Ergebnis 1 bis 9 von 9

Hilfe zum Grundriss DHH - Welcher Eingang sinnvoller?

Diskutiere Hilfe zum Grundriss DHH - Welcher Eingang sinnvoller? im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Sozialpädagogin
    Beiträge
    3

    Frage Hilfe zum Grundriss DHH - Welcher Eingang sinnvoller?

    Hallo,

    wir sind neu hier und planen gerade unseren Hausbau. Wir haben ein Grundstück für eine DHH, Ausrichtung Süd West gekauft. Auf dem angehängten Plan ist es die Nummer 17.
    Nun haben wir folgendes Problem: Das Grundstück ist von Süden erschlossen, d.h. unsere Straße und auch die Zufahrt zur Garage sind im Süden. Das Grundstück hat von Norden nach Süden einen leichten Hang, ca. 2 Meter. Die kleine Straße die im Westen am Grundstück vorbeigeht ist nur ein Rad- und Fußweg, also nicht befahrbar. Nun sind wir am überlegen, wo wir den Eingang vom Haus hinsetzen. Da es ja eine DHH ist, kann man den Eingang nicht im Osten machen, was uns am liebsten wäre. Normal wäre es ja den Eingang in den Norden zu setzen, damit man im Südwesten einen schönen Garten hat. Wenn der Eingang aber im Norden ist, muss man durch den Garten oder aussenrum über den Radweg von der Garage zum Eingang hochgehen. Da stellen wir uns hald die Frage, ob man das dann auch macht oder jeder durch den Garten geht...Wir haben uns jetzt auch mal einen Eingang im Süden gezeichnet, aber da sagen viele, das man im Süden keinen Eingang macht, weil das die schönste Seite des Hauses ist. Ein Architekt hatte den Westen als Eingang vorgeschlagen, aber da versau ich mir ja wirklich die Terrasse und die Abendsonne.....Vielleicht könnt ihr uns ein paar Tipps geben, das wäre echt super, bin schon am verzweifeln.

    Danke im Vorraus.

    P.S: Im Anhang seht ihr einmal den Bebauungsplan, Grundstück Nr. 17 ist unseres.
    Der andere Anhang ist ein selbstgezeichneter Grundriss, links ist das Erdgeschoss und rechts dran das Obergeschoss zu sehen.

    Bebauungsplan.jpgEntwurf Südeingang2.JPG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hilfe zum Grundriss DHH - Welcher Eingang sinnvoller?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wände und treppe stehen nicht übereinander. die offene wand vom schlafraum in die treppe hinein ist klasse. deine grundrisse werden wahrscheinlich an der treppe scheitern.

    wenn du die westseite als freizeitseite möchtest, dann bleibt dir nur die südseite als eingang.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Sozialpädagogin
    Beiträge
    3
    Hi Rolf,

    danke für die Antwort. Ich hätte vielleicht noch dazuschreiben sollen, dass die Grundrisszeichnung Nicht wirklich passt. Ich habe sie nur dazugetan damit man sieht, wie ich mir das mit dem Eingang im Süden vorstelle. Also Grundriss an sich nicht betrachten, nur die Idee dahinter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    2 m Gefälle im Grund sind ein Wort!

    Das findet aber in den Gedanken um die Anordnung von Räumen und Aussenbeziehungen nicht mal ansatzweise Berücksichtigung.

    Jedes Konzept, das darauf nicht eingeht, ist zum Scheitern verurteilt! Also schmeiß die Pläne weg, sie taugen nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Rosenheim
    Beruf
    Sozialpädagogin
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    2 m Gefälle im Grund sind ein Wort!

    Das findet aber in den Gedanken um die Anordnung von Räumen und Aussenbeziehungen nicht mal ansatzweise Berücksichtigung.

    Jedes Konzept, das darauf nicht eingeht, ist zum Scheitern verurteilt! Also schmeiß die Pläne weg, sie taugen nicht!
    Der Hang ist nur leicht, dort wo das Haus stehen wird ist es nur knapp ein Meter, den man aufschütten kann. Wir haben es aber so geplant, dass der Keller im Süden 70 cm aus dem Boden rausschaut, damit man Kellerfenster reinmachen kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    ja, ist ja immer wieder..
    ..eine Ansicht wie man so etwas beurteilen kann.
    ich bin grundsätzlich hier im Forum kein "Meckerer" über die Ideen der Bauherren die ihr Traumhaus planen.
    da waren einige Ideen dabei wo ich gesagt hätte : ok, bau das so, ist nach deinen Bedürfnissen und ok.
    bei dem Grundriß hier und den Gegebenheiten würde ich das nochmal überdenken.
    Der Bereich Küche/Essen empfinde ich doch reichlich groß und überdimensioniert.
    das mit dem Eingang würde ich mir auch überlegen, Dusche in der Toilette ist überflüssig.
    bei anderer Gesamtaufteilung käme noch ein zusätzliches Zimmer für Vorräte und sonstiges was täglich gebraucht wird
    um nicht jedesmal in den Keller renn zu müssen.
    Treppe nach oben ist so recht eng, der Flur oben auch
    also noch mal darüber nachdenken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Hochbaukonstrukteur
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Romsi84 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir sind neu hier und planen gerade unseren Hausbau. Wir haben ein Grundstück für eine DHH, Ausrichtung Süd West gekauft. Auf dem angehängten Plan ist es die Nummer 17.
    Nun haben wir folgendes Problem: Das Grundstück ist von Süden erschlossen, d.h. unsere Straße und auch die Zufahrt zur Garage sind im Süden. Das Grundstück hat von Norden nach Süden einen leichten Hang, ca. 2 Meter. Die kleine Straße die im Westen am Grundstück vorbeigeht ist nur ein Rad- und Fußweg, also nicht befahrbar. Nun sind wir am überlegen, wo wir den Eingang vom Haus hinsetzen. Da es ja eine DHH ist, kann man den Eingang nicht im Osten machen, was uns am liebsten wäre. Normal wäre es ja den Eingang in den Norden zu setzen, damit man im Südwesten einen schönen Garten hat. Wenn der Eingang aber im Norden ist, muss man durch den Garten oder aussenrum über den Radweg von der Garage zum Eingang hochgehen. Da stellen wir uns hald die Frage, ob man das dann auch macht oder jeder durch den Garten geht...Wir haben uns jetzt auch mal einen Eingang im Süden gezeichnet, aber da sagen viele, das man im Süden keinen Eingang macht, weil das die schönste Seite des Hauses ist. Ein Architekt hatte den Westen als Eingang vorgeschlagen, aber da versau ich mir ja wirklich die Terrasse und die Abendsonne.....Vielleicht könnt ihr uns ein paar Tipps geben, das wäre echt super, bin schon am verzweifeln.

    Danke im Vorraus.

    P.S: Im Anhang seht ihr einmal den Bebauungsplan, Grundstück Nr. 17 ist unseres.
    Der andere Anhang ist ein selbstgezeichneter Grundriss, links ist das Erdgeschoss und rechts dran das Obergeschoss zu sehen.

    Bebauungsplan.jpgEntwurf Südeingang2.JPG
    Hallo erst mal!

    Also einen Hauseingang im Garten finde ich schon sehr schön, ist jedenfalls besser als die anderen Positionen die ja gar keinen Sinn machen. Dein Grundriss weist allerdings einige Fehler auf, auf die ich dich hinweisen muss. Deine Treppe verträgt sich nicht mit der Wand das solltest du ausbessern und zwei Türen die eine zu deinem Schlafzimmer und die andere zu deinem Ankleideraum solltest du auch noch einbringen, denn ich glaube nicht dass du durch die Wand gehen möchtest. Sollte es sich beim Hausbau um ein Satteldach handeln empfehle ich Dachfenster die mehr Licht in die Räume bringt und bei einem begrünten Flachdach bodentiefe Fenster mit französischen Balkonen!!!

    Kritiker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Kritiker Beitrag anzeigen
    bodentiefe Fenster mit französischen Balkonen!!!
    Sag mal - kannst Du mehr als Architekten verunglimpfen und französische Balkone anpreisen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von saarplaner
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Beiträge
    1,821
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Sag mal - kannst Du mehr als Architekten verunglimpfen und französische Balkone anpreisen???
    ... und immer Vollzitate zu bringen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen