Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektronik
    Beiträge
    633

    ungewöhnliche Anordnung des Technikraums

    Hallo.

    Wir planen aktuell eine Haus, 3 Vollgeschosse mit 2-3 WE, kein Keller, im Bundesland BW.
    Die Lage des Technikraums (Gas + Wasser) ist ein letzter offener Punkt im Grundriss.
    Mein Planer (kein Gu, Gü) ist ein wenig unsicher und meint, dass der Technikraum normalerweise im EG ist. Ja normalerweise ist es so, keine Widerrede. Wir versuchen es gerade zu klären.
    Praktischer (da sind wir uns einig) wäre die Paltzierung im 1.OG. Sollte auch statisch keine extra Probleme bereiten, da dort Platz wäre in engerem langgezogenem Zimmer, welches unten drunter tragende Wände hat bzw. davon auch oben umgeben ist.

    Die Anordnung dort mit Zugang direkt vom allgemeinen Treppenhaus hätte Vorteile:
    - Man muss nicht erst in eine Wohnung
    - evtl. Geräusche liegen außerhalb der Wohnung
    - die Warmwasserwege werden ganz kurz gehalten

    Spricht etwas aus §/Versicherung/Stadtwerkesicht dagegen?
    Nachfrage bei den Stadwerken folgt.

    Am liebsten wäre mir das Ganze in einem Nebengebäude/Abstellgebäude außerhalb des Baufensters, dass an das Haus angrenzt in Richtung Garten. Aber das ist wohl auch nicht erlaubt? Weil dann könnte sogar ein GW-WP oder Pelletheizung als Heizanlage in Betracht kommen.
    Danke im voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. ungewöhnliche Anordnung des Technikraums

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Wenn Dein "Technikraum" nicht auch die Hausanschlüsse Gas, Wasser, Strom, Telekom etc. beherbergen soll, ist gegen das OG nichts einzuwenden.
    Für alles Andere fragst Du bitte Deinen Versorgungsnetzbetreiber. Woher sollen wir wissen, wie der tickt. Zumal Du uns nur BW als Standort mitteilst.
    Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass ein VNB mitspielt, die HA ins Obergeschoss zu verlegen, es sei denn Du baust im Überschwemmungsgebiet und das Erdgeschoss ist ein Opfergeschoss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen