Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Zinserhöhung für KfW70 - Tipps für Bauherren

Diskutiere Zinserhöhung für KfW70 - Tipps für Bauherren im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197

    Zinserhöhung für KfW70 - Tipps für Bauherren

    Hallo zusammen,

    wer es noch nicht mitbekommen haben sollte, die KfW hat für das Programm 153 die Konditionen verändert (am 11.09).
    Für KfW 70 fallen nun 1.40% p.a. an, vorher waren es 1.00%.

    In meinem konkreten Fall ist damit die KfW-Geschichte wirtschaftlich nicht mehr zu rechtfertigen. Ich nenne Zahlen:

    Zinsangebot Fillialbank 10J fest, 40-60% Beleihung, 10% SoTi, 9Monate bereitstellungszinsfreie Zeit: 1.66% p.a.
    Zinsangebot Direktbankt 10J fest, 40-60% Beleihung, 5% SoTi, 12Monate bereitstellungszinsfreie Zeit: 1.36% p.a.

    Selbst mit der Fillialbank und wenn man den KfW ohne Tilgung macht (man steckt die Tilgung lieber in den "teureren" Bankkredit) spart man gerade mal noch ca. 1.300€ (50.000€ * (1,66%-1,40%) * 10) durch den Zinsvorteil.

    Mein GÜ gibt mir einen Rabatt von 3.700€ wenn wir auf KfW70 verzichten, bei sonst gleicher Bauausführung. Die Kosten fallen für die Berechnung an, für den Energieberater, Blower-Door-Test.
    Leider sind bei mir jetzt schon Kosten angefallen und den Blower-Door will ich trotzdem, daher sind es "nur noch" 2600€.

    Bei mir war bei 1% KfW gerade noch zu rechtfertigen. Jetzt nicht mehr.

    Aber rechnet und entscheidet selbst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zinserhöhung für KfW70 - Tipps für Bauherren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Warum nimmt der GU 3700 € weniger?

    Ich habe 2012 1000 Euro für den Energieberater inkl. Blower Door Test bezahlt. Dem GÜ war es angeblich egal, ob ich KfW-70 in Anspruch nehme oder nicht.

    Was kostet denn der Filialkredit mit unbegrenzter Sondertilgungsmöglichkeit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen

    Was kostet denn der Filialkredit mit unbegrenzter Sondertilgungsmöglichkeit?
    Falscher Vergleich. Da Kreditsumme i.d.R. deutlich höher, reicht es die KFW-Summe als Sondertilgung aufzuschlagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    883
    Ergänzung:
    Und selbst das wäre ne MMR weil man die Summe beim Filialkredit ja noch öfter tätigen könnte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Die unbegrenzte Sondertilgungsmöglichkeit ist in meinen Augen der wichtigste Punkt beim KfW-Darlehen, weil er eine hohe finanzielle Flexibilität ermöglicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Die unbegrenzte Sondertilgungsmöglichkeit ist in meinen Augen der wichtigste Punkt beim KfW-Darlehen, weil er eine hohe finanzielle Flexibilität ermöglicht.
    Beim Prozentrechnen kommt es auf die Basis an.

    Filialkredit 450.000 (5 % =22.500 ST) + 50.000 KfW (100 % ST = 50.000) Summe Sondertilgungsmöglichkeit 72.500
    72.500 von 500.000 Gesamtsumme sind 14,5 %

    Also brauchst du keine 100 % Sondertilgungsmöglichkeit auf den Filialkredit zum Ausgleich, sondern hier nur 14,5 %. Beim Filialkredit kann der evt., je nach Vertragsbedingungen, dann auch noch öfters gezogen werden, das war dann die MilchMädchenRechnung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Und bei 200000 Euro Kredit entsprechen 500000 Euro Sondertilgungsmöglichkeit schon 25 %.

    Ein Vergleich ist halt nicht so einfach.

    Beim TE finde ich den Aufpreis von 3700 Euro ziemlich hoch, obwohl er dafür angeblich die gleiche Leistung bekommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197
    Die 3700€ setzen sich zusammen aus:

    1800€ für die Erstellung des Energieausweises und die Berechnung
    1500€ für die Bauüberwachung
    400€ für den Blower-Door-Test

    Das sind Positionen die der GÜ nur "durchreicht", ausgeführt werden die von einem Energieberater.

    Die 100% Sondertilgungslösung beim KfW ist toll, aber eigentlich braucht man (ich) diese nicht. Bleibt Geld übrig, tilgt man doch lieber vorrangig die teureren Bankkredite.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von SirSydom Beitrag anzeigen
    1800€ für die Erstellung des Energieausweises und die Berechnung
    Braucht man den Ausweis ohne KfW-70 nicht? (Ernstgemeinte Frage)
    1500€ für die Bauüberwachung
    Das Geld ist vielleicht gut angelegt.
    Die 100% Sondertilgungslösung beim KfW ist toll, aber eigentlich braucht man (ich) diese nicht. Bleibt Geld übrig, tilgt man doch lieber vorrangig die teureren Bankkredite.
    Das geht nur, wenn die Sondertilgung beim teuren Kredit noch nicht ausgeschöpft ist. Es kommt natürlich immer darauf an, wie hoch dieser ist. Bei einem 400000-Euro-Kredit wird man 10% Sondertilgung wahrscheinlich nicht jedes Jahr ausschöpfen können; bei einem Kredit von 50000 Euro sind 5% Sondertilgung nicht wirklich viel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Haßfurt
    Beruf
    IT
    Beiträge
    75
    Hallo,
    bin nur dummer Bauherr. Aus diesem Grund verstehe ich den Zusammenhang zwischen Wahl der Finanzierungsart und ordentlicher Planung bzw. Kontrolle der korrekten Ausführung nicht.
    Unabhängig von der Finanzierungsart würde ich natürlich einen Energieausweis, Blower-Door-Test, usw. haben wollen.
    Hab eher das Gefühl der GÜ möchte einfach keinen Stress mit dem KFW70. Aber der KFW70 Nachweis wäre mir bei einem Hauskauft wichtig und ohne Energieausweis kannst Du ein Haus eigentlich nicht mehr verkaufen…

    1500€ für die Bauüberwachung
    Viel Spaß wenn es Probleme mit Schimmel oder sonst was gibt. Dann kann Dein GÜ immer darauf verweisen, dass Du den Energieberater und die Bauüberwachung sparen wolltest.
    Nich böse gemeint. An Deiner Stelle wäre ich da einfach vorsichtig!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Braucht man den Ausweis ohne KfW-70 nicht? (Ernstgemeinte Frage)
    Doch. EnEV 2014, §16
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    nirgendwo
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    778
    1800€ für einen EnEV Energieausweis
    Gibts für die KfW besondere Anforderungen für die paar Seiten Papier?

    @Iceman: Die 1500€ für die "Bauüberwachung" sind nur dafür da, damit der Energieberater die ordnungsgemäße Umsetzung der Anforderungen dokumentiert.
    Irgendwelche Mängel interessieren den nicht und kann er vermutlich auch gar nicht beurteilen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    München
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Beiträge
    2,928
    Zitat Zitat von mastehr Beitrag anzeigen
    Das geht nur, wenn die Sondertilgung beim teuren Kredit noch nicht ausgeschöpft ist. Es kommt natürlich immer darauf an, wie hoch dieser ist. Bei einem 400000-Euro-Kredit wird man 10% Sondertilgung wahrscheinlich nicht jedes Jahr ausschöpfen können; bei einem Kredit von 50000 Euro sind 5% Sondertilgung nicht wirklich viel.
    die Idee mit dem unbegrenzten Sondertilgen beim KfW Kredit ist ja nett, aber in Realität kommt das selten vor (das mag bei Dir passen, ist aber mMn sehr selten relevant).
    Warum:
    Sondertilgen sollten man natürlich immer in den "teuersten" Kredit. Wenn man die ST hier jährlich voll ausschöpft und dann immer noch Geld übrig hat um den KfW auch noch sonder zu tilgen, dann hätte man auch gleich eine höhere Rate für den ersten Kredit vereinbaren können und damit einen besseren Zinssatz erhalten.
    Zu meiner Zeit der BauFi (2012), hat z.B. eine Anfangstilgung von 4% statt 2,5%, einen 0,3% besseren Zinssatz gebracht (mit der Option, innerhalb der Laufzeit, 3x die Tilgung zu ändern).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197
    Zitat Zitat von dimitri Beitrag anzeigen
    @Iceman: Die 1500€ für die "Bauüberwachung" sind nur dafür da, damit der Energieberater die ordnungsgemäße Umsetzung der Anforderungen dokumentiert.
    Irgendwelche Mängel interessieren den nicht und kann er vermutlich auch gar nicht beurteilen.
    Richtig. Es gibt natürlich eine Bauüberwachung! Die 1500€ sind nur extra für den Energieberater, der dann kontrolliert ob auch wirklich WLG032 eingebaut wurde und nicht das billige WLG040.

    Klar, es wird trotzdem ein Energieausweis erstellt, ENEV. Aber für KfW muss es wohl "mehr" sein, die Berechnung ist aufwändiger und das verursacht die Mehrkosten (so hab ich mir das sagen lassen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Zellstoff Beitrag anzeigen
    die Idee mit dem unbegrenzten Sondertilgen beim KfW Kredit ist ja nett, aber in Realität kommt das selten vor (das mag bei Dir passen, ist aber mMn sehr selten relevant).
    Ich gebe zu, dass es vielleicht relativ selten ist, aber Dank der möglichen Sondertilgung ist mein KfW-Kredit bereits getilgt. Um die Raten niedrig zu halten, hatte ich ihn sogar auf 20 Jahre ausgelegt. So musste ich nur knapp 300 Euro monatlich zahlen. Alles andere war Kür.
    Zu meiner Zeit der BauFi (2012), hat z.B. eine Anfangstilgung von 4% statt 2,5%, einen 0,3% besseren Zinssatz gebracht (mit der Option, innerhalb der Laufzeit, 3x die Tilgung zu ändern).
    Zu der damaligen Zeit hat meine Hausbank maximal 3% anfängliche Tilgung angeboten. Da ich mehr wollte, hat mein Bankberater die Sondertilgungsrate auf 10% erhöht. Da ich wegen des getilgten KfW-Kredits jetzt monatlich 300 Euro mehr als geplant zur Verfügung habe, werde ich jeweils am 2. Januar die volle Sondertilgungmöglichkeit nutzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen