Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Reparatur von Kunststofffenstern nach Einbruch

Diskutiere Reparatur von Kunststofffenstern nach Einbruch im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    35

    Reparatur von Kunststofffenstern nach Einbruch

    Liebe Experten,

    nach einem Einbruch mit aufgehebeltem Fenster sind nun die Spuren am Rahmen (Blendrahmen und Flügel) des Kunststofffensters zu beseitigen. Die Versicherung präferiert die Ausbesserung durch "thermische Rückformung" (Heißluft) und ggf. - soweit erfoderlich - Flüssigkunststoff mit Schleifen und Polieren.

    Hat jemand Erfahrung mit dieser Methode? Ist das Ergebnis optisch und haptisch sauber und dauerhaft?

    Jede Info würde helfen.

    Besten Dank

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Reparatur von Kunststofffenstern nach Einbruch

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Kann im bestimmten Maße funtkionieren. Ob Optik und Funktion bei Deinen Fenstern nach einer solchen "Behandlung" noch gegeben sind kann der Schadenbeseitiger nur vor Ort klären. In den gelben Seiten Deiner Stadt sollte dieser Service irgendwo zu finden sein. Vllt mal den Tischler von nebenan fragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Hausruckviertel, OÖ; Österreich
    Beruf
    Pensionist
    Beiträge
    7

    Ich würde auf Austausch der Türen bestehen!

    Bin kein Fensterexperte, weiß daher nicht, ob so eine Rep. möglich ist.
    Wir hatten vor 2 Jahren einen Dämmerungseinbruch. Bei 2 Balkontüren (neue Internorm Kunststoff-Alu) misslang der Einbruch - beim darunterliegenden Holzfenster gings dann leicht. Die Türen hatten dementsprechende deutliche Spuren, Lackschäden, .. .
    Der spurensichernde Polizist gab mir den Tipp, von der Versicherung keinesfalls
    eine Reparatur der Türen zu akzeptieren, sondern auf neue Türen zu bestehen. Begründung: Durch den Einbruch sind möglicherweise Beschläge u. dgl. beschädigt, daher sind volle Sicherheit und Dichtheit nicht gewährleistet.
    Die Versicherung hat das akzeptiert und die neuen Türen ohne Abschlag bezahlt.
    Nebenbei bemerkt: In der Zwischenzeit hat die Versicherung durch die laufenden Prämien für Haus, Haushalt, KFZ (Haftpflicht, Rechtsschutz, Kasko) - alles bei der gleichen Versicherung - schon bald wieder zurückbekommen!

    Gruß Hans
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen