Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    01.2014
    Ort
    Schmalkalden
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    4

    Anschluß der Dampfbremse an Lehmboden

    Hallo,
    Ich habe zum Thema Dampfbremse schon viel gelesen, aber ich habe zu meinem Problem noch keine Lösung gefunden.

    Ich baue derzeit unseren Dachboden aus. Die Zwischensparrendämmung ist schon fertig und ich bringe gerade die Dampfbremse an. Jetzt ist mir ein Detail aufgefallen, das ich nicht bedacht habe: Der Anschluß an den Fußboden.

    Der Boden besteht aus Holzbalken und die Zwischenräume sind aus Holz (mit Stroh umwickelt) und Lehm.

    Wie bekomme ich die Dampfbremse darauf fest und vor allem dicht?

    Auf den Fußboden sollen, nach dem Ausgleichen der Balken, Rauhspundbretter verlegt werden.
    Folgendes Bild zeigt den Boden am Übergang zur Dampfbremse.Name:  P1010803 (640x480) (550x413).jpg
Hits: 867
Größe:  117.7 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anschluß der Dampfbremse an Lehmboden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Bodenteich
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    1
    Hallo,

    ich habe das selbe Problem..
    Wie wurde der Anschluss letztendlich realisiert bzw. hat jemand einen Tipp für mich?

    Gruß
    Nitro99
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Schaan
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    571
    Was passiert, wenn man die Dampfbremsfolie einfach auf den Boden mit den dafür vorgesehenen Klebebänder festklebt?
    Wie ist die Oberfläche des Bodens? Ist er sandig oder fest?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Ba.-Wü.
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    460
    Auf der Holzbalkendecke mit den lehmgefüllten Fehlböden wirst Du keine Dampfbremse / Luftdichtung hinkriegen. Und die Folie auf den Boden aus Rauhspund wird wohl auch nichts werden.
    Wie sowas in der Praxis vernünftig gelöst wird würde mich auch intererssieren.
    Die Decke öffnen , die Folie um jeden Deckenbalken und mit Dichtbändern einputzen wäre schon recht aufwändig. Ebenso wird wohl niemand die Dacheindeckung runternehmen, um die Folie von aussen zu verlegen.
    Als Laie wird da jedenfalls nichts vernünftiges dabei rauskommen.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen