Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 91

Grundriss Entwurf Einfamilienhaus ca. 150 m²

Diskutiere Grundriss Entwurf Einfamilienhaus ca. 150 m² im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Beverungen
    Beruf
    Chemiemeister
    Beiträge
    9

    Grundriss Entwurf Einfamilienhaus ca. 150 m²

    Hallo zusammen,

    wir planen den Neubau eines Einfamilienhauses ohne Keller.

    Wir haben nun zwei Entwürfe und können uns nicht so richtig entscheiden.
    Anbei die Entwürfe zur Diskussion. Der Eingang ist vom Norden, wo auch die Straße lang führt.
    Auf der linken Seite wollen wir eine Doppelgarage mit Eingang zum HWR bauen.

    Der Planer rät uns zu W8 Planziegel in 36,5 cm Stärke ohne zusätzliche Dämmung. Der Bauträger rät uns zu 24 cm Steinen mit 16 cm Styropor. Welches würdert Ihr empfehlen bzw. nicht empfehlen?

    Danke im Voraus.

    Gruß Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss Entwurf Einfamilienhaus ca. 150 m²

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Südniedersachsen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    569
    Zitat Zitat von Alex89 Beitrag anzeigen
    Wir haben nun zwei Entwürfe und können uns nicht so richtig entscheiden.
    Ginge mir genauso wenn ich mich entscheiden müsste zwischen Pest und Cholera. Ich würd da nehmen: "keins von diesen". Vielleicht kommt ja irgendwann wieder Sommergrippe ins Angebot. Oder gar "Gesundheit".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    grundsätzlich kann man so etwas nicht nach dem erdgeschossplan allein entscheiden. dazu gehört der gesamte entwurf.

    beide grundrisse taugen nichts! wähl den dritten aus, der besser werden kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen

    beide grundrisse taugen nichts! wähl den dritten aus, der besser werden kann.
    Das kannst Du doch gar nicht so einfach beurteilen !

    Du kennst ja überhaupt nicht das Budget usw.

    Küche / HWR /Diele usw. .sind bereits im Entwurf gefliest.

    Kann auf das Grundstück und zur Umgebung passen ..
    Ein Typenhaus eben..Baukasten

    Die Küche ist groß genug..
    Der HWR auch ....
    Mir persönlich ist das Wohnzimmer zu schmal...

    Aber wenn man damit zufrieden ist....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von jodler2014 Beitrag anzeigen
    Küche / HWR /Diele usw. .sind bereits im Entwurf gefliest.
    Bestes Argument Ever! Kaufen!

    Aber im Ernst: Mir scheint, der Chemiemeister kauft ein Stück Haus, ähnlich wie ich eine neue Waschmaschine kaufen würde: Der Verkäufer hat mir 2 Modelle empfohlen, und ich kann mich nicht so recht entscheiden. Welches findet ihr besser, das Budget-Modell von A.. oder lieber das von B....?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Zitat Zitat von Alex89 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wir planen den Neubau eines Einfamilienhauses ohne Keller.

    Wir haben nun zwei Entwürfe und können uns nicht so richtig entscheiden.
    Anbei die Entwürfe zur Diskussion. Der Eingang ist vom Norden, wo auch die Straße lang führt.
    Auf der linken Seite wollen wir eine Doppelgarage mit Eingang zum HWR bauen.

    Der Planer rät uns zu W8 Planziegel in 36,5 cm Stärke ohne zusätzliche Dämmung. Der Bauträger rät uns zu 24 cm Steinen mit 16 cm Styropor. Welches würdert Ihr empfehlen bzw. nicht empfehlen?

    Danke im Voraus.

    Gruß Alex
    Warum plant der Planer einen Wandaufbau ,entgegen dem ,was der BT als Empfehlung bevorzugt ?

    24 + 16 = 40

    40 -36,5 = 3,5

    Und da ist Styropor unschlagbar !

    Macht einen warmen Poppes !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Der Grundriss ist selbst gemalt. Ihr habt keinen Planer sondern einen Verkäufer. Und baut ihr wirklich mit einem Bauträger? Wohl eher mit einem GU/GÜ.

    finde 4m Wohnzimme nicht zu schmall. ich könnte mit dem Grundriss leben.

    Nur OG geht absolut nicht. Im Eltern schlafzimmer kann man kein 2m Bett hinstelen. Die Wand für Ankleide raus, tür weiter in den Flur und bündig mit der Badezimmerwand.
    Schlafzimmer ist dann schön groß. Verstehe echt nicht warum die Leute sich diese mini Ankleide freiwillig antun.
    Wenn Ankleide dann mus so groß sein, dass man da sich auch anziehen kann und da muss viel Licht rein.
    Ich Elternschalfzimmer ist das Fenster zu klein.

    Ob 365 mm W8 oder 240 mm plus 160mm Dämmung ... ist keine leicht frage. Weil diese Informationen reichen nicht.
    Beide Wände haben total unterschiedlichen U-Wert. Mit 240 mm plus 160 Dämmung erreichst du viel besser Dämmung.
    Die Frage ist welche Kfw soll erreicht werden. Welche Heizung soll rein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von Jan81 Beitrag anzeigen
    ich könnte mit dem Grundriss leben.
    ah habe nur den Grundriss im Anhang angeguckt und nicht die Bilder. Finde dem im Anhang besser, aber lange nicht perfekt. Der erst geht gar nicht.
    Ihr müsst drin wohnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    ja, ja, der anhang.
    wie heißt das haus denn? gerlinde?

    schön, z.b., dass das badezimmer schon gefliest ist,
    lass es dir mal im plan möbilieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ...vor allem das stattliche Schlafgemach. Bei 3,26m Raumbreite sollte das Bett eher schmal (kuschelig?) sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    das geht schon, bett drehen,
    man schlaft dann halt unter dem fenster.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Das Fenster hat eine Höhe von 1,76m. Da dürfte man wohl eher im Fenster schlafen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    gerlinde wirds schon richten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    feelfree
    Gast
    Unser Bett hat eine 1,60m Matratze, das Bett ist 1,70 breit. Macht gute 75cm Platz auf jeder Seite. MIR würde das reichen. Aber so eine Dunkelkammer als "Ankleide" wollte ich auch nicht haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    Unser Bett hat eine 1,60m Matratze, das Bett ist 1,70 breit. Macht gute 75cm Platz auf jeder Seite. MIR würde das reichen. Aber so eine Dunkelkammer als "Ankleide" wollte ich auch nicht haben.
    wat echt jetzt 1,60m. will wenigstens beim schlafen meine ruhe haben und nicht ständig mit der Frau kuscheln. 2m müssen mindestens sein.
    Die Dunkelkammer wäre auch nichts für mich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen