Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    79

    Machbarkeit Fussbodenheizung bei Sanierung EFH Bj. 1959

    Hallo,

    unser kleines EFH Bj. 1959 soll saniert werden, unter anderem wollen wir ihm eine neue Heizungsanlage spendieren.

    Das Haus hat Keller, EG und DG, ist voll unterkellert (unbeheizt), das Dach ist gedämmt und die Fassade hat einen Vollwärmeschutz (4cm Styropor). Die Kellerdecke ist von unten mit 5cm Styropor gedämmt. Kellerdecke und EG Decke sind Beton-Fertigdecken.

    Unser Wunsch ist eine Fussbodenheizung im EG und DG, und daher stellt sich die Frage, ob das mit vertretbarem Aufwand realisierbar und sinnvoll ist.

    Bedenken habe ich bei der benötigten Aufbauhöhe im Hinblick auf die notwendige Dämmung unter der FBH, vor allem im EG zum unbeheizten Keller hin (wir wollen ja mit der FBH im EG nicht die Kellerdecke heizen).

    Ich habe den Estrich probehalber an zwei Stellen aufgeschlagen: Er ist beim EG und DG Boden jeweils etwa 4,5cm dick - im DG kamen darunter Kokosfasern zum Vorschein (in den 4,5cm enthalten).
    Deckenhöhe ab OK Estrich im EG etwa 250cm, im DG etwa 230cm.
    Die lichte Höhe der Zimmertürzargen ab OK Estrich ist 201cm. Also haben wir da noch ein paar cm Luft.

    Ich gehe davon aus, dass man den alten Estrich für eine brauchbare Lösung auf jeden Fall rausschlagen muss.

    Wenn man die Dicke von Parkett und Fliesenbelag berücksichtigt, bleiben dann vielleicht noch 6cm Platz für den Aufbau der FBH inklusive Dämmschicht und Estrich... Immerhin ist die Kellerdecke von unten mit 5cm gedämmt...

    Was sagen die Experten? Lässt sich da was machen, oder lieber gleich umdenken und Richtung Heizkörper gehen?

    Viele Grüsse

    Klaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Machbarkeit Fussbodenheizung bei Sanierung EFH Bj. 1959

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Das wird sehr knapp (und damit auch teuer, sofern der Platz überhaupt reicht).
    Aus welchem Grund wollt Ihr FBH?
    Was ist bisher für ein Heizsystem vorhanden?
    Brüstungshöhe der Fenster?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    6cm Platz für den Aufbau der FBH inklusive Dämmschicht und Estrich
    dann vergiß es!
    standard FBH in estrich braucht ca. 6-7cm dicke OHNE dämmung, die kommt on top + Belag.
    dämmung nach EnEV überunbeheizten keller dürfte nach wlg 8-12cm werden.

    deine räume im EG sind eh schon niedrig, wie auch die türstöcke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    79
    Eben weil es so knapp ist, dachte ich daran, die Dämmung unter der Kellerdecke mit zu nutzen.
    Und dann eben ein flaches FBH System mit dünner Dämmung zu nehmen.

    Klaro ist das nicht der Idealfall - aber zumindest die Hersteller der flachen FBH Systeme erwecken den Eindruck, das sei alles kein Problem.

    Daher meine Frage hier im Forum - hier gibt es neutrale Antworten.

    Die Raumhöhe kommt mir gar nicht so wenig vor - 250cm von OK Estrich. Da könnte man doch noch 2-3cm opfern?! Bezüglich der Zargen habe ich gelesen, dass neue DIN Zargen eine lichte Durchgangshöhe von 197cm haben. Daher kamen mir die vorhandenen 201cm nicht so wenig vor.

    (Die EnEV mal aussen vor gelassen, im Keller befinden sich zukünftig Heizkörper, die aber so gut wie nicht betrieben werden)

    FBH wollen wir aus Komfortgründen. Bisheriges Heizsystem ist Gaskachelofen mit Warmluftverteilug im ganzen Haus. Brüstungshöhe der Fenster ist okay (werden neu gemacht).

    Freue mich auf weitere Meinungen

    Viele Grüsse

    Klaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen