Ergebnis 1 bis 7 von 7

Die Qual der Wahl - Grundstücksauswahl

Diskutiere Die Qual der Wahl - Grundstücksauswahl im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Borken
    Beruf
    Sales Manager
    Beiträge
    6

    Die Qual der Wahl - Grundstücksauswahl

    Hallo zusammen,

    da ich das erste mal etwas poste möchte ich mich zunächst kurz vorstellen. Ich heiße Andreas und bin 32 Jahre alt. Meine Verlobte (28) und ich werden im September heiraten und anschließend das Projekt Hausbau (Kauf) im schönen Borken (Westfalen) in Angriff nehmen.

    Wir haben uns bereits einiges angesehen aber irgendwie passte es noch nicht so wirklich so dass wir uns das Thema Bauen einmal näher angesehen haben. Nun haben wir auch schon mit der Stadt gesprochen und uns eine Grundstücksauswahl schicken lassen.

    Schlussendlich läuft es auf eines der beiden im Anhang befindlichen Grundstücke hinaus. Die Frage ist nun welches "besser" ist. Vom Grundsatz her würde uns das kleinere der beiden (FS 1707 -> 463/ FS 1722-25 ->534m²) ausreichen, der vermeintliche Nachteil wäre die Nordlage (wobei man es auch von Nordosten her erschließen könnte) und die Nähe (nur eine Häuserreiche Puffer) zu einem Supermarkt. Das andere Grundstück ist vom Prinzip her besser da es vom Norden her erschlossen ist. Hier liegt der nachteil an der südlich gelegenen Straße die gerade zu Berufszeiten schon stärker frequentiert ist. Allerdings ist es in "3. Reihe" gelegen.

    Habt Ihr Erfahrungen oder Tipps für mich welches Grundstück aus Eurer Sicht her "besser" ist? Weitere Infos gebe ich gerne sofern benötigt.

    Grüße

    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Die Qual der Wahl - Grundstücksauswahl

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Ich würde vom Eckgrundstück abraten, da auch zukünftige Straßenbaubeiträge üblicherweise von der Grenzlänge abhängig umgelegt werden, das kann dann ganz schön teuer werden. Die Südliche Straße ist beim ersten Grundstück ja auch nur ca 50m weiter entfernt, da sehe ich keinen großen Unterschied.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Hi,
    zur Beurteilung wäre ein Nordpfeil sinnvoll und die Ausschnitte etwas größer zu wählen.

    Mein erster Eindruck ist aber --> "weitersuchen" statt das "geringere Übel" zu wählen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Borken
    Beruf
    Sales Manager
    Beiträge
    6
    Vielen Dank erstmal für die ersten Antworten, im Anhang noch einmal zur besseren Übersicht ein größerer Ausschnitt, Eckgrundstücke sind ja beide

    Grüße

    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Der Supermarkt würde mich nicht jucken. Der Verkehr vom/zum SM wird ja wohl eher nicht an den Gruindstücken vorbeibranden...vermute ich mal. so etwas läßt sich aber am besten durch eine "Vor-Ort-Analyse" (= Hinstellen und gucken + hören) feststellen ob hinnehmbar oder eben nicht.

    Was mich mehr irritiert sind die großen, teilweise sternförmigen, rosa eingefärbten Bauwerke nördlich.....was darf man sich darunter vorstellen?

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beruf
    ewiges Schulkind
    Beiträge
    654
    Bei Supermärkten kann es passieren, dass regelmäßig in den frühsten Morgenstunden Waren angeliefert werden. Das würde ich vorher abklären.

    Grüße
    Christiane
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Borken
    Beruf
    Sales Manager
    Beiträge
    6
    Guten Morgen zusammen,

    vielleicht zum besseren Verständnis, primär geht es mir um die Lage (Ausrichtung etc.) bzw. die Bebauungsmöglichkeiten, wie schon bemerkt wurde sind die Grundstücke ja nicht wirklich weit auseinander und daher ist der "Lärmfaktor" vergleichbar.

    Grüße

    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen