Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30

Attika der Garage ist auf meinem Grundstück

Diskutiere Attika der Garage ist auf meinem Grundstück im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Freising
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    6

    Attika der Garage ist auf meinem Grundstück

    Hallo und guten Abend,

    ich bin neu in diesem Forum. Nach bestem Wissen und Gewissen habe ich das Forum durchsucht und meine Frage nicht gefunden. Darum schreibe ich nun meine Frage.

    In Kurz: Die Garage des Nachbarn neigt mit seiner Attika auf mein Grundstück. Dadurch bin ich mit dem Bau meiner Garage behindert, da ich mein Baufenster von 2,75 Breite im vollen Umfang benötige. Ist die Bauweise des Nachbarn zulässig, oder muss er die Attika entfernen wenn es meinen Bau behindert?

    Ausführlich:
    Wir bauen bzw. lassen eine Garage bauen. Es ist eine Fertiggarage aus Stahl. Das Baufenster beträgt in der Breite 2,75 und in der Länge 5,55. Das Grundstück ist ein Streifen mit mehr Garagen in einem Neubaugebiet (Bayern). Mein Nachbar hat seine Garage bereits geliefert bzw. gebaut bekommen. Leider hat er das Baufenster zur meiner Seite nicht ganz eingehalten. Die Sache ist, dass beide Garagen eine Attika haben. Seine Attika ist auf meinem Grundstück.
    Wenn nun meine Garage geliefert wird, wird sie wohl um die Breite der Attika nicht passen. Meine bestellte Garage hat eine Breite mit Attike von 2,75 m. Das heißt, dass seine Attika mir im Wege steht.

    Nun wollte ich wisse, auch auf die Gefahr hin dass die Frage überflüssig ist, ob er seine Attika entfernen muss, wenn meine Garage deswegen nicht gebaut werden kann? Auf der anderen Seite hat er das Baufenster gleich um knapp 10 cm verlassen. Da dies aber eine gemeinschaftliche Fläche ist, kann dort nicht hingebaut werden. Dürfte im Grunde niemanden stören, wenn er nicht gerade auf Einhaltung besteht. Was ich damit sagen möchte, der Herr Nachbar ist in solchen Sachen wohl sehr locker. Ich wiederum kann mein Baufenster nicht verlassen, weil neben mir auch eine Garage gebaut wird (nächster Nachbar). Sein Vorschlag, ich könne mich doch mit dem nächsten einigen, ist für mich eher Frech und unangemessen.

    Wir haben neu gebaut und ich möchte eigentlich meinen frieden.

    Vielen Dank für die inverstierte Zeit und Gruß natürlich

    Misto
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Attika der Garage ist auf meinem Grundstück

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    stell einmal ein foto ein. attika ist etwas anderes. ich nehme an, dass du den dachüberstand meinst, der über der grenze hängt und dein vorhaben behindert.

    alles was an bauelementen und bauteile über die grenze ragt muss zurückgebaut werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Freising
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    6
    Hallo Rolf,

    du hast recht, ich meine den Dachüberstand. Es ist ein Falchdach mit einem Metallband drumrum. Ich kann derzeit kein Foto machen. Darf man ein Bild von der Herstellerseite hochladen? Es handelt sich am ende um 2,5 cm. Ich möchte aber um keinen mm mein Baufenster verlassen. Zudem möchte ich die Gagage als Abstellmöglichkeit nutzen. So muss sie also dicht sein. Gibt es tolleranzen bei der Baugrenze. Die man hinnehmen muss. Nicht das es missverstanden wird. Es ist mir egal, solange ich meine Garage hinbekomme. Cm machen mich ander Stelle nicht reich. Und danke für deine Antwort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Freising
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    6
    -- Ergänzung --

    "Ich möchte aber um keinen mm mein Baufenster verlassen." -> zum nächsten Nachbarn. Denn dort kommt auch eine Garage hin. Der hätte dann das gleiche Problem mit mir.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Bei Überbau gibt es keine Toleranzen. Da muß dein Nachbar sich wohl auf einen Rückbau einstellen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Was ja - da auf Deiner Seite ja offenbar nicht die Mauer selbst übersteht, sondern nur ein Dachüberstand - gar kein Prolem darstellt.
    Das muß der Nachbar nur veranlassen. Wenn nicht freiwillig, dann eben mit Nachdruck von Deiner Seite.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    so wie du es jetzt beschrieben hast, ist es doch attika. trotzdem blöd vm nachbarn, besonders seine einstellung dazu.

    auch wenn es nur 2,5 cm sind muss er zurückbauen, ansonsten geht es nur mit baulasteintragung auf deiner seite. dem musst du aber nicht zustimmen. dein nachbar muss zurückbauen. sprich ihn freundlich und direkt darauf an und gib ihm zu verstehen, dass dir das wichtig ist. im nächsten gespräch teilst du ihm dann mit, dass du dazu die behörden einschalten wirst, ggf. auch rechtliche schritte einleiten kannst. es liegt dann am nachbarn, dass er das verhältnis zerrüttet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Ich kann's mir noch nicht so ganz vorstellen..Attika oder Dachübersatnd...dachrinne oder what ever.

    Aber mal unter uns: 2,5 cm sind nicht viel. Für den Nachbarn könnten dies ganz erhebliche Kosten bedeuten. wegen 2,50 cm. Diese nimmst Du später ohnhiin niemals wahr. Du wirst diesen "Verlust" an Fläche nicht vermissen, Du wirst ihn nur feststellen können, indem Du nachmißt.

    Klar: Du hast das Rcht ihn zum Rückbau aufzuforden. An der Grenze endet sein Grundstück. darüber hinaus darf er nicht bauen. Punkt. Ende und Aus.

    Dennoch: Für eine gedeihliche Nachbarschaft wäre es evtl. klüger auf teure Rückbaumaßnahmen zu verzichten.

    Erklär' ihm das Problem, redet darüber....vielleicht findet sich eine andere Lösung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Na sicher:
    Der Nachbar übernimmt die Mehrkosten für die Herstellung einer Fertiggarage in Sondermaß (2,5cm schmaler)...

    Überlegung:
    Sollte/muß hier nicht sowieso - da zwei Garagen direkt aneinanderstoßend errichtet werden - irgendeine Form der GEMEINSAMEN Spaltabdeckung gefunden werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,214
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Bei Überbau gibt es keine Toleranzen. Da muß dein Nachbar sich wohl auf einen Rückbau einstellen...
    Falsch!
    Ein Vermesser hier im Forum hat einmal geschrieben: "2-3cm Überbau sind kein Überbau, basta!"
    Meine Laienmeinung: ich schätze, man würde damit vor Gericht durchfallen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,214
    Hier ist übrigens der Beleg:

    http://www.bau.net/forum/planung/12569.php

    Dort Beitrag Nr.5, von professionellem Vermesser: "ein "überbau" von 2-3 cm ist keiner! Punkt."
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Ein Vermesser hier im Forum
    DAS ist nicht HIER im Forum!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Na sicher:
    Der Nachbar übernimmt die Mehrkosten für die Herstellung einer Fertiggarage in Sondermaß (2,5cm schmaler)...
    Ich meinte, daß die gesamte Garage etwas weiter (2,5 cm) weiter weg gerutscht wird.

    Nicht falsch verstehen: ich sehe hier schon die "Schuld" beim Nachbarn und man wird wohl einen Rückbau der entsprechenden Bauteile verlangen können. Und ich denke auch, daß ein Gericht dem Kläger rechtgeben würde. Ob dies aber das Fundament einer funktionerenden Nachbarschaft sein wird, wage ich zu bezweifeln. Sollte der Nachbar den Überbau wissentlich (absichtlich) veranlaßt haben, sähe es natürlich ohnehin schwierig aus mit einem fröhlichen Zusammenleben....davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

    Hier das Ganze bei einem Bierchen/ Wein bequatschen und sich ggf. darauf einigen, daß die eigene Garage lächerliche 2,50 cm weiter entfernt von der Grenze steht, ist kein Beinbruch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    315
    Misto kann aber nicht weiter zur Seite wandern, da da schon die nächste Garage eines anderen Nachbarn hinkommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Richtig - genau darum geht es doch!
    Ansonsten würde er einfach ausweichen. Das hatte er aber alles schon geschrieben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    klar - wenn es nach dem nachbarn geht, ruckt jeder 2,5 cm wieder dem nächsten nachbarn über die grenze und er ist sein problem los.

    @ Corinna - weck hier keine falschen hoffnungen mit einem 9 jahre alten beitrag aus einem anderen forum, der u. u. falsch sein kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen