Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46
  1. #1

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    15

    Wo kommen die Regler für die Fußbodenheizung hin?

    Der Elektriker hat mir gestern erklärt, die Regler für die Fußbodenheizung kommen am besten hinter die Tür und auf der Höhe von 1,50 m.
    Ich kenn das aber so, zumindestens habe ich es bisher nicht anders gesehen, das der entsprechende Regler für den Raum da hinkommt wo auch der Lichtschalter ist. Er meinte, das wär Mist, weil die Dinger so empfindlich wären, auf jeden Luftzug reagieren und außerdem zu tief sind und somit zu schnell wieder ausschalten???
    Hat er Recht?

    LG Filinchen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wo kommen die Regler für die Fußbodenheizung hin?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hallo,

    es wird meist ein Montageort in 1,50m Höhe empfohlen, typ. 30cm neben der Tür.

    ABER ob das für Euch sinnvoll ist, kann man aus der Ferne nicht sagen. Steht die Tür den ganzen Tag über offen, dann wäre ein anderer Montageort sicherlich besser.

    Wichtig ist, daß der Raumthermostat nicht durch Objekte verdeckt wird, daß keine direkte Sonnenstrahlung auf den Thermostat trifft, und er sollte natürlich nicht direkt in der Nähe einer Heizquelle montiert werden.

    Im Bad gilt, nicht in der Nähe der Wanne/Dusche und in der Küche würde ich ihn auch nicht über dem Herd montieren.

    Er sollte eben die Raumtemperatur erfassen, und nicht eine verfälschte Temperatur.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Wolfgang38
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Fahrenzhausen
    Beruf
    selbständig
    Beiträge
    773
    Hallo Filinchen,

    habe meine Raumtemparaturfühler über die Lichtschalter mit etwas Abstand, ca. 15cm, setzen und einbauen lassen, damit sie beim Licht einschalten nicht immer stören.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von denkedran
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    85077 Manching
    Beruf
    Kälte-Klima Meister/ Elektro-Meister
    Beiträge
    176
    Vorschlag:Baut doch eine Regelung mittels Funkthermostaten ein.

    Die Kosten für die Kabelverlegung entfallen restlos.
    Im Heizkreisverteiler einen Stromanschluß für den Funkempfänger.
    Dies hat den Vorteil, der Thermostat kann überall stehen.

    Aber besser ist überhaupt keine Einzellraumregelung einbauen. Nur die Option für die Funkempfänger vorsehen. Sie rüsten eine Einzellraumregelung sicherlich niemals nach.Die ist so unnütz wie ein Kropf am Hals.
    Bei Wärmepumpenheizungen gibt es unter www.waermepumpen-bwp.de ein
    Formular das die wesentlichen Punkte ausführt, für die Befreiung von einer Einzellraumregelung.

    Gruß Denkedran
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von denkedran
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    85077 Manching
    Beruf
    Kälte-Klima Meister/ Elektro-Meister
    Beiträge
    176
    Der richtige Link lautet www.waermepumpe-bwp.de

    Gruß Denkedran
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    Zitat Zitat von denkedran Beitrag anzeigen
    Vorschlag:Baut doch eine Regelung mittels Funkthermostaten ein.

    Die Kosten für die Kabelverlegung entfallen restlos.
    Im Heizkreisverteiler einen Stromanschluß für den Funkempfänger.
    Dies hat den Vorteil, der Thermostat kann überall stehen.

    Aber besser ist überhaupt keine Einzellraumregelung einbauen. Nur die Option für die Funkempfänger vorsehen. Sie rüsten eine Einzellraumregelung sicherlich niemals nach.Die ist so unnütz wie ein Kropf am Hals.
    Bei Wärmepumpenheizungen gibt es unter www.waermepumpen-bwp.de ein
    Formular das die wesentlichen Punkte ausführt, für die Befreiung von einer Einzellraumregelung.

    Gruß Denkedran

    wo er recht hat hat er recht....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Hier der tiefe Link.

    Nachfrage an Denkedran, kann man das nicht eigentlich auf fast jede Art von zentraler Heizung anwenden?

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    15
    Interessant, was Ihr da schreibt. Aber mal ne dumme Frage: Wenn ich keine Einzelraumsteuerung habe, wie mache ich es dann, dass in Räumen, die nicht ständig genutzt werden, nicht oder weniger geheizt wird? Dann wird das ganze Haus also immer auf die gleiche Temperatur gebracht?

    Gilt das was im Link steht(Danke an Lukas für den genauen Link, hab das Formular auf der genannten Seite nämlich nicht gefunden, nur das Einzelraumsteuerungen gesetzlich vorgeschrieben sind.)nur für Wärmepumpen? Wir werden mit Erdgas heizen.

    LG Filinchen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Stuhr
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    61
    Alsowir haben eine Zentralsteuerung bei uns (im Wohnzimmer) und Kugelhähne für die ganzen anderen Heizkreise. Die WP Firma sagte uns nach der Aufstellung (und davor natürlich auch), daß wir im Winter in der Regel einmal die Kreise alle einstellen müssen und sich dann normalerweise auch nix mehr ändert. Ich werds erleben und dann hier posten...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Filinchen Beitrag anzeigen
    Dann wird das ganze Haus also immer auf die gleiche Temperatur gebracht?
    Das ist der Gedanke, der hinter meiner Frage steht, da man von einer beheizten Hülle ausgeht.
    Unterkühlte Räume, die nicht hermetisch abgeschlossen sind können obendrein zu Problemen führen, deren Behebung die vermeintliche Einsparung schnell nichtig werden lassen.

    Die Frage könnte höchstens sein, wie viele Räume, wie lange nicht genutzt werden.

    Gruß Lukas

    PS: Nach dem Formular hab ich mir auch nen Wolf gesucht. Drum dacht ich, daß der Link sinnvoll ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841

    ERR ja oder nein

    darüber wird im haustechnikdialog mindestens einmal pro Woche diskutiert.
    www.haustechnikdialog.de

    Wenn ich nun höre, daß die Firma so arbeitet:
    Alsowir haben eine Zentralsteuerung bei uns (im Wohnzimmer) und Kugelhähne für die ganzen anderen Heizkreise. Die WP Firma sagte uns nach der Aufstellung (und davor natürlich auch), daß wir im Winter in der Regel einmal die Kreise alle einstellen müssen und sich dann normalerweise auch nix mehr ändert. Ich werds erleben und dann hier posten...

    Dann macht eine ERR doch Sinn. Es ist schon erstaunlich, ein hydraulischer Abgleich je nach Wetterlage vom Endkunden im Winter "einmalig" durchzuführen. Darüber kann man nur staunen.

    Die ERR hat die Aufgabe Störeinflüsse zu kompensieren. Nicht mehr und nicht weniger. Dafür investiert man 20-30,- € pro Raum, und das war´s.

    Man sollte eben nicht vergessen, daß die Praxis meist ein wenig anders aussieht als zuvor in der schönen Theorie gerechnet.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von denkedran
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    85077 Manching
    Beruf
    Kälte-Klima Meister/ Elektro-Meister
    Beiträge
    176
    @ R B

    Na Du bist ja auch ein Regelfanatiker. Lies doch bitte die Begründung aus dem tieferen Link. In einer geschlossenen Gebäudehülle hat es wohl wenig Sinn da andere Temperaturen zu bekommen.
    Das gilt auch für andere Heizungsarten. Eine Regelung der Heizung bzw der Wärmepumpe findet mittels einer witterungsgeführten Regelung statt.
    Die Fußbodenheizung wir einmal eingeregelt und dann ist Ende der Regelung.

    Die Regelköpfe der Einzellraumregelung benötigen auch noch elektrische Energie.
    Dabei ist die in einer Größenordnung pro Regelkopf gleichzusetzen mit einem Fernsehgerät in Bereitschaftsbetrieb.
    Das müsste doch einen Schwaben von der Einzellraumregelung abschrecken.
    Oder bist Du kein Schwabe ?
    Gruß Denkedran
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    @denkedran
    Nix Schwabe. Waschechter Badener. War aber zeitweise im Schwabenländle ...quasi als Entwicklungshelfer.

    Auch als Regelfanatiker kann ich mich nicht outen, ganz im Gegenteil. Ich war froh als ich nach 2 Semstern die Scheine beisammen hatte.

    Bei der ERR sehe ich das jedoch prakmatisch. Der Stromverbrauch von ca. 2W je Stellantrieb ist sicher ein Argument, man kann jedoch auch hier wählen ob N.O (normally open) oder N.C. (normally closed) und somit den Stromverbrauch über´s Jahr betrachtet ein wenig optimieren.

    Ich frage mich halt, wozu ich den Estrich aufheizen soll wenn die Sonne durch die Fenster scheint und der Raum somit bereits die erforderliche Temperatur aufweist. Man könnte nun so argumentieren, daß der Raum sowieso keine Energie abnimmt, aber bei den üblicherweise gefahrenenen Temperaturen der FBH wird immer ein Eintrag in den Raum erfolgen. Zudem macht es wenig Sinn wenn ich aus Spaß an der Freude Wasser durch die Hütte pumpe.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von denkedran
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    85077 Manching
    Beruf
    Kälte-Klima Meister/ Elektro-Meister
    Beiträge
    176
    @R B

    Und nun bitte weiterdenken. "Das Fußbodenheizungswasser wird herumgepumpt".
    Somit wird ein Ausgleich der Wasser-Temperaturen geschaffen. Von der Sonne aufgewärmte Räume, benötigen keine Heizung und das Wasser kühlt sogar hier den Fußboden und verteilt diese Energie in die anderen Räume.
    Durch den Selbstregelefekt kommt es dort an wo es benötigt wird.

    Übrigens die witterungsgeführte Steuerung schaltet je nach gewählter Einstellung die Umwälz Pumpen bei +20C Außentemperatur sowieso ab.

    Mein Vorschlag ist ja eine Funk Einzellraumregelung in Option vorzusehen. Wenn die für einzellne Anwendungen benötigt wird, ist die Nachinstallation kein Problem.
    Aber warum Geld ausgeben, wenn es nicht notwendig ist. Dies ist für einen Schwaben auch ein Argument.

    Gruß Denkedran
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    München; Bayern, near Germany
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    812
    ....und wenn wir es auf die Spitze treiben dann bauen wir, bei der WP-Heizung, keinen Pufferspeicher ein und lassen die Umwälzpumpe der FBH im Pulsbetrieb laufen. Dann wird das Wasser nicht ständig "herumgepumpt"

    Gruß Josef
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 18:38
  2. Fußbodenheizung oder elektr. Bodenerwärmung
    Von Vera1969 im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 19:27
  3. Planung Fußbodenheizung
    Von silversurfer990 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2003, 11:27
  4. Fußbodenheizung und Temperaturabsenkung
    Von T. Herzog im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 09:08
  5. Fußbodenheizung ohne Plan
    Von Guido4711 im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.2003, 10:11