Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Medien
    Beiträge
    59

    Gartenmauer - Welche Materialvariante letzendlich. Vor und Nachteile

    Nabend zusammen,

    da wir jetzt langsam in die finale Phase gehen mit dem Gartenmauerbau, kommt jetzt noch das Mauermaterial auf die Waage.

    Mauer wird ja 2 meter hoch und ca 22 meter lang.

    Angeboten wurde uns folgendes bis jetzt

    1. weißer KS Mauer-Stein 24 tief - muss aber am Ende noch verputzt werden

    2. weißer KS Verblendstein 24 tief - mit heller Verfugung muss nicht verputzt werden

    3. weißer KS Fasenstein 24 tief - der keine Verfugung benötigt

    4. graue Hohlsteine 24 tief, die natürlich verputzt werden müssen.


    Mit allen Varianten kann ich leben und preislich natürlich Unterschiede, aber es soll ja nicht nur einen Sommer halten.

    Habt Ihr Erfahrung mit Vor und Nachteilen für eine langjährige Mauer (30 + Jahre) mit den o.g. Materialien?

    Ich mein der Fasenstein ist preislich ja eher im hohen Preisbereich, nur bin ich damit auch noch nach Jahren glücklich oder sieht der letzendlich durch Wetter & Co am Ende aus wie ne abgewrackte Mauer? Auf Fotos sieht der ja verdammt edel aus... Aber sind halt Produktfotos....

    Danke für Erfahrungen. Vielleicht noch Ideen für anderes Material.... Nur Klinker möchte ich nicht.

    Danke Wayne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gartenmauer - Welche Materialvariante letzendlich. Vor und Nachteile

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •