Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    irgendwo
    Beruf
    Technische Zeichnerin
    Benutzertitelzusatz
    Schlaumeierin
    Beiträge
    139

    Eckfenster mit Ziegelrollladenkasten

    Hallo,

    wir hängen bei unserer EFH Planung grad an einem Punkt.

    Ein fenster geht über Eck in der Küche.
    1,25m / 2,12m

    An diese Fenster sollen Rolläden.
    Überall haben wir mit Ziegelkästen für die Rolläden und im Deckenbereich eine Abmauerung geplant.

    Laut Statik ist die darüberliegene Decke kein Problem.
    Die hält auch ohne Stütze.
    Wie halten die Ziegelkästen an der Betondecke. Nur durch die schräge Nut an der Oberseite.
    Die Abmauerungssteine liegen dann ja auch nur auf dem Kasten auf? genügt das?

    Oder müssen oben an den Kasten irgendwelche Aufhängungen mit ran, die dann mit in die Decke einbetoniert werden.

    Ein Bild, wie es nacher aussehen soll hab ich schon gefunden.
    Was kam da noch zusätzlich mit rein ?

    Gibts eine detailierte Beschreibung für solche Konstruktionen?

    Was auch noch stört ist die Tatsache, dass die Kästen zwar auf Ge(ä)rung geschnitten werden können, aber die immer noch eine Bereich von 25-30cm ums Eck ohne Rollanden bleibt.

    Oder Sollten wir lieber Vorbaukästen mit aussenliegender Wickelwelle nehmen, damit der Panzer bis ins Eck rausgeht.

    Gruss Conny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eckfenster mit Ziegelrollladenkasten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "das" Bild haben Sie zwar gefunden

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    irgendwo
    Beruf
    Technische Zeichnerin
    Benutzertitelzusatz
    Schlaumeierin
    Beiträge
    139
    hallo,

    gefunden hab ich das Bild hier:
    http://www.baumurks.de/Main/Thali/Thali.htm

    Das steht aber nicht besonders viel dazu....

    Jetzt habe ich "Baustelle live" gelesen.
    So auf Anhieb verstanden hab ich aber noch nicht alles.
    Kommt aber stückchenweise :-)

    Was ich aber soweit verstanden hab, ist dass eine vom Statiker erteilte Freigabe noch unbedingt eine gute Lösung sein muss.
    Das Thema Rissbildung scheint der Knackpunkt zu sein.

    Ich weiss nicht, welche deckengleiche Unterzüge er eingeplant hat oder ob er noch einen Betontrempel reinsetzen will.
    Das muss ich mal mit dem besprechen.

    Er was aber, der uns gefragt hat aus was denn die Abmauerungsziegel aufliegen sollen.
    Fragte uns, ob der Kasten und die Ziegel sich gegenseitig unter der Decke festhalten. Hat seine Zwifel an der oben im Kasten befindlichen schräge Nut, welche sich mit beton füllt und dann alles unter der Decke festhält.

    Zu diesem Punkt konnte ich in den aufgeführten Links aber nix finden.
    Vielleicht habe ich es ja auch überlesen.

    Gibt es Bilder von diesem Eck wenn oben Mauerwerk oder Beton drauf ist.
    Gibt es auch ein Bild vom fertigen Haus mit dem Eck-Fenster und den Rolläden ?


    Gruss
    Conny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2003
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    31
    Meine (Bauherren-) Meinung: Wenn schon Eckfenster, dann soll's ohne Stütze sein! Und damit scheiden meiner Meinung nach Rolläden aus, deren Walze innen liegt!

    Begründung: Ihr Statiker (und Ihr Geldbeutel) bemühen sich, dass die Decke in der Ecke ohne Stütze oben bleibt - und dann müssen Sie eine dicke (nicht tragende) Stütze hinbauen - nur damit Ihre Rolläden Haltung bewahren... Aus meiner Sicht nicht das Ziel. Wir haben in der Nachbarschaft ein Anschauungsbeispiel ... nee, so gefällt's mir nicht.

    Wenn überhaupt Rolläden, dann außenliegende Walze.

    Wir machen auch Eckverglasung in Küche und Bad - aber mit außenliegenden Raffstoren. Ausführung: ca. 60 mm Lamellen und Seile als Führung. Das hat natürlich auch Nachteile - aber die Eckverglasung wird ihrem Namen (und dem Aufwand) gerecht.

    Alternative wäre auch noch eine Innenjalousie - allerdings möchte meine Frau diese nicht in der Küche.

    Wolfgang
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    irgendwo
    Beruf
    Technische Zeichnerin
    Benutzertitelzusatz
    Schlaumeierin
    Beiträge
    139
    das mit den aussenliegenden Rolladenkästen habe ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen.
    Ich denke da an einen Vorbaukasten mit Putzträgerplatte.
    z.B ROMA INTEGO

    Das Fenster ist ja auch nicht so hoch (ca. 1m), so dass auch ein kleiner Wickeldurchmesser genügen würde.
    Dann genügt auch ein kleiner Kasten :-)

    Das muss ich mir aber erst mal genau aufzeichnen.

    Gruss
    Ralf (Mann von Conny)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2003
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    31
    Habe heute abend schnell zwei Bilder geschossen. Dieses Bild zeigt, wie es aussieht wenn Rolladen mit innenliegender Welle eingesetzt werden (was mir weniger gut gefällt).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2003
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    31
    Dieses Bild zeigt ein Eckfenster mit außenliegenden Raffstoren. Auch wenn hier seitens der Statik eine Stütze notwendig war finde ich diese Ecklösung gut gelungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Beamter
    Benutzertitelzusatz
    Spaß muss sein...
    Beiträge
    67

    Hi!

    Musste den Thread mal ausgraben. Wir haben diese Eckfenster ja auch in den Dimensionen 125 x 112 cm geplant. Wie wird das denn mit der Statik gemacht. Ich hab die Statik noch nicht bekommen und bin aber dich so neugierig. Wisst ihr wie sowas angestellt wird?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    jo, jo lass den doch mal rechnen und zeichnen oder willste jetzt einen chrashkurs in sachen statik haben?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Fulda
    Beruf
    Beamter
    Benutzertitelzusatz
    Spaß muss sein...
    Beiträge
    67
    Nee.. ich bin halt neugierig.. wird da nen Sturz geschalt und mit Stahl vergossen? Find das irgenwie lustig.. kanns mir aber auch nicht so richtig vorstellen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen