Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Essen, NRW
    Beruf
    Angest.
    Beiträge
    4

    Vordach baugenehmigungspflichtig?

    Hallo,
    ich benötige einen Rat, wie ich mich am Besten verhalte.
    Die Situation: An unseren Neubau haben wir nachträglich ein 5x3m großes Vordach, das den Weg vom Eingangsbereich zur Garage und den Platz vor der Garage überdacht, errichtet. Die Glas-/Holzkonstruktion steht mit einer schmalen Seite auf der Grundstücksgrenze, wie die Garage auch (6m Garage + 3m Vordach).
    Einem lieben Nachbar hat dies nicht gefallen, das Bauamt kam zum Ortstermin und erklärt die Überdachung nach §63, Abs.1 der Bauordnung NRW für baugenehmigungspflichtig.
    Jetzt die Frage: Soll ich mich darauf einlassen und einen Bauantrag nachreichen? Das ist an sich kein Problem, aber wenn ein Einverständnis für die Grenzbebauung notwendig wird, wird uns der liebe Nachbar diese verweigern. Oder soll ich beim Bauamt generell die Einstufung nach §63 in Frage stellen und versuchen, die Überdachung als "Fahrradunterstand" nach §65 baugenehmigungsfrei einstufen zu lassen? Ich fürchte nur, dies geht nicht ohne (teuren) Anwalt... Was sollte ich tun?
    Danke und Grüße, vwexport
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vordach baugenehmigungspflichtig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Vordach
    Von McBu im Forum Dach
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 14:45
  2. Vordach am Klinker
    Von T.Frank im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2002, 18:57