Ergebnis 1 bis 4 von 4

Sickergrube direkt an Kellerwand

Diskutiere Sickergrube direkt an Kellerwand im Forum "Bautenschutz" auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Mögglingen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    6

    Sickergrube direkt an Kellerwand

    Hallo,

    da ich an meinem neu erworbenem Haus (BJ 1953) an einige Stellen im Keller Feuchtigkeit habe, bin ich der ganzen Sache mal nachgegangen und habe hinter dem Haus zwei Schächte gefunden.
    Einer davon ist etwa 3x2m Groß und sicher 2 Meter tief, dort staut sich das Wasser auf sicher 60cm an und auf dem Grund scheint eine Schlammige Schicht zu sein.
    In diesem Schacht läuft die Dachrinne ein, leider sind alle Zeitzeugen bis auf einen gestorben, laut diesem wurden aber Drainagerohre aus Ton ums Haus verlegt. Da ich den Schacht erst gestern entdeckt habe muss ich nochmal etwas genauer nachfragen.

    Was meint ihr wie ich am besten vorgehen soll? So ein Schacht sollte man sicher stillegen, aber dann wohin mit dem Regenwasser? Hinter der Hauswand läuft etwa an der gleichen Stelle das Abwasser ab, falls man die vielleicht verbinden kann.
    Hab mir auf jeden Fall mal eine Pumpe bestellt und werde das Wasser abpumpen... hoffentlich regnet es nicht wieder.

    Danke

    Anbei zwei FotosIMG_8337.jpgIMG_8338.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sickergrube direkt an Kellerwand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Mögglingen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    6
    Also die Dachrinne fliest doch nicht in die Grube, dachte ich erst, da die direkt daneben läuft.... da dahinter jedoch das Klo ist, könnte der Verdacht auch etwas anderst liegen, zumindestens wird das Abwasser nun anderst geleitet.... warum da aber das Wasser steht ist mir dann jedoch rätselhaft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Verwaltungsbeamter
    Beiträge
    140
    Schon mal an eine "Güllegrube" aus Altbestand gedacht? Wurde bei Bedarf leergepumpt und sammelte das Abwasser aus dem Haus. Die Lage hinter dem Klo spricht ja dafür. Auch ein "schlammiger Untergrund".

    Viele Grüße
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2016
    Ort
    Mögglingen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    6
    Ja, könnte absolut so sein, habe Sie mal leergepumpt und es tauchten jedoch noch Rohrleitungen auf, die nicht direkt an die Hauswand führen... muss bei gelegenheit mal Fotos machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen