Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Eifel
    Benutzertitelzusatz
    FH mit WW
    Beiträge
    124

    Zuleitung Zählerkasten -> Garage

    In der noch nicht vorhandenen Garage möchte ich einen eigenen Sicherungskasten haben. Von dort aus sollen auch die noch nicht vorhandenen Steckdosen im Garten abgesichert werden. Ggf. soll auch mal Drechstrom in der Garage installiert werden.

    Wir bekommen bald Estrich im Keller. Ich würde gerne eine Zuleitung vom Sicherungskasten im Keller Richtung Garage vorbereiten, damit später ein Elektriker dieses nur noch anklemmen muss. Dieses Kabel wird ca 10m lang. Es soll auf dem bestehenden Betonboden unter Estrich und Dämmung verlegt werden.

    a. Wie groß sollte der Querschnitt sein?
    b. Wieviele Adern sollte es haben
    c. Welche Beschaffenheit sollte das Kabel haben

    Rein Interessehalber: Wird dieses Kabel am jetzigen Sicherungskasten nochmal getrennt abgesichert, oder reichen da die Sicherungsautomaten vom RWE?

    Gruß Marcel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zuleitung Zählerkasten -> Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr + Stromer
    Beiträge
    416
    Querschnitt Minimum ist 10qmm nach VDE
    5-adrig bzw 4/1 je nach EVU.
    Ich würde Erdkabel verlegen
    Das Kabel muss seperat abgesichert werden. Ob das direkt nach dem Zähler geht ist fraglich. Je nach TAB des EVU evt. sep. Verteilerfeld erforderlich.
    Evt. Kellerverteiler erweitern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Eifel
    Benutzertitelzusatz
    FH mit WW
    Beiträge
    124
    Vielen Dank!

    5x10mm² verstehe ich, aber was ist 4/1? 4x10mm² + Erde extra?

    Hilft es, wenn ich sage, dass der Versorger mit 4x irgendwas ins Haus kommt und die Erde zur Potentialausgleichschiene geführt wird?

    Mir geht es nur drum, das ich das Kabel schon mal unter den Estrich bekomme.

    Gut mit der Absicherung kann sich ja dann der Elektriker auseinandersetzen.

    Gruß Marcel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr + Stromer
    Beiträge
    416
    frag deinen Elektriker welches Kabel gemäß TAB zulässig ist.
    Manche Versorger schreiben seperate Erde vor.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Eifel
    Benutzertitelzusatz
    FH mit WW
    Beiträge
    124
    Problem: Da die Garage erst in einem halben Jahr geplant ist, haben wir noch keinen Elektriker.

    Kann ich denn 5x10mm² und extra 1x16mm² als Erde legen? Bin ich damit definitiv auf der sicheren Seite?

    Gruß Marcel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    Elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr + Stromer
    Beiträge
    416
    Nein

    entweder 5x oder 4/1

    leg halt ein oder mehrere Leerrohre rein. Dann kannst später auch noch Telefon etc verlegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Platz für Garage reicht nicht
    Von Bodengucker im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 22:28
  2. mittlere Wandhöhe, Garage mit Satteldach
    Von ChristianBaehr im Forum Architektur Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 19:53
  3. Garage auf Kellernhöhe
    Von Erwin im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 16:19
  4. Carport an Garage
    Von Nanusch im Forum Mauerwerk
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.10.2002, 15:51
  5. Verbindung von Haus und Garage
    Von Hr. Baumann im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.05.2002, 23:18