Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    162

    Welches Porenbeton für Innenwände ?

    Hallo. Wir bauen ein EFH mit Porenbeton. Das Porenbeton aufgrund der Rohdichte nicht besonders im Schallschutz ist, war uns im klaren. Wir würden deshalb eine Wand im Haus ein Porenbeton mit höheren Schallschutz versehen. Es handelt sich um eine nicht tragende Wand und hat nur 11,5cm.

    Wo finde ich eine Liste mit den verschiedenen Porenbetonarten und welcher wäre Empfehlenswert ? Muss ich obwohl es eine nichtragende Wand ist irgend was berücksichtigen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welches Porenbeton für Innenwände ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Denk mal über Kalksandstein als 11,5er Wand nach...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Denk mal über Kalksandstein als 11,5er Wand nach...
    hallo
    da wirste aber mit dem leichtwandzuschlag in der statischen berechnung deine robleme kriegen.
    gesamtwandgewicht muss <= 3,0 kn/m bei einem zuschlag von 0,8 kn/m², bzw <= 5,0 KN/m bei einem zuschlag von 1,2KN/m² sein.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    NRW, Ostwestfalen
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Beiträge
    194
    Wir sind drauf und dran, die Innenwände aus den o.g. Gründen (fast) alle in 175er Porenbeton der Festigkeitsklasse 6 mauern zu lassen. Sonst wären diese in 175er (oder teilweise nur 115er) Porenbeton der Festigkeitsklasse 4 erstellt worden.

    Ich hoffe, dass wir damit zufrieden sein werden. Ich sehe es eh so, dass die einzig wirklich kritische Mauer die zwischen den Kinderzimmern ist. Der Schallschutz aus den Kinderzimmern runter in den Wohnbereich wird vermutlich primär durch die Eigenschaften der Betondecke bestimmt... .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen