Ergebnis 1 bis 2 von 2

Was ist ein guter Entwurf bzw. Grundriss?

Diskutiere Was ist ein guter Entwurf bzw. Grundriss? im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    rolandfragt
    Gast

    Was ist ein guter Entwurf bzw. Grundriss?

    Hallo Bauexpertenteam,

    vor einigen Monaten bin ich auf das tolle Forum hier aufmerksam geworden. Warum, weil ich ein Einfamilienhaus bauen will....:

    Bevor ich hier im Forum aktiv beim Lesen war, habe ich mal mit einem Bekannten gesprochen, der hat vor ca. zwei Jahren auch gebaut. Er meinte, er habe sein Haus selber entworfen, da gibt es ganz gute und günstige Programme wie z.B. „Mein Traumhausdesigner 3D“ usw.

    Also dachte ich mir, was der kann, kann ich auch und habe mir für 50 Euro das Programm beim Blöd Markt geholt. Dann ging es los, das Programm installiert. Was ich gleich feststellen musste, mein PC kam ziemlich ins Schnaufen und ich nach Stunden auch... Das Programm ist alles andere als intuitiv und nachdem auch der Rechner dafür zu wenig Power hatte, habe ich entnervt aufgegeben. Über die Bucht bin ich es wieder für 35 Euro losgeworden, also der Schaden hielt sich in Grenzen....

    Irgendwann habe ich dann dieses Forum entdeckt und mir stundenlang diverse „Grundrissdiskussionen“ und die Diskussionen über diese Programme, glaube ihr nennt sie „ARCOR“ usw., durchgelesen. Upps dachte ich mir, soweit war ich auch schon....

    Ich kann das voll bestätigen, diese Programme sind vielleicht was für Leute mit Ahnung von CAD und auch Bau. Als Bau-Laie war ich da überfordert.

    Trotzdem wollte ich aktiv an meinem Haus beteiligt sein und habe mir viele Grundrisse in diversen Internetseiten und auch Zeitschriften und Katalogen angeschaut. Mittlerweile habe ich, so glaube ich zumindest, schon ein Gefühl bekommen, was gut ist und was Müll ist....

    Dann habe ich bzw. wir eine Liste aufgestellt mit Räumen die ich glaube zu brauchen, schöner Satz gell...) Grundstück ist schon vorhanden und ist recht groß, ca 800 qm. Bebauungsplan lässt nur ein 1 ½ stöckiges Haus plus Keller zu. Kniestock bis ca. 1,20 m möglich.

    Folgende Punkte sind mir wichtig:

    1) Offene Wohnküche mit Essbereich
    2) Wohnzimmer Richtung sollte vom Essbereich zugänglich sein, aber nicht direkt komplett offen.
    3) Keine gewendelte Treppe, wenn möglich gerade Form und nicht im Wohnbereich.
    4) Im EG brauch ich noch einen Hauswirtschaftsraum, Speisekammer und WC
    5) Im OG müssen zwei Kinderzimmer, Elternzimmer und ein großes Bad Platz finden.
    6) Ankleidezimmer kann sein, muss aber nicht sein...
    7) Keller soll erst mal Keller bleiben, Heizung und Abstellkammer. Es sollte aber von der Raumaufteilung möglich sein, ein Büro und einen Hobbyraum unterzubringen.
    8) Das Haus sollte modern aber vor allem auch praktisch sein, keine verschachtelten Räume und keine Spielereien wie Erker, Gauben, Balkone, usw. haben. Klare Linien gefallen mir an den Beispielhäusern im Netz am Besten.
    9) Heizung soll Fußbodenheizung mit Gasbrennwerttechnik sein. Zur Gemütlichkeit wenn möglich noch ein kleiner Kaminofen im Wohnzimmer.
    10) Das Haus sollte aus Stein sein, kein Fertighaus ala Holzständer o.ä.
    Warum kann ich nicht sagen, mir ist Stein einfach lieber.

    Auch wenn das von den Fachplanern hier im Forum nicht gern gesehen wird, wie ich beim Lesen im Forum festgestellt habe, nahm ich Bleistift und Papier und habe ein bisschen Räume gezeichnet und diese dann dem Planer gezeigt. Das ging wesentlich einfacher und schneller als mit meinem PC-Programm....

    Er meinte dazu, da lässt sich was draus machen....und hat mir den Vorschlag gemacht, er macht mir einen oder auch gerne mehrere Entwürfe auf Basis meiner Anforderungen.

    Und jetzt kommt das Problem, wie kann ich den Vorschlag vom Planer bewerten. Für mich als Laie sieht es sehr gut aus, meine Vorgaben wurden meiner Meinung gut umgesetzt.

    Klar, jetzt könnte ich ihn hier einstellen, aber das will er nicht. Er möchte seine Zeichnungen nicht im Netz für jedermann zugänglich haben...Verständlich, aber irgendwie bin ich mir nun nicht sicher wie ich seine Arbeit bewerten soll.

    Wenn ich mit dem Vorschlag einverstanden bin, macht er die Detailplanung und erstellt ein Leistungsverzeichnis, mit dem man dann Angebote bei diversen Baufirmen einholen kann....

    Die Frage ist nun, WAS IST EIN GUTER GRUNDRISS? WELCHE EIGENSCHAFTEN MUSS ER ERFÜLLEN?

    Wenn ich soviel Geld ausgebe, dann muss ich auch ein gutes Gefühl dabei haben...

    Könnt ihr mir dazu Tipps geben auf was ich achten muss?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Was ist ein guter Entwurf bzw. Grundriss?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    offensichtlich wissen noch nicht alle rosenheimer vom rosenheimer haus
    google mal.
    das sind holzbauten - egal: schau dir die grundrisse an .. vielleicht erkennst
    du unterschiede - wenn nicht, dann gehts demnächst anders weiter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen