Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928

    Frage Bodeneinbauleuchte mit Solar...

    ...für den Aussenbereich (min. IP65) - die was taugen?

    Hallo,

    wir sind gerade dabei die Aussenanlage (Granitstelen + Pflaster) zu gestalten und wollen ein paar "Lichtpunkte" am Treppenaufgang setzen.
    Es muss nicht unbedingt eine Wegbeleuchtung sein, eine Markierungs-/Orientierungsbeleuchtung würde ausreichen. Deshalb die Idee mit integriertem Solar.
    Die Leuchten (6-10) sollen dabei rechts und links in die Stelen gesetzt werden.

    Var1: (Favorit)
    * Bodeneinbauleuchten LED rund/eckig mit Solar

    Var2:
    * Bodeneinbauleuchten LED rund/eckig klassisch über 230V mit externem / integriertem Netzteil

    Var3:
    * Bodeneinbauleuchten LED rund/eckig mit externem Solarpanel

    Var4:
    * LED-Strips in die Fugen einzementieren, über 230V oder Solarpanel

    Hat schon mal jemand geeignete Leuchtmittel aus dem "LED-Bodeneinbauleuchtendschungel" verbaut?

    Danke vorab für jegliche Infos.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodeneinbauleuchte mit Solar...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Abgesehen davon, daß ich generell kein Freund von Bodeneinbauleuchten bin (von echten größeren Strahlern mal abgesehen):

    Mir ist noch keine Solarleuchte begegnet, die wirklich etwas getaugt hätte.

    Zumindest dauerhaft zuverlässig sind sie nicht. Aufgrund der eingebauten Akkus hat man laufend Wartungs- bzw. Reparaturbedarf.
    Sprich: Muß dann alle paar Jahre neu...

    Daher:
    Wenn irgend möglich, Netzanschluß!
    Schon gar bei nem Neubau.

    Solar ist ME nur ne mäßige Notmaßnahme für Nachrüstungen. Oder unbezahlbar...


    Ich empfehle ein externes NT (möglichst im Gebäude angeordnet).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Mir ist noch keine Solarleuchte begegnet, die wirklich etwas getaugt hätte.
    So ist es!
    Das ist nur "Spielzeug" und macht ärger!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Osthessen
    Beruf
    Kommunikationselektroniker
    Beiträge
    562
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Sprich: Muß dann alle paar Jahre neu...
    Optimist ! Da du paar kleingeschrieben hast also mehr als zwei... Manche halten nichtmal zwei Monate zufriedenstellend durch.

    Kann dem o.g. nur zustimmen: kein Solar. Ein Kabel ist durch nichts zu ersetzen in diesem Falle.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928

    Daumen runter Ok, Danke...

    ...hab's mir fast gedacht.

    Die Bodeneinbauleuchten sollen auch nicht auf den Boden, sondern in die "Wände" (Stelen).
    Mir ist gestern beim "Buddeln" aber noch was anderen eingefallen.
    Ich glaube ich schwenke auf kleine LED-Spots (10 mm) um, die tagsüber nahezu unsichtbar in den Stelen verweilen und abends ein paar Leuchtpunkte setzen.

    Kann wer 10er-Granitbohrer empfehlen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen