Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960

    Kamin "in" Mauer?

    Hallo,

    ist es möglich, einen Kamin aus Platzspargründen in eine Mauer zu verbauen, so dass er also Teil dieser wird (siehe Bild)? Oder ist da mit Rissen im Putz am Übergang Kamin / Mauer zu rechnen? Spricht noch was anderes dagegen?

    Es sind alles Innenmauern.


    Vielen Dank und eine erfolgreiche Woche!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kamin "in" Mauer?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    schlimmer kann man einen Kamin ned anordnen (!)
    .
    warum nimmste ned den 3eckigen von Schlagmann (Krauss) und stellst
    den innen vor die Ecke ?
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    533

    Aua, Landbub..

    ...da sind die Risse wirklich vorprogrammiert. Das bekommst Du so nicht hin. Der Kamin gehört vor die Mauern vorgesetzt, bitte auch mal in die Verkaufsprospekte der Hersteller reinschauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Gschdutierta Kompjutahein
    Beiträge
    1,960
    Ìst ja noch keine Detailplanung. Brüte hier nur gerade über den Entwürfen vom Archi, möchte eine Tür anders haben, nur "dahinter" steht aber der Kamin. So, wie von euch beschrieben: In der Zimmerecke vor den Mauern.
    Um nötige cm zu gewinnen, ist meine (!) Idee, den Kamin etwas zu verschieben, jedoch ohne am Grundriss zu basteln, sprich: die Mauern sollten stehenbleiben, wo sie der Archi hingemalt hat

    Also: Geht das? Gewebe unterm Putz? Es wäre ja nicht das Wohnzimmer :-)

    Zum 3Eck-Kamin. Das Bild lässt mich vermuten, dass er Kanäle für Aussenluftzufuhr hat, oder? Und wie geht das Ding aus dem Dach raus? Auch 3eckig? Schaut schon etwas "anders" aus... oder gibts da dann einen "Konverter" auf 4eckig?
    Geändert von Landbub (27.11.2006 um 01:20 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Das könnte sogar in Dreieckig noch ganz gut aussehen, zumindest wenn die
    rechttwinklige Seite des Dings in Firstrichtung weist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    27
    EIn Kaminschacht muß immer von den angrenzenden Bauteilen, wie Innenmauerwerk,Decke, usw. abgetrennt sein, damit keine Risse entstehen.
    Steht irgendenwo in der Schornsteinverordnung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 18:09
  2. Kamin mit Beton verfüllen
    Von Joshuar im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 19:19
  3. Versotteten Kamin verkleiden
    Von jimmi im Forum Sanierung konkret
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 05:54
  4. Zuluft für Kamin vergessen
    Von Turbo im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 19:49
  5. Innenputz für versotteten Kamin
    Von hjb im Forum Sanierung konkret
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2004, 13:26