Ergebnis 1 bis 11 von 11

Gauben in OG Fertighaus Ende 70er einbringen

Diskutiere Gauben in OG Fertighaus Ende 70er einbringen im Forum Sanierungskonzept & Kostenschätzung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Logistikplaner
    Beiträge
    13

    Frage Gauben in OG Fertighaus Ende 70er einbringen

    Guten Morgen zusammen,

    folgendes vorhaben:
    Das Obergeschoss eines in Holzständerbauweise errichtetes Fertighauses eines namenhaften Herstellers, der noch am Markt vertreten ist, soll durch Gauben erweitert werden inkl. Bad-Ausbau/ Küche-Einbau (Wasseranschluss ist im OG bereits vorhanden).

    Selbstverständlich werden Planung und Ausführung Fachleute übernehmen. Lediglich der Innenausbau, welcher Umfang ist noch offen, wird selber gemacht.

    Und genau bei den Fachleuten bin ich mir nicht sicher. Zur Auswahl steht der Hersteller und natürlich ein Architekt.
    Der Hauseigentümer hat den Herteller kontaktiert und die werden eine Machtbarkeitsanalyse vornehmen.

    Ich würde einen unabhängigen Architekten bevorzugen bin mir aber nicht sicher ob das die bessere Wahl ist. Habe auch im Kopf dass der Hersteller am Ende teurer werden könnte.

    Wie sind eure Meinungen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gauben in OG Fertighaus Ende 70er einbringen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,117
    Man kann aus einer Gaube auch einen Film machen.
    Bestandsaufnahme, Statiker, Gaube. Es gibt eigentlich kein Dach bei dem der Einbau einer Gaube nicht möglich ist. Im Normalfall ist sowas für keinen Zimmermann ein Problem. Der Hersteller hat kein Interesse an Gauben. Sie kosten Geld und schmälern den Profit und verlangsamen den Aufbau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    @ Flocke, es geht um einen Altbau.

    Die Fertighaushersteller die ich kenne haben meißtens auch so was wie eine Renovierungsabteilung. So dass es vom Ablauf durchaus sinnvoll erscheint eine solche Arbeit durch den Hersteller ausführen zu lassen, wenn es nicht der Preis wäre. Wird definitiv deutlich teurer als örtlich die Sache machen zu lassen.

    Architekt, Statiker, Zimmermann, Dachdecker vor Ort bekommen das zu sicherlich günstigerem Preis hin. Einziges Manko, die Ursprungsstatik sollte vorhanden sein. Ich würde mal wetten zu
    90 % ist es ein Sparrendach wenn es um die üblichen Verdächtigen der damaligen Zeit geht. Insofern würde es dem Statiker die Arbeit sehr erleichtern wenn er die Ursprungsstatik hätte.

    Ach und noch was Flocke, kennst Du die üblichen Preise der Fertighausleute beim Thema Gauben, da würden dir als Zimmermann die Augen tränen oder Du würdest in Zukunft nichts anderes mehr machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Du wirst auf jeden Fall jemanden brauchen, der die Genehmigung für eine Gaube einholt.
    Ob das der Haushersteller macht, weiß ich nicht. Der Architekt vor Ort kann´s auf jeden Fall.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Logistikplaner
    Beiträge
    13
    Ich werde dann nochmal einen Termin mit einem Architekten, wohnt im Dorf, vereinbaren. Ich gehe auch davon aus dass das mit einem Archi besser und sauberer abläuft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Logistikplaner
    Beiträge
    13
    Könnt ihr mir die Frage beantworten wie lange die Einbringung der Gauben, länge ca 6m Süd/Nordseite, dauert wenn alles korrekt geplant und bei der Ausführung keine unerwarteten Probleme auftreten?

    Daanke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,117
    Die Dauer hängt immer von der Konstruktion und der Ableitung der lasten an. Bei einem Pfettendach ist es in der Regel verhältnismäßig einfach eine Gaube einzubringen, bei Binder oder Sparrendächern wird es schon deutlich aufwendiger. Hier müssen oftmals stark dimensionierte träger eingezogen werden um die Lasten aufzunehmen. Im Zweifel müssen noch verstärkte Sparren eingezogen werden, was den Aufwand nicht schmälert.
    Unerwartete Probleme sollten hier, eine vorherige Planung vorausgestzt, nicht auftreten. Aus Handwerklicher Sicht ist der Aufwand überschaubar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Könnt ihr mir die Frage beantworten wie lange die Einbringung der Gauben, länge ca 6m Süd/Nordseite,
    hallo
    bei einem sparren-, kehlbalken- oder binderdach sind die 6m beidseitige gaube schon eine hausnr.
    sowohl für den statiker als auch zimmermann.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Holztechniker
    Beiträge
    1,538
    @gunther, eben. deswegen habe ich ziemlich am Anfang dies geschrieben. Hierauf sollte mal der TE eine Antwort geben.

    Zitat Zitat von Friedl1953 Beitrag anzeigen
    Ich würde mal wetten zu 90 % ist es ein Sparrendach wenn es um die üblichen Verdächtigen der damaligen Zeit geht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,117
    Mitunter kann ein neues Dach einfacher und günstiger sin, als das alte zu ertüchtigen und mit einer Gaube zu versehen. Einige Fertighäuser haben zudem Sparrn con 5 x 140, da wird der ganze Spaß eh schon sportlich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Logistikplaner
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Friedl1953 Beitrag anzeigen
    @gunther, eben. deswegen habe ich ziemlich am Anfang dies geschrieben. Hierauf sollte mal der TE eine Antwort geben.
    Habe ganz vergessen zu antworten.
    Ja es ist ein Sparrendach, Abstand ca 125cm.
    Nach dem Besuch der Fachleute haben wir einen Preis. Details des Projektes und den Grundriss stelle ich ein wenn es schriftlich vorliegt.
    Ebenso wie einige Fragen meinerseits.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen