Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

VOB/C DIN 18382 Meinungen gewünscht

Diskutiere VOB/C DIN 18382 Meinungen gewünscht im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    7

    VOB/C DIN 18382 Meinungen gewünscht

    Hallo Leute,

    Es könnte so einfach sein - ABER NEIN - immer nur Ärger:

    Es steht geschrieben das Unterputzdosen für Schalter und Abzweigdosen als Nebenleistung auszuführen sind - So weit so gut ..... Was denk ihr über das herstellen von Dosenlöcher in Sichtmauerwerk ? Nebenleistung oder besondere Leistung ?

    Ich bin über eure Meinungen dankbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. VOB/C DIN 18382 Meinungen gewünscht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    War es in der Leistungsbeschreibung erkennbar, dass es sich um Sichtmauerwerk handelt, so dass der Unernehmer auch entsprechend kalkulieren konnte ?

    Montage in Sichtmauerwerk ist keine üblicher Standard - besondere Leistung.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    7
    ok - so sehe ich das erstmal auch .... dann das aber : wie soll \ kann man das gelten machen ? es gibt nirgens einen Hinweis darauf wie damit zu verfahren wäre. Der AG sagt : nix gibt das ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Na, indem man einen Nachtrag stellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Beim Setzen von Dosen in Sichtmauerwerk sehe ich einen Mehraufwand für das Absaugen von Bohrmehl (über das übliche Maß hinaus) + Reinigung der Oberflächen, ggf. müssen Vorkehrungen getroffen werden, die Maschine zu halten, wenn es sich bei dem Sichtmauerwerk um Klinker oder Steine mit hoher Festigkeitsklasse handelt - Verankerung meist nicht möglich. Wo laufen die Kabelschlitze ? Auf der Wandrückseite, die verputzt wird? Muss das Kabel dann durch die Wand geführt werden? Soweit aus der Sicht des AN.

    DIN-Text sagt: alles inclusive. Kein Ausschluss (Naturstein aus Granit, Basalt, hochfester Beton, o.ä.) kein Nebensatz wie "in üblichen Baustoffen". Auch in DIN 18299 finde ich keinen Hinweis, dass es eine besondere Leistung sein könnte. Einzig, falls die Angaben Gemäß DIN 18299 Pkt. 0.1.3 "Art und Lage der baulichen Anlagen" unzureichend waren.

    Spätestens wenn der AN auf der Baustelle eintrifft, sieht dass die bauliche Anlage Besonderheiten aufweist, die im LV nicht erwähnt waren muss er vor Beginn der Ausführung Mehrkosten anmelden. Wurde das gemacht?

    Schätze mal 70:30 für die Nebenleistung.

    Gruß
    Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    7
    Wir haben einen Nachtrag gestellt für: herstellen von Sackbohrungen mit Diamantbohrgerät im Trockenverfahren - Die Frage von den Fachbeuleiter: was sind Sackbohrungen ? - nach wurde dann abgelehnt mit dem Hinweis das die Unterputzdosen als Nebenleistung zu erbringen sind. Unterputzdosen beinhalten PUTZ was bei Sichtmauerwerk nicht zum Tragen kommt und die Dosen exakt mit 68 mm gesetzt werden müssen - unser Standart sind 82 mm zum Ausgleich von Abweichungen. Unser Nächster Einwand war das nach DIN 18330 ( Mauerleistungen ) das schneiden von Steinen eine Extraleistung ist - auch abgelehnt mit dem Hinweis das wir keine Maurer sind. Im LV steht dazu nix - vergessen oder unterschlagen man weis es nicht Ich bin mir sicher das diese Leistung nicht eine Nebenleistung sein kann - mir fehlt nur der richtige Ansatz das schlüssig darzustellen. Wir wollen nicht zur Schlichtungsstelle gehen aber auch nicht einfach nachgeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Wir wollen nicht zur Schlichtungsstelle gehen
    Öffentlicher Auftrag ?
    Um wieviele Dosen handelt es sich denn ?

    Was spricht denn der Fachverband zu der Frage ?

    Grundsätzlich sehe ich immer einen Mehraufwand bei Montagen in Bauteilen mit endfertiger Oberfläche.
    Als *üblich* sehe ich eine Montage in normalem, rohen Mauerwerk mit anschliesendem Verputz bei dem keinerlei Rücksicht auf eventuelle Materialabsplitterungen oder Oberflächenbeschädigungen genommen werden muss und Fertigstellung der Wandoberfläche einschl. Endbelag *nach* dem Versetzen von Dosen im Rohbau.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Ganz einfach :Eigentor!
    Dein Standart ist 82mm,gefordert ist Sichtmauerwerk mit 68mm Dose!
    Huhn oder Ei?
    Oder habe ich etwas überlesen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    7
    ja es ist ein öffendlicher Auftrag und eing sind wir uns augenscheinlich alle das das eine besondere Nebenleistung ist - ABER - wie kann ich das darstellen ? kennt jemand eine DIN zu " montage von Bauteilen in Sichtmauerwerk " ? So wie die Nummer das der Elektriker weder Dosendeckel vor dem Putzen einsetzen muß noch das er die Dosen wieder frei legen muß. Denn das das so ist findet man nur bei den Putzern. Es sind nicht vieleDosen im Sichtmauer 34 Stck. aber es geht mir darum das auch ein Fachplaner nicht machen kann was er will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2013
    Ort
    RLP
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    1,448
    Wer hat denn gepennt?
    Fachplaner Elektro oder Fachplaner Mauerwerk.
    Sieht mir eher als Fachplaner "Nullplaner" aus .
    Mehraufwand ,bezgl. Döschen setzen in S-MW,macht man wieder an anderen Stellen gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Es sind nicht vieleDosen im Sichtmauer 34 Stck. aber es geht mir darum das auch ein Fachplaner nicht machen kann was er will.
    In solchen Fällen ging bei mir der Sachverhalt als Anfrage zum Fachverband.
    Auf Grundlage der Stellungnahme wurde dann entschieden wie weiter verfahren wird.

    Gruß
    Achim Kaiser

    P.S.
    Mehraufwand, bezgl. Döschen setzen in S-MW,macht man wieder an anderen Stellen gut
    Kompensation ist nicht die Frage, sondern Ausschreibung ok ja/nein.
    Die Aquivalenz der Tiefflieger bei den Fachplanern kompensiert auch nicht durch die Anzahl bei den Handwerkern.
    Manchmal werden Bruchpiloten auch die Hosen stramm gezogen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    7
    Ich werde am Montag einen Termin mit dem Leiter der Behörde, welcher der Vertreter der Auftraggeberin ist, ausmachen um diesen Punkt - einer von vielen die da richtig schief laufen- geregelt zu bekommen. Blöd ist dabei das man sich damit für weitere Vergaben abschiessen kann. Danke erstmal für eure Meinungen und Sichtweisen - Ich werde berichten wie dir Nummer ausgegangen ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    839
    wie funktionieren da eigentlich die Zuleitungen? Schlitze fräsen/stemmen wird's da wohl kaum geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    7
    Die werden von hinten geführt - da wird geputzt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    7
    So - Wir haben nun das LV auseinandergenommen und werden dagegen nach VOB/A § 9 vorgehen. Alle Positionen weisen nur Holwanddosen aus - gebaut wird aber in Mauerwerk, Beton, Sichtmauerwerk, GK und in Brüstungskanälen. Somit ist die Leistung gegenüber der Ausführung unzureichend beschrieben und der Fachplaner wird sich dazu erklären müssen denke ich mal. Termin ist am Mittwoch - ich bin gespannt denn dabei sind noch einige andere Dinde aufgefallen die wir nun gelten machen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen