Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319

    Womit aus großen BachKieselsteine(heisst das so?) Keile ausschneiden für Kunstobjekte

    z.B. soll aus den Steinen ein Fisch werden indem man den Mund keilförmig aus dem Stein schneidet und den Keil als Flosse am anderen Ende befestigt. Habe so etwas auf ner Gartenschau gesehen und wollte evtl. versuchen das nachzumachen.
    Hat vielleicht zufällig jemand Erfahrungen oder Tips dazu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Womit aus großen BachKieselsteine(heisst das so?) Keile ausschneiden für Kunstobjekte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Trennschleifer mit 230er Diamantscheibe, Einspannmöglichkeit, Schutzbrille, Gehöhrschutz, ...und je nach dem wo es gemacht wird : Staubabsaugung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    bernix , für sowas ist der nassschnitt die bessere alternative , daher ein benzinmotorschneider .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas in DIY gemacht wird.

    Selbst wenn man den Stein mit einer Flex mit Diamantscheibe bearbeiten
    könnte, wären immer noch solche Herausforderungen, wie klemmen/befestigen
    des Steins und evtl. verkanten der Scheibe am unregelmäßig geformten Stein,
    gegeben.

    Für mich wäre das eher etwas zum Wasserstrahlschneiden...

    Gruß Stephan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    das mit dem befestigen/einspannen von sowas http://www.naumann-natursteine.de/ne...e1=1235&ssid=1 stelle ich mir spannend vor.....

    der freihanddiamantschnitt ist um längen unproblematischer als z.b. kettensäge oder grössere handkreissäge bei holz .

    mit etwas geschick und vorsicht geht sowas ganz gut........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319
    Habe es 2008 auf der Landesgartenschau in Ulm ? Neuulm? gesehen.
    Also die Kanten waren sehr glatt und exakt, keinerlei Ausbrüche oder so, war als ob es aus Holz ausgeschnitten wäre und so wohl mit keiner Flex oder Kreissäge (was rundem) eigentlich möglich.
    Denke die Kieselsteine (bis Fussballgrösse mitunter) waren wohl schon irgendwie eingespannt vielleicht gibt es ja so Nassschneidbandsägen oder sowas?
    Schade hab leider keine Bilder aber in diese Richtung wie dieser smiley war der Mund(Seitenansicht):
    und das ausgeschnittene Mundstück dann hinten als Schwanzflosse befestigt. Sah spitze aus mit lauter verschiedenen Steinen(Form und Farbe) gab es die tollsten Figuren (Fische, Wale,) die teilweise an einem Stab am Bauch befestigt über wasser gefüllten , angepflanzten Kleinbehältern,-teichen,-Wannen schwebten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    wasweissich
    Gast
    solche skulpturen gibt es für an sich kleines geld zu kaufen .werden in fernost geschnitten , auf schlittenschneidmaschinen , die auch hier benutzt werden , aber für si spielereien einfach teuerer sind , als das was der durchschnittskäufer bereit ist zu bezahlen . die scheibe ist trotzdem rund .

    mit etwas übung (3-5 jahre , bekommt man sowas auch freihand relativ sauber hin .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ..es gibt auch Diamantbandsägeblätter für die Bandsägen für Porenbeton zB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345


    ...die da?

    wir haben das noch mit das da gemacht:



    und dann schleifen schleifen schleifen.

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    wasweissich
    Gast
    wenn sie dir die sägebänder für porenbeton als diamant verkauft haben , haben sie dich betuppt...... das ist hartmetall
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    wenn sie dir die sägebänder für porenbeton als diamant verkauft haben , haben sie dich betuppt...... das ist hartmetall
    ich hatte leihweise für den Bau eine Porenbetonsäge mit Hartmetallband.
    Die Bänder gibts mW aber auch mit Diamantsegmenten....
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    die diamantsegmente und porenbeton passen aber nicht zusammen.......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ..er will hier ja auch keinen Porenbeton schneiden....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    wasweissich
    Gast
    für die quarzitkrümel ist diamant mit wasser schon das richtige . mit dem porenbeton hast du angefangen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen