Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Dehnungsfuge in terrasse Polygonalplatten

Diskutiere Dehnungsfuge in terrasse Polygonalplatten im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Görgeshausen
    Beruf
    Rentner (Schlosser)
    Beiträge
    1

    Dehnungsfuge in terrasse Polygonalplatten

    Hallo
    Bin neu hier, lesen aber das Forum schon lange ,mal ne Frage die ich nicht finden konnte.
    Habe eine neue Terrasse angelegt,schön groß geworden.
    60 cm. tief ausgeschachtet Frostschutz rein ,verdichtet,mit Edelsplitt abgezogen ca. 2 -5 cm.
    min. 5 cm Trasszement und die Platten 2,5cm. -3,5cm. mit Schlämme vorbehandelt.
    Ein Zugangsweg ca. 2m breit ca. 6m lang
    Dann eine Fläche von ca. 5m X 10m Terrasse die in einem Halbkreis endet.
    Ist eine Dehungsfuge von nöten, hab gelesen man sollte ab 6m länge und einer Fläche von 35m2 eine machen.
    Bin mir nicht sicher und eine fuge sieht halt nicht so schön aus.
    Bei der vielen Arbeit und Geld, will ich aber auch nicht das in 1 Jahr alles wegen Frost und Wärme wieder kaputt ist.
    THX für die Antworten
    Ach ja mal an alle die hier fleißig Antworten in den Foren, macht weiter so großes LOB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dehnungsfuge in terrasse Polygonalplatten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Kriminaltechnik
    Beiträge
    436
    Jepp, eine Dehnungsfuge sollte sein, so mein GaLa-Bauer.

    Wir wollen auch Polygonalplatten verlegen lassen. Bei einer Tiefe von ca. 4 - 4,5 Metern und 7-8 Metern Breite sagte letzte Woche unser GaLabauer, dass wir uns Gedanken machen sollen, wo wir die Dehnungsfuge hinhaben wollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen