Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Mauerstein (Beton) brechen, wie?

Diskutiere Mauerstein (Beton) brechen, wie? im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    16

    Mauerstein (Beton) brechen, wie?

    Hallo,

    ich möchte an meiner Terrasse den Hang abstützen. Es wird eine Mauer, die ungefähr 1m hoch ist. Dahinter kommt noch eine Stützmauer, bzw. die eigentliche Mauer wird mit Beton hinterfüllt.

    Dazu habe ich mir fertige Mauersteine aus Beton mit den Maßen 50cm x 15cm x 25cm (BxHxT) ausgesucht. Die kosten natürlich einiges und es kommen auch eine Menge Steine zusammen.

    Nun meine Frage: Da die Mauer ja hinterfüllt wird, könnte ich einen Stein längs (also entlang der 50cm) spalten und die beiden Halbsteine so setzen, dass es von vorn aussieht wie zwei Steine.

    Theoretisch könnte ich mit einer großen Flex den Stein trennen. Aber das wäre ein riesiger Aufwand und mit viel Dreck verbunden. Das würde ich nicht machen.

    Ansonsten gibts ja solche hydraulischen Steinspalter. Könnte es damit funktionieren. Gibts die in der Größe?

    Habt Ihr sonst noch Ratschläge?

    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mauerstein (Beton) brechen, wie?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Also 25cm dicke Betonsteine längs halbieren und mit diesen 11,5cm dicken Steinen dann eine Aussenmauer erstellen, die 1m Erdreich abfangen soll, oder wie hat man deine Frage zu verstehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich denke eher Verblendmauerwerk, wie die Autobahnstützwände
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Ich denke eher Verblendmauerwerk, wie die Autobahnstützwände
    Genau so ist das angedacht ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Bollberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    471
    Warum hast du denn dann erst 25 cm dicke Betonsteine (bestimmt von Firma R...?) bestellt, wenn du sie längs halbieren willst? Gibt doch auch weniger breite.
    Steinspalter wird nur beim quer halbieren funktionieren. Flex geht sicherlich, aber der Aufwand...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von tkoehler78 Beitrag anzeigen
    Warum hast du denn dann erst 25 cm dicke Betonsteine (bestimmt von Firma R...?) bestellt, wenn du sie längs halbieren willst? Gibt doch auch weniger breite.
    Na bestellt ist noch gar nix. Das ist halt so ein Mauersystem von der Firma R..., das wir an anderer Stelle auch schon verwendet haben. Und deshalb würden wir es gerne wieder nehmen. Und in anderen Größen gibt es das nun mal nicht.

    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    http://www.boels.de/mieten/stein-und...chine-l370h720

    1 - 2 Tage Arbeit, dann sind die Steine durch... alles andere ist wohl nix...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Bollberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    471
    Hey Sebastian,

    Ihr könntet auch die Vertica-Mauer von der Firma R.... nehmen!
    Die eignet sich auch für größere Höhen und dürfte es in den gleichen Oberflächenfarben wie Eure ausgesuchte geben!
    Und Du sparst Dir das Hinterfüllen mit Beton!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen