Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Pommersfelden
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    139

    Meinungen Grundriss

    Gerne harsche Kritik.

    Nur paar Eckpunkte.
    1. Die Schwiegermama ist die pensionierte Architektin und hat das ganze nach unseren Vorstellungen gezeichnet
    2. Die Außenwände stehen bereits. (Ist derzeit eine Halle die zum WOhnraum umgebaut wird
    3. Südausrichtung ist Richtung Wohnen und Gast Zimmer
    4. Die beiden großen Fenster sind aufgrund der dadurch entstehen Aussicht gewollt
    5. Alle 4 m ist ein Betonpfeiler der nicht veränderbar ist
    6. Deckenhöhe wird im ganzen HAus gut 3m betzragen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Meinungen Grundriss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Pommersfelden
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    139
    Jetzt mit Bild
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    ballycoolin
    Gast
    Mir gefällt der dunkle Flur bei den Schlafräumen nicht.
    Die eine Wand im Flur zum Essbereich würd ich auch weglassen, wenns noch geht.
    Zudem finde ich es problemtaisch, dass man nur über das Esszimmer ins Wohnzimmer kommt...Aber ansonsten gefällt mir der Entwurf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Laiengedöns:
    Zitat Zitat von jens17071980 Beitrag anzeigen
    Gerne harsche Kritik.
    1. Die Schwiegermama ist die pensionierte Architektin und hat das ganze nach unseren Vorstellungen gezeichnet
    Und jetzt willst du sie mal so richtig auseinandernehmen oder wie

    Zitat Zitat von jens17071980 Beitrag anzeigen
    5. Alle 4 m ist ein Betonpfeiler der nicht veränderbar ist
    Warum sind die nicht im Plan zu sehen, oder bin ich blind?

    Zitat Zitat von jens17071980 Beitrag anzeigen
    6. Deckenhöhe wird im ganzen HAus gut 3m betzragen
    Nett, mehr Maße in der Zeichnung wären auch nett.
    Wände scheinen recht schlank geplant zu sein, Trockenbau? Wär mir zu hellhörig.
    An die Aussendämmung ist gedacht?
    Essen/Kochen nach Osten ist eigenwillig.
    Die Ankleide würde ich zwischen Bad und Schlafzimmer als Durchgang setzen.

    Im Essbereich würd ich den Tisch allerdings andersherum drehen und mal fragen wozu man überhaupt den linken Abschnitt des Flures braucht...?
    Macht doch das Esszimmer wohnlicher und schenkt ihm den Platz.
    Soll zwischen Wohnen/Essen ein Kamin hin? Dann doch etwas für alle Seiten
    z.B. sowas

    Heizung findet wohl nebenan Platz. Wo wascht und trocknet ihr in Zukunft Eure Wäsche?
    Abstellraum wär mir übrigens auch zu klein.

    Wie sieht das denn eigentlich von Aussen aus?
    Grüßle
    Coroner
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Pommersfelden
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    139
    Also der Kamin wird als Durchsicht bzw. Tunnelkamin geplant. Die Betonpfeiler sind genauso dick wie die Wand. Das ist jetzt erstmal der Plan für die Gemeinde in 1:100 Der 1:50 ist dann auch inkl. Dämmung etc.

    Wir wollen nicht das man vom Flur direkt in die Küche essen Wohnen kommt daher diese Wand. Aber die Kurze vom KAmin zum Gästezimmer ist bloß 1,10 m hoch und die Öffnung in die Küche soll breiter werden.

    Außerdem soll das große Bad noch ein bischen Platz geben genau so wie das kleine damit die Speise bzw Waschraum größer werden.

    Und ich will die Schwiegermama nicht ärgern sie hat bloß die letzten 30 Jahre immer nur Pläne für Bekannte gemacht, und meinte daher das das Einstellen hier vielleicht noch Ideen bringt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Pommersfelden
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    139
    Achso das Wohnzimmer ist bei uns nicht der Hauptraum. Wir halten uns aktuell mehr in der Küche und am Esstisch auf. Daher auch dort das große Fenster.

    Wir haben als Abstellraum noichmal die NAchbarhalle mit 10x20m. Wo auch der Heizungsraum abgeteilt wird
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    34277
    Beruf
    Grafikerin
    Beiträge
    141
    Schrecklicher Flur. Und geschätzte 6m Abstand von der Couch bis zum Fernseher. Wünsche viel Spaß beim Optiker dann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beruf
    Sachbearbeiter
    Beiträge
    20
    achtet drauf dass links und rechts der Fenster genügend Stellplatz für z.B. Schrank/Regal vorhanden ist, generell auch bei den Türen.
    Entwertet sonst die Räume, finde ich. Insbesondere bei den Türen im Bad/Gast und bei den Fenstern der Kinderzimmer wäre doch Platz vorhanden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von jens17071980 Beitrag anzeigen
    ... pensionierte Architektin ...
    Sorry, aber genauso sieht´s auch aus - wie ein Plan aus den 70er Jahren, der aus der Schublade gezogen wurde und nochmal kopiert werden durfte.

    Insgesamt scheint es mir eine ziemlich unglückliche Lösung zu sein. Um zum Entwurf insgesamt was sagen zu können (z.B. ob der langgestreckte Baukörper sinnvoll ist, oder die Ausrichtung der Räume), bräuchte man zumindest einen Lageplan; gut wären natürlich auch die Ansichten.

    Den Grundriss selbt finde ich nicht besonders prickelnd - ein langer innenliegender Flur, an dem links und rechts phantasielos die Räume aneinander gereiht sind wie in einem Bürogebäude. Mag sein, dass es so gewünscht ist - mir persönlich wär´s zu langweilig.

    Ansonsten fallen mir als erstes sehr seltsame Grössenverhältnisse der Räume auf; damit meine ich weniger das rel. kleine Wozi, das finde ich ganz ok, wenn der Hauptaufenthaltsbereich Essen + Küche ist.
    Aber die Relationen von Bad / Schlafzi / Gästezimmer / WC zu den Kinderzimmern?
    Und die Nutzbarkeit/Möblierbarkeit der Räume wird durch ungeschickte Anordnung von Türen und/oder Fenstern unnötigerweise stark eingeschränkt (Schlafen, Kizi, Gast). Wie leicht liesse sich - nur als Beispiel - selbst bei unverändertem Grundkonzept bei nur etwas geschickterer Anordnung von Wänden und Türen ein 2. Schrank unterbringen, entweder in der Ankleide oder im Schlafzimmer.

    Hat die Schwiegermutter es sich leicht gemacht und auf die Schnelle was hingemalt, oder kann sie es nicht besser? Auf jeden Fall gibt es noch viel zu überarbeiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von jens17071980 Beitrag anzeigen
    (Ist derzeit eine Halle die zum WOhnraum umgebaut wird
    .... das würde mich als erstes stören.

    warum sieht man nix mehr davon, dass
    eine ehemalige halle nun wohnraum ist?

    wo sind die betonpfeiler?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von jens17071980 Beitrag anzeigen
    Ist derzeit eine Halle die zum WOhnraum umgebaut wird
    ooops ... wieder mal nicht genau genug gelesen

    Dann relativiert sich natürlich einiges an dem, was ich oben geschrieben habe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Pommersfelden
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    139




    Hier nochmal nur zum besseren Verständnis 2 selbst gebastelte Sachen

    Beide Bäder sind noch zu groß Speise und Diele dafür etwas klein. Da wird noch nachgebessert.

    Die eine oder andere Türanordnung sollte man noch überdenken...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Pommersfelden
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    139
    Zitat Zitat von Sharawenya Beitrag anzeigen
    Schrecklicher Flur. Und geschätzte 6m Abstand von der Couch bis zum Fernseher. Wünsche viel Spaß beim Optiker dann.
    Aktuell haben wir 5 m bei 1.14 m Bildschirmdiagonale. Also das passt denke ich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Ich hab insgesamt so das Gefühl, dass bei euch alles passt...
    Also los
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Pommersfelden
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    139
    ja klar ist ja letzendlich auf unseren Mist gewachsen aber das mit dem langen dunklen Flur stört mich ja auch. Allerdings habe wir bis jetzt keine andere Lösung gefunden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen