Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Terrasse Blockstufe

Diskutiere Terrasse Blockstufe im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Ebersbach / Fils
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    139

    Terrasse Blockstufe

    Hallo zusammen,

    schaut Euch mal das Bild an:
    Name:  Foto 11.jpg
Hits: 1859
Größe:  134.8 KB

    Ich weiß dass das ziemlicher Murks ist, aber ist jetzt wohl nicht mehr zu verhindern. Ich möchte gerne Blockstufen an die Kante zur Terrassentüre setzen, habe aber folgendes Problem:

    Das gelbe Zeugs unterhalb der Schiebetüre ist eine Flüssigkunststoffabdichtung. Unter der Abdichtung liegt eine Perimeterdämmung. Wenn ich nun die Blockstufe da hin lege, die ja ziemlich schwer ist, habe ich Angst, dass diese mir mit der Zeit die Flüssigkunststoffabdichtung und die Perimeterdämmung nach unten drückt und hier Risse entstehen durch die Wasser eindringen kann. Gibt es von Eurer Seite Ideen, wie ich hier mit dieser Situation umgehen kann? Die Blockstufe sollte ein Gefälle bekommen, damit Wasser entsprechend abfliessen kann.

    Ich danke im Voraus für Eure Hilfe,

    Beste Grüße

    Sindbad
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Terrasse Blockstufe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Ist die Terassentür überdacht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Ebersbach / Fils
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    139
    Nein die Terrassentüre ist momentan noch nicht überdacht. Wir überlegen aber noch ein Glasdach anzubauen, wissen es aber noch nicht. Die Chance ist so bei 50/50.

    Viele Grüße
    Sindbad
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Servus,
    du wirst hier keine Hilfe zu diesem Problem erhalten. Nur Häme und Verweise auf fehlende/fehlerhafte Planung.
    An diesem Gefrickel wird sich keiner beteiligen wollen der es könnte und die Laien - wie ich - werden
    nur halbgare Tips geben können.
    Dennoch: Ich verstehe nicht, warum du da eine Blockstufe hinsetzen magst. Ist der sichtbare Belag, auf dem
    der Fotograf steht denn der engültige? Irgendwie sieht mir das doch nach ner Betonplatte aus, auf die dann
    nunmal noch im Idealfall ne Abdichtung gehört, je nach Oberbelag ne Drainagebahn und eben der Oberbelag
    auf Füß'chen oder im Splitbett ? Und dann kommst du ja eh von der Aufbauhöhe auf Innenniveau, oder?

    Was ist denn das graue seitlich ? Soll das ein fabrlich abgesetzter Sockel sein? Auf Innen-FFB-Höhe?
    Dann ist aber deine Betonplatte davor irgendwie 20cm zu hoch gekommen.
    In welcher Himmelsrichtung ist denn diese Situation? Ich vermute mal Süd oder West oder irgendwas dazwischen,
    jedenfalls Wetterseitig eine besonders exponierte Lage...
    Entwässerte Rinne wäre hier dann wohl das mindeste.

    Und bevor's ein anderer sagt: WER HAT DENN DAS GEPLANT?

    Grüßle
    -c
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Da gehört keine Blockstufe sondern eine Rinne her...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    du wirst hier keine Hilfe zu diesem Problem erhalten. Nur Häme und Verweise auf fehlende/fehlerhafte Planung.
    coroner, dazu möchte ich schreiben , dass ich mich nicht mit dir streiten werde ....

    eine ausreichend tiefe blockstufe halte ich in der situation für durchaus denkbar . diese wird mit dem grossteil der auflagefläche auf der betonplatte aufliegen und letztendlich (richtig eingebaut) die kunststoffabdichtung kaum/garnicht belasten .
    alles noch von der geplanten/beschlossenen ausführung des terrassenbelags ........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    eine ausreichend tiefe blockstufe halte ich in der situation für durchaus denkbar .
    ...ohne Rinne/Spritzschutz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    wasweissich
    Gast
    ohne rinne , weil eine stufe bedeutet , dass der terrassenbelag 15 cm tiefer liegt

    och , hätte man aufmerksam gelesen ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    ....als Weltmeister braucht man doch nicht mehr aufmerksam lesen

    Aber wenn Stufe direkt ran, dann spritzt es doch bei Regen schön ans Fenster...mit Rinne wohl weniger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen