthaltenen Komponenten am einfachsten gelöst werden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Neuburg
    Beruf
    Feinwerkmechaniker
    Beiträge
    36

    AW: Bodenebene Dusche mit Ablauf in der Ecke und Fussbodenheizung, Hilfe!

    Würde ich auch machen können wollen..
    Nur hab ich noch kein board gefunden mit Ablauf in der ecke...
    Ausserdem sprach ich vorher eigentlich eher Richtung nem styrodurklotz die es fertig zu kaufen gibt..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen