Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    KS 15cm, Schlitze für M25 Leerrohre

    Hallo Experten,

    wir planen zur Zeit eine zweischalige Außenwand (KS, Kerndämmung, Klinker) für unser EFH. Statiker und Architekt kommem mit einer KS-Dicke von 15cm hin und sehen auch bei nötigen Leerrohren und Dosen (Strom, SAT,...) keine Probleme.
    Wir würden gerne auch einige M25-Leerrohre verlegen lassen(vertikal), die in Schlitze eingebracht werden, die mit einem Schlitzgerät erstellt werden.
    Ist dies nach DIN 1053-1 erlaubt, oder muß ich mit dem Elektriker noch beim Statiker(bzw. Architekt) eine Runde drehen und einen Nachweis erbringen lassen?

    Ich möchte nur sichergehen, daß wir richtig liegen.....
    Schon mal im Vorraus vielen Dank für die Antworten.

    Gruß
    Juergen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KS 15cm, Schlitze für M25 Leerrohre

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "mmmh"

    ja da möcht sich sicher "hier" keiner die Finger verbrennen (!) ... vertikal schlitzen = senkrecht ned daß wir hier aneinander vorbei reden ... Waagerecht oder horizontal am besten bei der Wandstärke "SOFORT" vergessen (!) ... und senkrecht auch hier muss man unterscheiden ... 1 Pfeiler "oder" in einer großflächigen Wand ... bei "letzteren" seh ich das Problem "nicht" wenn wirklich geschnitten und behutsam ausgebrochen wird "aber" wie gesagt "hier" kann keiner reinschaun ... "sobald" man den kleinsten Zweifel hat sollte man des mit dem Statiker vor ORT abklären (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 13:56