Ergebnis 1 bis 10 von 10

Großes EFH Grundriss - eure Meinungen bitte

Diskutiere Großes EFH Grundriss - eure Meinungen bitte im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Mettmann
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    1

    Großes EFH Grundriss - eure Meinungen bitte

    Hallo zusammen,

    wir planen gerade erst einmal eigenständig unseren Grundriss.
    Es hat noch kein Architekt drüber geguckt, das kommt aber noch, wollte aber eure Meinungen wissen.
    Das Grundstück ist Hanglage.
    Hauseingang und Garageneinfahrt sind im Souterrain.
    Technik und HWR sind ebenfalls im Keller/Souterrain.
    Sind Anfänger und für jeden Kritikpunkt dankbar, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    LG
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Großes EFH Grundriss - eure Meinungen bitte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    uffz.....
    Jetzt hat mal ein Architekt drübergeguckt. (... und gleich wieder weggeguckt ;-) ).
    Sorry, aber das ist nichts. Da braucht man nicht über einzelne Kritikpunkte zu beratschlagen, lohnt sich nicht. Ich sehe leider nur eine (etwas missglückte) Aneinanderreihung von Räumen.
    Gruß,
    Liesl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    29
    Hallo Frinan,

    bin nur Laie, mir fällt bei deinem Grundriss folgendes (negativ) auf:

    - Sehr viel Verkehrsfläche im EG und Og
    - Entwässerung der beiden OG Bäder führt direkt ins Wohnzimmer
    - Sind bei zwei Schlafzimmer wirklich 3 recht große Bäder notwendig?
    - langer Weg von der Haustür mit Einkäufen in die Küche / Speisekammer
    - Ankleide ist riesig, passen aber "nur" 4,50 m Schrank hin

    Viele Grüße,
    Emelina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Trier
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    297
    Im EG finde ich diese beiden "Wandverlängerungen" Wohnzimmer & Esszimmer aus dem Flur kommend unnötig und beengend. Ich würde das komplett offen lassen. Eine Couch muss nicht immer in irgendeine Ecke "gezwängt" werden. Die kann durchaus auch offen stehen. Was ist unter der Treppe? Toter Raum?

    Drei Badezimmer = viel "unnötige" Kosten. Wie ich das sehe soll wohl Eltern und Kinder getrennte Bereiche darstellen, braucht man so etwas wirklich? Meine Kinder "dürfen" auch in UNSER gemeinschaftliches Badezimmer, Gäste dann unten ;-).

    "Jetzt hat mal ein Architekt drübergeguckt. (... und gleich wieder weggeguckt ;-) )."
    Guter Mann :-)!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Trier
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    297
    achja, und die Badezimmer EG/OG würde ich versuchen so gut wie möglich übereinander anzuordnen, spart auch wieder Kosten ;-). Ihr pinkelt euch ja gegenseitig auf den Kopf wenn jemand im Wohnzimmer TV guckt und oben jemand sein Geschäft erledigt.

    Ich habe auch schon gehört das jemand "nur" 1 Kinderzimmer plant und das später böse bereut hatte ;-).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    misslungen oder mist gelungen?

    eigentlich hilft nur der standartratschlag, das malprogramm auf die seite legen, raumprogramm auf ein din a 4 blatt schreiben, lageplan und bebauungsplanauszug zurecht legen, termin beim architekten, einer architektin oder einem guten gü ausmachen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von frinan Beitrag anzeigen
    Es hat noch kein Architekt drüber geguckt, das kommt aber noch, wollte aber eure Meinungen wissen.
    Ohne irgendetwas gelesen oder gesehen zu haben: Das sollte genau umgekehrt laufen. Der Architekt plant euer Haus und ihr guckt drüber.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    RLP
    Beruf
    Sozialwissenschaftler
    Beiträge
    223
    Ganz ehrlich: ich versuche ja auch überall zu sparen wo es geht, aber die Architektenkosten sind DEUTLICH geringer als die Baukosten für den vielen überflüssigen Raum. Der Architekt schafft Dir problemlos ein großzügigeres Raumgefühl bei weniger Platz... Das ist imho insgesamt eine gigantische Platz- und damit Geldverschwendung... allein 33m² für Bäder bei offenbar nur 3 Personen (nur 1 Kinderzimmer).

    wenn es unbedingt SO sein muss, dann doch zumindest die scheinbar tragenden Wändezwischen Küche und Wohnzimmer weg, dann hast Du wenigstens richtig den offenbar gewünschten Ballsaal, den man immer noch mit Raumtrennern strukturieren könnte, wenn der Tanzwettbewerb vorüber ist. Das Geld für Stahlträger statt tragender Wände scheint ja da zu sein...

    - Fehlende Garderobe.
    - langer Weg zur Küche
    - Küche zu dunkel
    - zu lange Wege zwischen den gegenüberliegenden Küchenseiten unpraktisch
    - bereits Gäste-Duschbad doppelt so groß wie nötig
    - Stauraum und Stellfläche? im Abstellraum sicher nicht, der ist zu eng um mehr als eine Seite mit Regalen zu belegen
    - Kinderzimmer auf die Südseite statt nur Nordwest-Fenster! ist ja eine Qual fürs Kind...
    - wo ist die Technik? gibt es zusätzlich noch einen Keller?
    - wenn schon Podesttreppe, dann mit Podest mit doppelter Breite und zwei gleichlangen Steigen, dann kann man wenigstens Möbel hoch transportieren
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    575
    Derdreckigste Ort ist zwischen der Eingangstüre und der Garderobe.

    Das ist aber genau der Weg den jeder ins 1OG nehmen muss...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von vollmond Beitrag anzeigen
    Derdreckigste Ort ist zwischen der Eingangstüre und der Garderobe.

    Das ist aber genau der Weg den jeder ins 1OG nehmen muss...
    Der Hauseingang soll im Kellergeschoss sein. Er ist also auf dieser Zeichnung gar nicht sichtbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen