Ergebnis 1 bis 5 von 5

Dachgeschossausbau mit Dachgaube im Außenbereich

Diskutiere Dachgeschossausbau mit Dachgaube im Außenbereich im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Zwiesel
    Beruf
    Bauzeichner
    Beiträge
    2

    Dachgeschossausbau mit Dachgaube im Außenbereich

    Hallo,
    vieleicht kann mir jemand weiterhelfen?
    Es gibt volgende Situation. Ich möchte in einem bestehenden Haus wo es bereits zwei Wohnungen gibt (Großeltern u. Eltern) das Dachgeschoss ausbauen und eine Dachgaube erstellen. Da jetzt eine dritte Wohnung entsteht kommt das Gebäude in die Gebäudeklasse 3. Die daraus ergebenden Brandschutzanforderungen sind kein Problem. Genauso wurde uns bestätigt das die Dachgaube auch genehmigt werden würde.
    Es gibt nur ein anderes Problem. Und zwar sagt das Landratsamt das wir uns im Außenbereich befinden. Und im Außenbereich sind nicht mehr wie 2 Wohneinheiten in einem Haus zulässig. Das ganze wurde mir auch im Gesetz so gezeigt und stimmt scheinbar auch. Nur meine Frage ist wann ist man genau im Außenbereich? Unser Haus liegt genau am Rand einer Siedlung mit knapp ca. 80 Häusern. Das blöde ist nur das unsere Grundstücksgrenze zu dem Nachbar Richtung der Siedlung auch die Gemeinde- und Gemarkungsgrenze ist. Der Flächennutzungsplan erstreckt sich über die ganze Siedlung genau bis zu unserem Nachbarn. Unser Grundstück liegt leider außerhalb des Flächennutzungsplans.
    Befinden wir uns wirklich im Außenbereich? Wir dachten immer das wir zu der Siedlung gehören. Unsere Zufahrt führt auch über die Siedlung. Hab ein Bild angefügt. Das rot markierte Haus bin ich.
    Würd mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachgeschossausbau mit Dachgaube im Außenbereich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Gibt es einen Bebauungsplan oder einen Flächennutzungsplan für das Gebiet? Da wird stehen, ob Du Dich im Außenbereich befindest.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    du bist im außenbereich, wenn b-plan und flächennutzungsplan vor deiner grundstücksgrenze enden.

    du kannst beim landratsamt fragen, ob eine ausnahmegenehmigung sinn macht oder die negativ entschieden wird. wenn du von dort dann ein nein erhältst, sind die aussichten auf eine baugenehmigung sehr gering.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Zwiesel
    Beruf
    Bauzeichner
    Beiträge
    2
    Wir hatten auch Überlegungen das der Dachgeschossausbau von meinen Eltern offiziell durchgeführt wird. Es also dann offiziell nur 2 Wohnungen gibt.
    Nur brauche ich von der Bank Geld um das alles durchführen zu können. Dafür brauch ich auch Sicherheiten. Meine Eltern hätten mir dann die Zimmer im Dachgeschoss überschrieben.
    Nur wenn es die 3. Wohnung offiziell nicht gibt denk ich das die Bank auch diese Wohnung nicht als Sicherheit sieht. Wie ist da eure Einschätzung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    246
    Es gibt zahlreiche Urteile in denen erläutert wird, dass der Beginn des Außenbereiches von der konkreten baulichen individuellen Gesamtsituation vor Ort abhängt. Leider muss dafür ggf. das Verwaltungsgericht tätig werden, wenn dein Amt vor Ort anderer Meinung ist.
    Unter http://www.kreis-stormarn.de/service...ex.html?bid=71 ist das sehr schön zusammengefasst. Für dich interessant: "Dabei endet der Bebauungszusammenhang in der Regel mit dem letzten Gebäude (vgl. z. B. BVerwG, Urt. v. 12.12.1990 – 4 C 40.87 - in BRS 50 Nr. 72)."
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen