Ergebnis 1 bis 8 von 8

ungenutzter Kamin als Wärmebrücke

Diskutiere ungenutzter Kamin als Wärmebrücke im Forum Spezialthema: Wärmebrücken auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Stein
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    2

    ungenutzter Kamin als Wärmebrücke

    Gibt es Wärmeschutzsysteme zur Isolation von ungenutzten Kaminen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. ungenutzter Kamin als Wärmebrücke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Iserlohn
    Beruf
    Dipl.-Ing.(FH)
    Beiträge
    1
    Hallo,
    warum sollte man einen ungenutzten Kamin dämmen ?
    Wenn der unten zu ist und keine Luft zieht, dann steht da Luft drin,
    die isoliert.
    An sonsten oben und unten zu machen und gut ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von waldrat Beitrag anzeigen
    An sonsten oben und unten zu machen und gut ist.

    Und schwupp fängt der an zu versotten...

    Kamine müssen oben belüftet werden...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Und schwupp fängt der an zu versotten....
    Warum sollte er das wohl tun? Aus alter Gewohnheit?
    Oft bestehen die schwarzen Männer sogar darauf, dass der Schornstein oben verwahrt wird, ansonsten wollen die weiter fegen und kassieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Klar, nen Deckel kannste drauf machen, aber bitte nie Luftdicht...

    Da muß eine Lüftungsöffnung drin bleiben.

    Schon sehr oft das Problem behoben, da haben die Kunden einfach z.B. einen Schiefer mit Kitt aufgeklebt. Gewisse Zeit später schlug der Kamin durch...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    nix am bau
    Beiträge
    160
    versotten? durchschlagen?

    gibts da ne laienerklärung zu, warum man den kamin nicht zumachen darf?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Meine Laienvermutung:
    Da dringt auch dann Feuchtigkeit ein, wenn Du ihn zumachst, kommt aber
    nicht schnell genug raus, als daß das Mauerwerk trocken bleiben würde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Stein
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    2

    Kamin als Kühlkörper

    O.k. das Problem der Versottung lässt sich lösen. Unten und oben im Gebäude Belüftungsöffnungen in den Kamin machen, dann dürfte es keine Probleme geben.
    Nur verstehe ich es nicht, wie ein unbeheizter Kamin versotten kann.
    Das mit der Luft ist O.k.
    -Meine Frage zielt aber auf etwas anderes ab. Der Kamin außerhalb des Dachs stellt einen Kühlkörper dar und zieht über Wärmeleitung ständig die Energie aus dem Gebäude. Deshalb die Isolationsfrage als Alternative zum Abbruch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen