Ergebnis 1 bis 1 von 1

Bauwerksabdichtung VOB - DIN ...Bodenplatte

Diskutiere Bauwerksabdichtung VOB - DIN ...Bodenplatte im Forum Bauvertrag auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Greifswald
    Beruf
    Informatikingenieur
    Beiträge
    247

    Bauwerksabdichtung VOB - DIN ...Bodenplatte

    Hallo

    Was nun V60S4 oder G200 S4?

    Eine Bodenplatte 18cm bewehrt kein WU auf mind 15cm Sauerkeitsschicht (Kein Keller, drückendes Wasser oä.). Womit erfolgt die Abdichtung der Bodenplatte nach VOB ? Nicht Mauerwerk sondern unter dem Estrich, Dämmung etc..)

    unter http://www.sv-carden.de/4-3_t4_sohle.html
    steht:

    Richtig abdichten nach Lastfall 4 der DIN 18195

    Abdichtung der Bodenplatte

    Bodenplatten müssen gegen Dampfdiffusion und Bodenfeuchtigkeit abgedichtet werden.
    Auf eine Abdichtung darf nur dann verzichtet werden, wenn unter der Bodenplatte eine kapillarbrechende Schicht (k > 10-4 m/s) mit einer Dicke von mindestens 150 mm eingebaut wird und hierdurch der Wassertransport durch die Bodenplatte verhindert wird. Es versteht sich hierbei von selbst, dass kein Wasser in Form von Grundwasser oder Schichtenwasser anstehen darf, welches sich in der kapillarbrechende Schicht ansammeln kann.
    Wenn nun die Bodenkennwerte ein stauloses Abfließen von Sickerwasser und / oder Schichtenwasser nicht zu lassen, ist gegebenenfalls eine Dränung nach DIN 4095 „Dränung zum Schutz von baulichen Anlagen - 1990/06" herzustellen.


    weiter:


    Eine kapillarbrechende Schicht ersetzt keine Abdichtung zu Räumen, die für den ständigen Aufenthalt von Personen geeignet sind. Hier muss im Sinne der DIN 18195-4 eine Abdichtung erstellt werden.

    also Abdichtung notwenig aber Nach DIN 18195-4



    weiter folgt dort:
    Ausführung: Allgemein

    Als Abdichtungsmaterialien auf Bodenplatten, sieht die DIN 18195-4 folgende Materialien vor:


    • Asphaltmastix
    • Elastomer-Dichtungsbahnen mit Selbstklebeschicht
    • Kunststoff- und Elastomer-Dichtungsbahnen
    • kaltselbstklebenden Bitumen-Dichtungsbahnen
    • Bitumen-Dichtungsbahnen
    • kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen



    Die Allgemeinen Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) Abdichtungsarbeiten — DIN 18336 schränkt dagegen die Materialienwahl ein.
    Erlaubt ist hier nur eine G 200 S4 nach DIN 52131


    Muss nun nach VOB unter privaten Wohnraum mind. die V60S4 oder die G200S4 ?

    Ich meine G200 aber der Bauleiter sagt wird so gemacht aber ich darf ihm gerne das Gegenteil beweisen.

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bauwerksabdichtung VOB - DIN ...Bodenplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren