Ergebnis 1 bis 13 von 13

Abrechnung Gerüst

Diskutiere Abrechnung Gerüst im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Winhöring
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    3

    Abrechnung Gerüst

    Hallo,
    ich hoffe Ihr könnt mir hier weiterhelfen.

    In meinem Angebot wurde ein Gerüst mit 4 Wochen Vorhaltezeit veranschlagt.
    Tatsächlich stand das Gerüst nun nur 2 Wochen wurde aber in der Endrechnung mit 4 Wochen verrechnet.
    Nachdem ich meine Zimmerei darauf hingewiesen habe, sagte mir diese das sei im Gerüstbau so üblich, dass man hier volle 4 Wochen verechnet werden.
    Ist das nun wirklich so?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abrechnung Gerüst

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Ja, wenn es so im Angebot steht ist es so, und auch üblich, da gibt es keinen Rabatt für nur 2 Wochen Gebrauch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Zitat Zitat von niknoe Beitrag anzeigen
    ...Ist das nun wirklich so?
    Ja!

    Nach den 4 Wochen Grundstandzeit wird idR ab dann wochenweise abgerechnet, entweder als pauschaler prozentualer Betrag oder als m²Wo.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,148
    Ist so üblich. Gerüststellung und Vorhaltung bis zu 4 Wochen, danach meist wochenweise zu einem gewissen Prozentsatz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    und wenn das gerüst nur 1 tag hätte stehen müssen, dann musst du den gleichen betrag zahlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    und wenn das gerüst nur 1 tag hätte stehen müssen, dann musst du den gleichen betrag zahlen.
    Genau! Und selbst wenn nur 1 Sekunde!

    Aber nochmal zum nachfassen.

    Wie ist das Angebot, bzw. der Vertrag geschrieben?

    Ist das alles eine Position? Also liefern, aufbauen, 4 Wochen vorhalten und abschließend abbauen?

    Wenn dem so ist, dann scheint es korrekt zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Winhöring
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    3
    Hallo,
    danke schon mal für die Antworten:

    Genauer Wortlaut:
    Alu-Arbeitsgerüst, montieren und nach Beendigung der Arbeiten wieder demontieren und abtransportieren. Vorhaltezeit 4 Wochen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Ja. Genau. Alles okay. Kostet dann soviel wie vertraglich für die Position vereinbart. Unabhängig davon wieviel weniger als 4 Wochen das Gerüst stand.
    Wie die anderen User aber auch schon oben geschrieben haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,148
    Der größte Anteil in dieser Position sind An und Abfahrt sowie Auf-und Abbau des Gerüstes, die Vorhaltezeit ist fast eine Serviceleistung des Gerüstbauers
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Ist ähnlich wie bei manchen Mietwagen. Tagespauschale mit 50 Freikilometern. Du bist aber nur 25 km gefahren. Gerüst: Pauschale für Transport, Aufbau, Abbau, Verschließen der Ankerlöcher, Abnahmeprotokoll... und ein Freimonat Standzeit.

    Gruß Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wenn die rechnung dem angebot entspricht bezahlen und gut ist es!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    63
    Wenn Du eine Tageskarte fürs Schwimmbad kaufst und nach drei Stunden wieder gehst, kriegst Du auch nichts zurück.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Winhöring
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    3
    ok, dann ist das nun mal so, und ich zahle wies im angebot steht.

    das eigentliche was mich daran wurmt ist, dass wir unseren kamin selbst aufgemauert haben, und dann das gerüst abgebaut wurde als wir noch nicht ganz feritg waren und wir die letzten kaminsteine über die leiter raufwuchten mussten... naja das haben wir dann auch geschafft.

    vielen dank für die antworten.

    mfg

    dominik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen